Leben

AUSSENDER



Hennrich.PR
Ansprechpartner: Daniela Hennrich
Tel.: +43 1 879 99 07
E-Mail: office@hennrich-pr.at

Mediabox

pts20200213006 Medizin/Wellness, Forschung/Entwicklung

Hämorrhoiden: Schätzungen zufolge werden neun von zehn Patienten unnötig operiert


Wien (pts006/13.02.2020/09:00) - Univ.-Prof. Dr. Max Wunderlich, Facharzt für Chirurgie und Proktologie, plädiert dafür, bei Hämorrhoidalleiden nicht gleich zu operieren.

Die Häufigkeit des Hämorrhoidalleidens ist unklar, zumal die Selbstdiagnose in geschätzten 50 % der Fälle nicht zutrifft. Zum Skalpell wird zu oft und vielfach auch unnötig gegriffen, denn: Hämorrhoiden und ihre Symptome lassen sich auch ohne Operation meist sehr gut in den Griff bekommen. Das erklärte Univ.-Prof. Dr. Max Wunderlich vom Zentrum für Proktologie und Enddarmchirurgie an der Wiener Privatklinik Confraternität bei einem Symposium, das im Rahmen der 30. Grazer Fortbildungstage der Steirischen Ärztekammer stattfand.

Kamillenblüten & Co gegen das quälende Jucken und Brennen

"Das Verhältnis von Patienten, die tatsächlich einer Hämorrhoidenoperation bedürfen, zu denen, die nach einer unnötigen Operation unzufrieden sind, schätze ich persönlich mit eins zu zehn ein", so der Experte. Aus diesem Grund rät er eindringlich, im ersten Schritt einen konservativen Therapieansatz zu wählen. Dieser habe in allen Stadien der Hämorrhoiden einen oft unerwartet guten Effekt. Insbesondere prolabierende Hämorrhoiden können mit Hautirritationen, Brennen und Juckreiz einhergehen, wie auch andere Erkrankungen in der Analregion.

Mittel der Wahl in all diesen Fällen sind u.a. Zäpfchen und Salben: "Im Mittelpunkt steht das Ziel, die oft quälenden Symptome professionell zu lindern. Besonders gute Erfahrungen habe ich mit pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Kamillenblüten, Ringelblumen, Kornblumen und Rosskastaniensamen gemacht - sie wirken entzündungshemmend, antibakteriell und fördern die Durchblutung."

3-Phasen-Pflege zur Linderung der Beschwerden

Die positiven Eigenschaften dieser pflanzlichen Inhaltsstoffe kommen im 3-Phasen-Pflegesystem von Anulind® in geballter Wirkstoffkraft zum Einsatz: Das System besteht aus Reinigungsschaum (Cleanser), Crème und den besonders sanften Reinigungs- und Pflegetüchern. Die Produkte beruhigen und pflegen die Haut und erfrischen die betroffenen Stellen.

Zum Spezialisten statt zur Selbstdiagnose

Die Beschwerden, die im Zusammenhang mit Hämorrhoiden auftreten, reichen von Blutungen über ein anales Druckgefühl bis zur "analen Missempfindung". Darunter versteht man ein anhaltendes, ausgesprochen unangenehmes Jucken und Brennen in der Analregion. Verstärkt wird die Symptomatik unter Umständen auch durch handelsübliche Feuchttücher, die hautirritierende Substanzen enthalten. In jedem Fall rät Professor Wunderlich von der Selbstdiagnose ab, denn Beschwerden in der Analregion können viele Ursachen haben, die es abzuklären gilt.

Gut zu wissen: Hämorrhoiden an sich sind unproblematisch

Tatsächlich handelt es sich bei Hämorrhoiden lediglich um einen Schwellkörper am unteren Ende des Mastdarms, der bei jedem Menschen vorhanden ist. Dieser Gefäßpolster dient der Abdichtung des Afterkanals und besteht aus Venen und Arterien und ist daher besonders reich an Blutgefäßen. Probleme treten erst dann auf, wenn sich dieser Schwellkörper erweitert oder nach unten sinkt.

Ist dies der Fall, sind Beschwerden beim Stuhlgang, Missempfindungen in der Analregion und gelegentlich Schmerzen die Folge. Man spricht dann von einem Hämorrhoidalleiden. Die Ursachen, die zum Auftreten von Hämorrhoidalleiden führen sind bis heute nicht restlos geklärt. Wissenschaftlich erwiesen ist lediglich, dass speziell während Schwangerschaft und Geburt vermehrt vergrößerte Hämorrhoiden auftreten.

Die Produkte des 3-Phasen-Pflegesystems von Anulind® im Überblick:

ANULIND® Crème
Die ANULIND® Crème ist eine schützende Emulsion zur Linderung der Symptome bei Hämorrhoiden und Analbeschwerden. Sie hilft bei Schmerzen, Jucken und Brennen. Ein dünner Gleitfilm schützt und erfrischt sanft die betroffenen Stellen. ANULIND® Crème fördert die Regeneration des empfindlichen Analbereichs und wirkt mit wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffen, natürlich kortisonfrei.

ANULIND® Cleanser
Der zarte, cremige Schaum ist die ideale Reinigung unter der Dusche für den empfindlichen äußeren Analbereich und besonders auf die Anwendung bei schmerzhaften Hämorrhoiden abgestimmt. Der ANULIND® Cleanser ist leicht anzuwenden, reinigt, beruhigt und erfrischt die Haut. Die Basis des Schaums bilden natürliche Pflanzenextrakte aus Kamille, Ringelblume und Kornblume, die mit ihren pflegenden Eigenschaften den Heilungsprozess unterstützen.

ANULIND® Reinigungs- und Pflegetücher
Die milden Tücher sind ideal für die sanfte Reinigung geeignet, um die empfindliche Haut im Afterbereich zu pflegen und auf die Anwendung der ANULIND® Crème vorzubereiten. Ein besonders anschmiegsames, reißfestes Vlies und die natürlichen Extrakte aus Kamille, Ringelblume und Kornblume machen sie zum idealen Begleiter für zwischendurch und unterwegs.

(Ende)
Aussender: Hennrich.PR
Ansprechpartner: Daniela Hennrich
Tel.: +43 1 879 99 07
E-Mail: office@hennrich-pr.at
Website: www.hennrich-pr.at
|
|
98.329 Abonnenten
|
178.818 Meldungen
|
72.832 Pressefotos

LEBEN

04.04.2020 - 16:35 | Scientology Kirche und Celebrity Centre Wien
04.04.2020 - 13:00 | TS Treppenlifte Bremen - Treppenlift Anbieter
03.04.2020 - 17:30 | Lindt & Sprüngli Austria GmbH
03.04.2020 - 17:10 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
03.04.2020 - 13:15 | pressetext.redaktion
Top