Business

AUSSENDER



Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 1 33 20 234
E-Mail: werbetherapeut@chello.at

Mediabox

pts20190403008 Unternehmen/Finanzen, Medien/Kommunikation

Im Kampf gegen die Großen und das Internet: KMUs und EPUs sollten auf Guerilla-Marketing setzen

Werbetherapeut: "Mittelstand und Kleinunternehmen unter Druck - Neue Wege im Marketing sind nötig"


Wien (pts008/03.04.2019/09:05) - Kleine Geschäfte und Firmen sperren reihenweise zu. Die Konkurrenz von Großkonzernen und dem Internet wird immer brutaler. Gibt es überhaupt noch eine Möglichkeit, als KMU, EPU oder Freiberufler, mittels Werbung mehr Kunden zu bekommen und mehr Umsatz zu machen? Die eindeutige Antwort vom Werbetherapeuten, Coaching- und Guerilla-Marketing-Spezialisten Alois Gmeiner: "Ja, definitiv! Die Guerilla-Taktik funktioniert nicht nur seit Jahrhunderten im militärischen Kampfeinsatz, sondern auch im Marketing. Mit wenig Budget, aber mit ungewöhnlichen Ideen und Strategien, kann man auch heute noch zu neuen Kunden kommen. Noch dazu in sehr kurzer Zeit. Aber man muss das bisherige Defensiv-Verhalten über Bord werfen und auf Angriff setzen. Denn Angriff ist im Marketing die beste Verteidigung." Der erste Schritt zu mehr Umsatz und Bekanntheit ist der Guerilla-Marketing-Check: https://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck

Was unterscheidet Guerilla-Marketing von normalem Marketing?

"Es ist das bedeutend geringere Budget, das benötigt wird! Genau das ist der große Vorteil von Guerilla-Marketing. Nur mit ungewöhnlichen Ideen oder der Nutzung von günstigen aber hocheffektiven Werbemedien, kann sich auch ein Kleinunternehmen gegen den Werbe-Tsunami der Konzerne wehren. Dabei hilft einem gerade das Internet enorm", so Werbetherapeut Alois Gmeiner, der bereits mehrere Bestseller zum Thema Guerilla-Marketing und Low-Budget-Marketing veröffentlicht hat.

"Fakt ist: Guerilla-Marketing zielt darauf ab, mit möglichst geringem Budget möglichst große Zielgruppen zu erreichen und dann auch zu einem Kauf zu bewegen. Und dabei ist es notwendig, andere Maßnahmen anzuwenden, als nur die auf Image und Bekanntheit getrimmte Massenwerbung der Big Player", so Gmeiner. Im Militär sind Guerilla-Kampfeinheiten kleine Trupps von gut ausgebildeten Kämpfern, die den in der Überzahl kämpfenden Gegner ausschalten können.

Taktik und Ausbildung sind das Um und Auf - direkt vor Ort im Unternehmen

Wie beim Militär ist auch bei Guerilla-Marketing die entsprechende Ausbildung entscheidend. "Bei Unternehmen mache ich daher konkrete Guerilla-Marketing-Coachings direkt im Unternehmen, um sowohl mit der Geschäftsleitung, als auch mit den Mitarbeitern im Verkauf, möglichst effiziente und kostengünstige Marketing- und Werbe-Taktiken zu entwickeln und sofort zu implementieren und auch sofort und unmittelbar umzusetzen. Meist sind dann auch bereits nach wenigen Wochen erste Erfolge zu bemerken. Denn Angriff ist die beste Verteidigung - auch und vor allem im Marketing", so Werbetherapeut Gmeiner über sein Coaching-Konzept.

Erster Schritt zu mehr Umsatz und Bekanntheit - der Guerilla-Marketing-Check

Wer mit seinem Unternehmen, seinem Online-Shop oder mit seiner Vertriebsmannschaft mehr Umsatz generieren will, der sollte zuerst eine Analyse der aktuellen Ist-Situation erstellen lassen.

Der Guerilla-Marketing-Check ist kostenlos und wird von Gmeiner persönlich erstellt. Einfach online ausfüllen. Die ersten drei Minuten auf dem Weg zur ersten gewonnenen Schlacht: https://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck

Anfragen zu Coachings unter:
Tel.: +43 1 33 20 234
E-Mail: werbetherapeut@chello.at

(Ende)
Aussender: Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 1 33 20 234
E-Mail: werbetherapeut@chello.at
Website: www.werbetherapeut.com
|
|
98.209 Abonnenten
|
175.662 Meldungen
|
71.260 Pressefotos

BUSINESS

18.11.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.11.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
16.11.2019 - 16:05 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
15.11.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
15.11.2019 - 12:10 | Heemann Vermögensverwaltung AG
Top