Business

AUSSENDER



FH St. Pölten
Ansprechpartner: Jakob Leissing
Tel.: +43 2742 313 228 288
E-Mail: jakob.leissing@fhstp.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

30.04.2021 - 15:55 | FH St. Pölten
29.04.2021 - 16:35 | FH St. Pölten
28.04.2021 - 13:15 | FH St. Pölten
26.04.2021 - 16:00 | FH St. Pölten
22.04.2021 - 10:50 | FH St. Pölten

Mediabox

pts20210505020 Bildung/Karriere, Forschung/Entwicklung

FH St. Pölten: 25 Zukunftsideen zum 25-jährigen Jubiläum

Innovative Zukunftsideen von Studierenden und Mitarbeiter*innen


St. Pölten (pts020/05.05.2021/10:50) - Die Fachhochschule St. Pölten feiert im Herbst das 25-jährige Bestehen. Anstatt in der Vergangenheit zu schwelgen, richtet sie den Blick zu diesem Anlass aber explizit in die Zukunft: Ab sofort präsentiert die FH St. Pölten über 25 Wochen lang 25 innovative Zukunftsideen von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen und gibt so einen Einblick in ihre große inhaltliche Bandbreite und Innovationskraft. Das Finale der Kampagne bildet eine Ideenvernissage im Rahmen der Eröffnung des Campus St. Pölten im Oktober.

Auf unserer Jubiläums-Website unter http://www.fhstp.ac.at/25jahre finden Sie ab jetzt jede Woche eine neue Zukunftsidee.

An der FH St. Pölten wird tagtäglich geforscht und entwickelt - sei es im Rahmen von Projektarbeiten im Studium oder in den insgesamt sieben Forschungsinstituten. Dadurch entstehen ständig neue Ideen und Visionen für unsere Zukunft. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums rief die FH St. Pölten Studierende, Lehrende, Forscher*innen sowie Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung auf, im Rahmen eines Ideenwettbewerbs ihre "Ideas for Future" einzureichen. Insgesamt 48 Teams und Einzelpersonen folgten dem Aufruf und stellten ihre Idee für unsere Zukunft vor.

Von Nachhaltigkeit bis zu Digitalisierung und Inklusion

Eine vierköpfige Jury - bestehend aus Verena Judmayer (Pioneers Innovation GmbH), Ursula Steiner (accent Inkubator GmbH), Alois Frotschnig (Kollegiumsleiter, FH St. Pölten) und Hannes Raffaseder (Chief Research and Innovation Officer, FH St. Pölten) - bewertete Anfang des Jahres die Einreichungen und kürte die Top 25.

"Die Auswahl der Top-25-Ideen aus einem breiten Spektrum an kreativen Ansätzen für relevante, große Probleme von talentierten Teams fiel uns alles andere als leicht. Doch am Ende zählte vor allem eines: Ideen für die Zukunft sind von einer klaren und starken Vision geprägt - einer Vision mit nachhaltigem Impact auf People, Planet und Profit", so Jurymitglied Verena Judmayer, Senior Innovation Consultant, Pioneers Innovation GmbH.

"Die durchwegs hohe Innovationskraft sowie die gesellschaftliche Relevanz der eingereichten Ideen sind besonders beeindruckend, ebenso wie die große inhaltliche Bandbreite - von Nachhaltigkeit und Digitalisierung bis hin zu Ideen für den Gesundheits- und Sozialbereich", so Hannes Raffaseder, Chief Research and Innovation Officer an der FH St. Pölten. "Ein Großteil der Ideen behandelt interdisziplinäre Themen und wurde von Teams verschiedener Studien- oder Forschungsrichtungen eingereicht. Das unterstreicht einmal mehr unsere stark interdisziplinäre Ausrichtung in Lehre und Forschung."

Idee der Woche 1: Pinguine, die beim Schreiben lernen unterstützen

Ab sofort präsentiert die FH St. Pölten über 25 Wochen lang jede Woche eine der 25 "Ideas for Future" und gibt den Studierenden und Mitarbeiter*innen so eine Bühne, um ihre Visionen für unsere Zukunft vorzustellen. Den Start macht das Projekt PENguin von Studierenden des Master Studiengangs Digital Healthcare. Ihre Vision: Kinder sollen mit Unterstützung der Spieleapplikation PENguin graphomotorische Bewegungen und die Stifthandhabung spielerisch üben können und so beim Erlernen des Schreibens unterstützt werden. Im Spiel schlüpfen Kinder in die Rolle eines Pinguins, der mit einem speziellen Stift auf einem Tablet gesteuert wird.

Nähere Informationen zur Idee finden Sie hier: http://www.fhstp.ac.at/25jahre

Ideenvernissage im Rahmen der Campus-Eröffnung

Das Finale der 25-wöchigen Kampagne bildet eine Ideenvernissage im Rahmen der Eröffnung des neuen Campus St. Pölten Mitte Oktober. Dort haben die Teams die Möglichkeit, ihre Ideen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und sich mit wichtigen Entscheider*innen aus Wirtschaft, Politik und Forschung zu vernetzen.

"Die FH St. Pölten ist in den letzten 25 Jahren stetig gewachsen und hat sich zu einer bedeutenden Bildungs- und Forschungseinrichtung entwickelt. Wir sind eine dynamische Hochschule mit einem modernen Ausbildungsangebot, das sich stark an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes orientiert", so FH-Geschäftsführer Gernot Kohl. "Als innovative Bildungsinstitution richten wir den Blick immer nach vorne. Unser Jubiläum nehmen wir daher gerne zum Anlass, um die vielfältigen Zukunftsideen unserer Studierenden und Mitarbeiter*innen vor den Vorhang zu holen."

25 Jahre Fachhochschule St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten nahm im Herbst 1996 mit einem Studiengang ("Telekommunikation und Medien") und rund 60 Studierenden den Studienbetrieb auf. Bis heute hat sich die FH St. Pölten zu einer führenden Bildungs- und Forschungsinstitution sowie einer der wichtigsten Arbeitgeber*innen in der Region entwickelt: Aktuell studieren mehr als 3.500 Studierende in 25 Studiengängen an der FH St. Pölten, zudem ist sie Arbeitsplatz für rund 370 hauptberufliche Mitarbeiter*innen und mehr als 900 nebenberuflich Lehrende. Mit einem Forschungsvolumen von mehr als 3,1 Millionen Euro beweist die FH St. Pölten ihre Forschungsstärke, die sie in den letzten Jahren kontinuierlich ausbaute. Ein Highlight im Bereich der internationalen Vernetzung war die Auswahl der FH St. Pölten als European University im vergangenen Jahr: Als erste österreichische Fachhochschule übernimmt die FH St. Pölten die Leitung einer European University, deren Projektvolumen auf fünf Millionen Euro dotiert ist. Mit einem Fokus auf die europäischen Regionen konnte die FH St. Pölten überzeugen und arbeitet nun gemeinsam mit fünf weiteren Hochschulen an der Weiterentwicklung des europäischen Hochschulraums.

(Ende)
Aussender: FH St. Pölten
Ansprechpartner: Jakob Leissing
Tel.: +43 2742 313 228 288
E-Mail: jakob.leissing@fhstp.ac.at
Website: www.fhstp.ac.at
|
|
98.246 Abonnenten
|
190.668 Meldungen
|
78.097 Pressefotos
Top