Leben

AUSSENDER



ESET Deutschland GmbH
Ansprechpartner: Christian Lueg
Tel.: +49 3641 3114 269
E-Mail: christian.lueg@eset.de

FRüHERE MELDUNGEN

23.07.2020 - 10:45 | ESET Deutschland GmbH
22.07.2020 - 11:00 | ESET Deutschland GmbH
20.07.2020 - 12:30 | ESET Deutschland GmbH
16.07.2020 - 13:00 | ESET Deutschland GmbH
15.07.2020 - 14:00 | ESET Deutschland GmbH
pts20200728035 Unternehmen/Wirtschaft, Medizin/Wellness

ESET unterstützt Bereitstellung humanitärer Hilfe für die Bevölkerung in Kenia

Lieferung von 50.000 Diagnosekits für COVID-19 traf in Kenia ein


Jena (pts035/28.07.2020/15:10) - SlovakAid, ein humanitäres Hilfsprogramm des slowakischen Ministeriums für auswärtige und europäische Angelegenheiten, schickte am Sonntag ein Flugzeug aus Bratislava mit COVID-19-Hilfsgütern, die am Montagmorgen in Nairobi eintraf. Die Lieferung umfasst 50.000 diagnostische Tests, ein PCR-Thermocycler-Gerät zur Durchführung der Tests und 20.000 FFP2-Atemmasken. ESET unterstützte die Entwicklung des Kits, das am 14. Mai 2020 vom Staatlichen Institut für Drogenkontrolle der Slowakischen Republik (SUKL) genehmigt und am 26. Mai 2020 in der europäischen Datenbank für Medizinprodukte EUDAMED registriert wurde, um in Europa als CE-gekennzeichneter in-vitro-Diagnosetest vertrieben zu werden.

Das Kit mit der Bezeichnung vDetect COVID-19 RT-qPCR wurde durch die gemeinsame Forschung von Wissenschaftlern des slowakischen Unternehmens MultiplexDX, des Biomedizinischen Forschungszentrums der Slowakischen Akademie der Wissenschaften, des Wissenschaftsparks der Comenius-Universität in Bratislava und von Experten von Lambda Life and ProScience Tech entwickelt.

"Als einer der wichtigsten Mitwirkenden bei der Realisierung des COVID-19-Diagnosekits freut sich ESET zu sehen, dass auch Länder, die Unterstützung benötigen, wie Kenia, von unseren Bemühungen profitieren können. Wir sind bereit, in Zukunft Unterstützung für ähnliche Vorhaben zu leisten", sagte Palo Luka, Chief Operating Officer bei ESET.

Weitere Informationen über die Test Kits

Die Schlüsselkomponenten des vDetect COVID-19 RT-qPCR-Diagnosekits wurden von MultiplexDX entwickelt, einem Unternehmen, das sich der Entwicklung und Herstellung verschiedener innovativer molekulardiagnostischer Reagenzien verschrieben hat. Der quantitative In-vitro-Diagnosetest dient dem Nachweis der genetischen Information des Coronavirus SARS-CoV-2 mittels RT-qPCR in Körperflüssigkeitsproben, die hauptsächlich aus dem oberen Respirationstrakt entnommen werden. Der vDetect COVID-19 Kit ist einer der genauesten, universellsten und empfindlichsten RT-qPCR-Tests auf dem Markt und ist ausschließlich für den Einsatz im diagnostischen Labor bestimmt. Er ist vom Staatlichen Institut für Drogenkontrolle der Slowakischen Republik zertifiziert. ESET wird die weitere Entwicklung des Kits, das auch im Handel erhältlich ist, weiterhin beaufsichtigen.

(Ende)
Aussender: ESET Deutschland GmbH
Ansprechpartner: Christian Lueg
Tel.: +49 3641 3114 269
E-Mail: christian.lueg@eset.de
Website: www.eset.com/de
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.918 Meldungen
|
74.315 Pressefotos
Top