Business

AUSSENDER



Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de

Mediabox

pts20200305028 Bauen/Wohnen, Unternehmen/Wirtschaft

Im bayerischen Schwandorf startet für 65 geförderte Wohnungen des Entwicklers GBI mit dem Richtfest die letzte Bauphase

Fertigstellung bis Ende des Jahres - Landesförderung ermöglicht ab 4,90 Euro Miete pro Quadratmeter


Schwandorf/Erlangen (pts028/05.03.2020/12:00) - Die letzte Bauphase für die 65 geförderten Wohnungen im oberpfälzischen Schwandorf in der Ettmannsdorfer Straße 57 hat begonnen. Der Immobilien-Projektentwickler GBI Wohnungsbau feierte im Rahmen des Richtfestes für die drei bis fünfgeschossige Immobilie den bisher erfolgreichen Fortschritt der Arbeiten, zusammen mit dem Rohbauunternehmen Rödl & Herdegen und dem Planungs- und Bauleitungsbüro Grötsch (beide aus Regensburg), dem Architekten Ferdinand Weber, Oberbürgermeister Andreas Feller und weiteren Vertretern aus Politik und Verwaltung. Ende dieses Jahres werden die Mieter in die Wohnungen einziehen.

"Wir freuen uns, dass wir so gut im Zeitplan sind und der dringend benötigte preisgünstige Wohnraum noch 2020 zur Verfügung steht", sagt Markus Beugel, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der GBI Holding. Thomas Rödl, Geschäftsführer von Rödl & Herdegen, betont: "Bei solchen Baustellen, bei denen die Zusammenarbeit aller Beteiligter so hervorragend funktioniert hat, macht ein Richtfest ganz besondere Freude."

Die 65 Wohnungen mit insgesamt rund 4.300 Quadratmetern Wohnfläche werden durch das Land Bayern öffentlich bezuschusst, so dass bei der Einkommensorientierten Förderung die Schwandorfer Bürger 4,90 Euro, 5,90 Euro oder 6,90 Euro pro Quadratmeter Kaltmiete zahlen. "Solche günstigen Angebote sind in Schwandorf dringend notwendig, weil auf dem freien Wohnungsmarkt die Mieten seit 2007 um rund 40 Prozent gestiegen sind. Somit liegen diese um etwa zwei Drittel über den Preisen in der Ettmannsdorfer Straße", erläutert Julia Heilmann, Projektleiterin der GBI Wohnungsbau: "In Schwandorf gehören weniger als ein Prozent des bisherigen Wohnungsbaubestandes zu dem jetzt von uns angebotenen geförderten Segment."

Kinderspielplatz und Ausstattung soll junge Familien locken

Insgesamt entstehen auf rund 4.300 Quadratmetern Wohnfläche 65 Wohnungen zwischen 42 und 105 Quadratmetern. "Diese Mischung ist ein attraktives Angebot für die unterschiedlichsten Nutzer, sowohl für Alleinstehende als auch Familien", betont Bauleiter Joachim Grötsch: "Bei der Planung und Durchführung haben wir vor allem an die Anforderungen junger Familien gedacht. Etwa mit den Fahrrad- und Kinderwagenabstellmöglichkeiten im Erdgeschoss sowie dem Kinderspielplatz in direkter Nachbarschaft." Schwandorfs Bürgermeister Andreas Feller bewertet dieses Projekt als positives Signal, um angesichts der steigenden Mieten ein Mietangebot zu günstigen Preisen zu schaffen: "Das ist in der jetzigen Situation zentrale Aufgabe jeder aufstrebenden Kommune. Nur so kann diese attraktiv sein, und gut vorbereitet auf die Zukunft."

Muttergesellschaft des Immobilienentwickler GBI Wohnungsbau ist die gemeinnützige Moses Mendelssohn Stiftung, welche die europäisch-jüdische Verständigung durch Veranstaltungen und Projekte fördert. "Entsprechend dieser Ausrichtung soll auch die Allgemeinheit von den Investments für den Stiftungszweck profitieren", erläutert GBI Holding-Aufsichtsrat Markus Beugel: "Und da ist ein wichtiger Beitrag die Schaffung auch von Wohnraum für Bürger, die in der aktuellen Situation Schwierigkeiten am freien Markt haben."

Über die GBI Wohnungsbau
Die GBI AG und ihre Schwestergesellschaft GBI Wohnungsbau GmbH entwickeln Hotel-, Apartment- und Wohnprojekte. Allein oder mit Partnern konnten seit der Gründung im Jahr 2001 Immobilien in Deutschland und Österreich mit einem Volumen von rund 1,9 Milliarden Euro verkauft bzw. platziert werden.

Die Hotelprojektentwicklungen der GBI AG umfassen mehr als 14.600 Zimmer. Dabei ist der Longstay Bereich besonders stark gewachsen. Intensiviert wurde seit 2010 unter dem Markendach SMARTments® das Engagement bei der Entwicklung und dem Betrieb von Mikroapartments für Studenten, Geschäftsreisende und Privatpersonen.

Die GBI Wohnungsbau GmbH ist sowohl im Bereich der SMARTments student, der SMARTments living, als auch im klassischen geförderten Wohnungsbau bundesweit tätig. Es wurden bislang 3.947 Studenten-Apartmentplätze fertiggestellt, bzw. sind im Bau. Hinzu kommt die Entwicklung der neuen SMARTments living-Projekte. Ein deutlich wachsender Tätigkeitsbereich sind Entwicklungen im freifinanzierten und geförderten Mietwohnungsbau mit derzeit rund 1.000 Wohneinheiten an 18 Standorten.

Muttergesellschaft der GBI AG und der GBI Wohnungsbau GmbH ist die GBI Holding AG, eine 100%ige Tochter der Moses Mendelssohn Stiftung.
http://www.gbi.ag

Für weitere Informationen und Bildmaterial:
Wolfgang Ludwig, Ludwig Medien & Kommunikation
Tel.: +49 221 - 29219282
Fax: +49 221 - 29219283
Mobil: +49 171 - 93 35 134
E-Mail: mail@ludwig-km.de

(Ende)
Aussender: Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de
Website: www.gbi.ag
|
|
98.339 Abonnenten
|
178.918 Meldungen
|
72.871 Pressefotos

BUSINESS

08.04.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
08.04.2020 - 11:00 | TPA Steuerberatung GmbH
08.04.2020 - 10:40 | Heemann Vermögensverwaltung AG
08.04.2020 - 10:25 | ISHAP Personaldokumentations GmbH
08.04.2020 - 10:00 | INTERHOMES AG
Top