Business

AUSSENDER



ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
Ansprechpartner: Bmstr. ing. Thomas Korol
Tel.: +43 1 23641320
E-Mail: t.korol@ishap.at

Mediabox

pts20201112020 Bauen/Wohnen, Technologie/Digitalisierung

Für 100 Prozent Sicherheit in Wohn- und Büroimmobilien zu sorgen, wird zum "digitalen" Kinderspiel

ÖNORM-B1300-Objektsicherheitsprüfungen günstig und rechtlich abgesichert outsorcen


Wien (pts020/12.11.2020/08:55) - Unzählige Fragebögen, ein Wust an zu kontrollierenden Teilbereichen in einem Gebäude und eine unübersehbare Zahl an sicherheitsrelevanten Geräten (Feuerlöscher, Sicherheitstüren, etc.), die auf Funktion und Einsatzfähigkeit zu checken sind: Die jährliche Sicherheitsbegehung nach ÖNORM B1300 kann für Nervosität sorgen. Und doch trägt sie maßgeblich dazu bei, dass Hausverwalter und Bauherren vor eventuellen Klagen nach einem Katastrophenfall geschützt sind. Gerade deshalb sollte man eine Begehung nach ÖNORM nicht auf die leichte Schulter nehmen und zertifizierte Fachkräfte damit beauftragen. Der österreichische Digital-Dienstleister ISHAP stellt neben zertifizierten B1300-Experten auch seine eigens entwickelte Befund-App in den Dienst der Sicherheit von Haus und Hof. Die Kosten für eine rechtlich sichere Begehung nach ÖNORM und laut §1319 ABGB liegen dabei nur im Centbereich für den Quadratmeter. Absicherung kann man 100 % an ISHAP outsourcen. https://www.gebäudedokumentation.at

Mit Hilfe von B1300-Experten Klagen vermeiden und sich absichern

Der Erhalt von Liegenschaften bringt große Verantwortung mit sich. Laut §1319 ABGB ist jeder Eigentümer verpflichtet, für Sicherheit innerhalb und außerhalb seines Gebäudes zu sorgen. Wenn man dabei aber nicht sorgfältig ist, riskiert man unter Umständen Gerichtsverfahren. "Wer sich hier rechtlich absichern möchte, sollte auf unsere Dienstleistung der Objektsicherheitsbegehung setzen, die von unseren zertifizierten Fachleuten durchgeführt wird. Dabei bewerten unsere Mitarbeiter die Situation vor Ort nach unserem eigens konzipierten Risikokonzept und dokumentieren Gefahrenpotential mittels unserer Befund-App, sodass die Mängel gleich mit Foto und Beschreibung verortet sind", erklärt ISHAP-Geschäftsführer Bmstr. Ing. Thomas Korol.

ISHAP-Befund-App und Gebäudeprüfer - ein zuverlässiges Team

ISHAP setzt auf eine Verbindung von fachlicher Expertise im Immobilien-Bereich und der Cleverness geschulter IT-Spezialisten. Durch diese Zusammenarbeit entstand ISHAPs Befund-App, die während der B1300-Begehung bei der Abarbeitung der von den Behörden vorgegebenen Checklisten hilft. Dabei werden Sicherheitsprobleme von den ISHAP-B1300-Experten sofort beschrieben, aufgenommen (auch als Foto) und digital verortet, damit das Facility-Team sofort den Schaden beheben oder Handwerker anfordern kann. Das geht durch die digitale Speicherung sofort per Handy, Tablet, aber auch per Computer.

Gebäudewichtige Prüfpunkte können so sehr schnell und einfach von Experten begutachtet, bewertet und verortet werden. Hauseigentümer und -verwalter profitieren so vom Besten beider Welten, ohne dafür große Summen ausgeben zu müssen. Das Zusammenspiel beider Bereiche ermöglicht außerdem, die Anzahl übersehener Mängel verschwindend gering zu halten. Sofort nach der Begehung kann direkte Einsicht in die erhobenen Daten erfolgen sowie selbige an zuständige Professionisten geleitet werden.

Wie genau ISHAPs Befund-App funktioniert und wie eine B1300-Begehung durch Experten vorgenommen werden kann, erfährt man unter: https://www.gebäudedokumentation.at

(Ende)
Aussender: ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
Ansprechpartner: Bmstr. ing. Thomas Korol
Tel.: +43 1 23641320
E-Mail: t.korol@ishap.at
Website: www.ishap.at
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.916 Meldungen
|
80.057 Pressefotos

BUSINESS

22.10.2021 - 18:00 | Schneider Electric GmbH
22.10.2021 - 18:00 | Schneider Electric GmbH
22.10.2021 - 13:47 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 13:47 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 11:00 | Die Unternehmersoftware est. 1999 GmbH
Top