Business

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Mag. Christine Rohrer
Tel.: +43 1 534 01-2446
E-Mail: christine.rohrer@generali.at

FRüHERE MELDUNGEN

11.07.2006 - 10:00 | pts - Presseinformation (D)
11.07.2006 - 10:00 | pts - Presseinformation (D)
10.07.2006 - 11:35 | pts - Presseinformation (A)
10.07.2006 - 10:00 | pts - Presseinformation (D)
07.07.2006 - 15:45 | pts - Presseinformation (A)
pts20060711023 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

Generali Bank: Ein heißer Sommer lässt die Zinsen steigen

Sommeraktion "Klick&Spar SommerBonus" mit 3,4% Zinsen und 30 Euro SpareinsteigerBonus


Wien (pts023/11.07.2006/11:40) - Die Generali Bank ( http://www.generalibank.at ) setzt ihre erfolgreiche Aktion Klick&Spar fort und startet ab sofort mit heißen Zinsen und einem SpareinsteigerBonus in den Sommer. Das Generali Bank PremiumKonto mit 24 Monaten Laufzeit bietet 3,4 % Zinsen p.a. fix auf die gesamte Laufzeit und zusätzlich für Spareinsteiger ab einer Mindesteinlage von 5.000 Euro eine einmalige Prämiengutschrift in Höhe von 30 Euro. Generali Bank-Kunden können sich damit laut Bankenrechner der Arbeiterkammer ( http://www.bankenrechner.at ) Spitzenkonditionen für Veranlagungen auf zwei Jahre sichern.

Kunden profitieren bei der Generali Bank mit dem PremiumKonto zusätzlich von einer kostenlosen Kontoführung, der automatischen Wiederveranlagung der jährlichen Zinsen sowie einem komfortablen Zugriff durch InternetBanking ( http://www.generalibank.at ) und TelefonBanking (zum Ortstarif aus ganz Österreich unter 0810 500 100). Weiters können Kunden auf Wunsch auch eine persönliche Beratung z.B. über den Außendienst der Generali, in Anspruch nehmen. Die Spareinlagen sind maximal gesichert. Die Generali Bank ist Mitglied der Einlagensicherungsgesellschaft der österreichischen Banken.

Die Generali Bank Vorstände Mag. Roman Sigmund und Herbert Hofbauer sind davon überzeugt, dass die Klick&Spar-Aktion für Spareinsteiger eine ertragreiche Möglichkeit bietet, vom aktuellen Zinsniveau zu profitieren und ihr Geld lukrativ und sicher zu veranlagen. "Unser Sparen-Schwerpunkt trifft genau den aktuellen Kundenbedarf und ist sicher ein weiterer wichtiger Schritt, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen: Erhöhung der Kundenzahl im Jahr 2006 auf 45.000 und Erreichen des Breakeven bereits 2007", so Roman Sigmund. "Das 2. Quartal war mit 101 Mio. Euro Neu-Geschäftsvolumen das erfolgreichste bislang und bestärkt uns, an unserem Jahresziel von 400 Mio. Euro festzuhalten", ist Herbert Hofbauer überzeugt. Die Direkt- und Vertriebspartnerbank der österreichischen Generali Gruppe verwaltet Ende Juni mit 30.000 Kunden insgesamt bereits ein Geschäftsvolumen von rund 500 Mio. Euro.

Rückfragehinweis:

Mag. Christine Rohrer
Public Relations

Generali Holding Vienna AG

Landskrongasse 1-3, 1011 Wien
Telefon: +43 1 534 01-2446
Telefax: +43 1 532 09 49 -2446
Mobil: 0676 8261 2446
E-Mail: christine.rohrer@generali.at

http://www.holding-generali.at
http://www.generali.at

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Mag. Christine Rohrer
Tel.: +43 1 534 01-2446
E-Mail: christine.rohrer@generali.at
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.701 Meldungen
|
84.632 Pressefotos

BUSINESS

28.11.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
28.11.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
26.11.2022 - 16:20 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
25.11.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
25.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
Top