Medien

HIGHTECH

20.09.2019 - 13:55 | pressetext.redaktion
20.09.2019 - 12:15 | Sinequa
20.09.2019 - 11:30 | FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

BUSINESS

21.09.2019 - 16:15 | dialog-Mail e-Mail Marketing Systems GmbH
21.09.2019 - 16:10 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
20.09.2019 - 14:30 | 2M Brandschutz

LEBEN

20.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
20.09.2019 - 12:00 | VWGÖ - Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
20.09.2019 - 09:05 | Möbel Polt GmbH & Co KG
pte20190911004 Handel/Dienstleistungen, Computer/Telekommunikation

Frühe Retargeting-Werbung lockt Kunden zurück

Personalisierte Anzeigen durch Cookies in den ersten Tagen nach dem Besuch besonders effektiv


Online-Shopping: Frühes Retargeting ist effektiv (Foto: pixabay.com, HutchRock)
Online-Shopping: Frühes Retargeting ist effektiv (Foto: pixabay.com, HutchRock)

Stanford/Hamburg (pte004/11.09.2019/06:15) - Retargeting-Werbung im Internet funktioniert am besten, wenn Kunden sie möglichst bald nach einem Kauf sehen, wie eine Studie der University of Stanford http://stanford.edu zeigt. Retargeting ist eine Marketingstrategie, bei der Websites von Verkäufern über Cookies die Präferenzen von Käufern speichern und benutzen, um diesen auf anderen Websites wieder personalisierte Werbungen zuzuschicken.

"Retargeting ist eine effiziente Marketingstrategie, denn dadurch müssen Anbieter eine Zielgruppe nicht immer komplett kalt ansprechen. Es macht auch Sinn, diese Strategie früh einzusetzen, denn dann ist der Eindruck der Kauferfahrung noch frisch im Kopf", sagt Online-Marketing-Experte Björn Tantau http://bjoerntantau.com im Gespräch mit pressetext.

Bei Unentschlossenen effektiv

Für die Studie haben die Forscher das Kaufverhalten von mehr als 230.000 Besuchern der kanadischen Verkaufswebsite BuildDirect untersucht. Diese Seite benutzt unterschiedliche Plattformen für Retargeting-Werbung, doch die Studie konzentrierte sich nur auf den Einsatz von DoubleClick, einem Tool von Google, das Kunden anhand von Cookies und deren User-ID verfolgen kann.

Es stellte sich heraus, dass Retargeting vor allem bei Besuchern, die sich eine Seite nur ansehen und nichts kaufen, besonders effektiv ist. Bei diesen Usern erhöhte sich die Wahrscheinlichkeit einer Rückkehr zu BuildDirect durch Retargeting um 15 Prozent. Außerdem ist der Effekt deutlich höher, wenn Konsumenten möglichst bald nach ihrem Besuch Werbung sehen. Die stärksten Auswirkungen fanden in den ersten drei Tagen statt.

"Defensive" Rolle für Website

Den Forschern zufolge hat Retargeting-Werbung selbst dann eine starke Wirkung, wenn sie keine neuen Informationen bietet, sondern lediglich die besuchte Seite wieder in Erinnerung ruft. Diese Art von Werbung hat auch eine "defensive" Rolle für Websites, denn dadurch wird es für Konkurrenten schwieriger, ihnen Kunden abzuwerben.

Laut Tantau stellt sich bei Retargeting die Frage, ob eine Empfehlung den Geschmack der Kunden anspricht. "Verkäufer gehen davon aus, dass Kunden ein ähnliches Produkt wie bei einem vorherigen Kauf wollen. Sie nutzen hier die Informationen, die sie über die Konsumenten haben. Wenn das Angebot passt, ist Retargeting sehr effektiv", so der Experte.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.277 Meldungen
|
70.369 Pressefotos
Top