Hightech

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Sigrid Redl
Tel.: +43 (0)1 8972426-0
E-Mail: office@sensix.net

FRüHERE MELDUNGEN

26.06.2006 - 13:55 | pts - Presseinformation (A)
26.06.2006 - 13:55 | pts - single press release
26.06.2006 - 13:55 | pts - single press release
26.06.2006 - 10:00 | Pro-Con Warenhandels- und Vertretungs GmbH
24.06.2006 - 15:30 | pts - Presseinformation (D)

Mediabox

pts20060627006 Technologie/Digitalisierung, Handel/Dienstleistungen

Erster herstellerunabhängiger CRM-onDemand-Anbieter im deutschsprachigen Raum

Sensix-Netragon stellt sein CRM-onDemand-Angebot vor


Frankfurt/München/Wien (pts006/27.06.2006/09:00) - Ein neuer Trend rund um CRM- (Customer-Relationship-Management) Softwareangebote heißt CRM-onDemand. Die Softwarehersteller knüpfen damit an den bereits zur Jahrtausendwende entstandenen ASP-Trend an. Beim Application Service Providing (ASP) wird die Anwendung (z.B. ein CRM-System) vom Dienstleister betrieben und dem Kunden über öffentliche Netze (z.B. das Internet) angeboten. Der Kunde zahlt einen monatlichen Preis pro Anwender, vergleichbar mit einer Flatrate. Mit diesem Modell versprechen CRM-Anbieter eine schnelle und kostengünstige Einführung von CRM-Lösungen, die durch einfache Wartung und somit niedrige Betriebskosten bestechen. Soviel der Theorie!

Während CRM-onDemand-Angebote im amerikanischen Raum bereits weit verbreitet eingesetzt werden, herrscht in Europa noch Zurückhaltung. Hier werden CRM-onDemand-Lösungen derzeit primär von kleinen Unternehmen mit bis zu 20 Anwendern genutzt. Insgesamt bewegt sich der Marktanteil im Verhältnis zu den klassischen Lösungen immer noch im niedrigen, einstelligen Prozentbereich.

Gründe für die geringe Akzeptanz liegen einerseits in der mangelnden Bereitschaft der Unternehmen, sensible Kundendaten außer Haus zu geben und andererseits in dem Wunsch nach einer individuellen, den branchen- und länderspezifischen Gegebenheiten angepassten CRM-Lösung. Auch die Abbildung komplexer Geschäftsprozesse und die Integration in die bestehende Systemlandschaft lassen sich bei derzeit angebotenen onDemand-Lösungen nur mit viel Aufwand umsetzen. Viele dieser Faktoren schlagen sich jedoch sehr schnell auf die Akzeptanz der Anwender einer CRM-Lösung nieder und gefährden somit den Erfolg des Projekts.

"Das Prinzip "CRM aus der Steckdose" scheint so einfach. Aber onDemand-Anbieter dürfen eines nicht vergessen: Für Unternehmen ist eine CRM-Lösung erst dann rentabel, wenn sie von den Anwendern akzeptiert und auch genutzt wird", so Richard König, Geschäftsführer von Sensix-Netragon.

Was beinhalten klassische CRM-onDemand-Angebote?

Bei onDemand-Lösungen werden Softwarelizenzen auf monatlicher Basis pro Anwender gemietet. Im Vergleich zum Kaufmodell ist es damit möglich, die Investition auf mehrere Jahre zu verteilen. Die sonst üblichen, jährlichen Softwarewartungskosten werden in den monatlichen "Mietpreis" mit eingerechnet.

Die notwendige Hardware wird dabei von einem Rechenzentrum bereitgestellt und ist damit im monatlichen Basisbetrag pro Anwender inkludiert.

Sensix-Netragon stellt sein CRM-onDemand-Angebot vor

Sensix-Netragon geht bei seinem CRM-onDemand-Angebot einen Schritt weiter und garantiert über die Auswahl unterschiedlicher CRM-Produkte, CRM im Unternehmen flexibel und bedarfsorientiert zu implementieren und mit einfachen Methoden die Userakzeptanz zu erhöhen.

Damit bezieht sich das CRM-onDemand-Angebot von Sensix-Netragon nicht mehr nur auf die Miete von CRM-Software, sondern auch auf bedarfsorientierte Bereitstellung von Hardware, Support und CRM-nahen Dienstleistungen wie Marketing- und Teleservices.

Als herstellerunabhängiger CRM-Anbieter eröffnet Sensix-Netragon Unternehmen die Möglichkeit, CRM-Lösungen unterschiedlicher Hersteller wie Microsoft, Siebel oder update software AG als Mietlösung zur Verfügung zu stellen. Außerdem bietet Sensix-Netragons "CRM-onDemand" nicht nur die Bereitstellung eines standardisierten Application Service Providing, sondern eine an unternehmenseigene Geschäftsprozesse und branchen- oder länderspezifische Charakteristika adaptierte CRM-Lösung. Denn die bestmögliche Anpassung an die jeweilige Unternehmenskultur wird bei Sensix-Netragon als der erste, wichtige Schritt um das Werben der Userakzeptanz gesehen.

Einen weiteren Schritt, Anwender für die Nutzung eines CRM-Systems zu begeistern, stellt gerade bei einer System-Neueinführung der Einsatz eines Anwendersupports dar. Und auch im weiteren Verlauf eines CRM-Betriebs erweist sich die professionelle und persönliche Unterstützung durch CRM-Experten als ROI-steigernd. Sensix-Netragon Kunden können sich deshalb vor allem in personalintensiven Roll-out-Phasen, aber auch während des laufenden CRM-Betriebs auf den professionellen Support aus dem "Sensix-Netragon Customer Care Center" verlassen. Von dort aus werden derzeit 2500 Anwender weltweit betreut, wobei die Unterstützung von der Beantwortung einfacher Userfragen bis hin zur Entwicklung und systemtechnischen Abbildung neuer Geschäftsprozesse und Reports und Analysen reicht.

Während das Customer Care Center gewährleistet, dass sich Kunden auf ihr operatives Geschäft und nicht auf den Betrieb der CRM-Lösung konzentrieren, übernimmt der Bereich "Marketing-Services" von Sensix-Netragon ausgewählte CRM-Prozesse des Kunden. Per Outsourcing werden zum Beispiel Marketingkampagnen zur Neukundengewinnung oder C-Kundenbetreuung direkt im CRM-System des Kunden durchgeführt, ohne Medienbruch oder Schnittstellen.

"Mit unserem CRM-onDemand-Angebot sind wir der erste CRM Full Service Provider, der nicht nur unterschiedliche Softwarelösungen, je nach Anforderung und Branche, sondern auch die lebensnotwendige, organisatorische Begleitung während der Einführung und die technische und fachliche Betreuung der Anwender anbieten kann. Dadurch erreichen unsere Kunden ihre Ziele im Kundenbeziehungsmanagement und agieren erfolgreicher am Markt", so Nick Pöschl, ebenfalls Geschäftsführer von Sensix-Netragon.

Über Sensix-Netragon

Sensix-Netragon ist ein europäischer CRM Full Service Provider mit Standorten in Starnberg, Wien, Frankfurt und Zürich. Das Unternehmen bietet neben der klassischen CRM-Beratung die Einführung von CRM-Softwarelösungen der Hersteller Microsoft, Siebel und update und betreut Kunden wie Brenntag CEE GmbH, DuPont, Fresenius Kabi Austria GmbH, Fresenius Kabi (Schweiz) AG, Samsung, S&T System Integration & Technology Distribution AG oder 3M. Im Geschäftsbereich RunCRM bietet das Unternehmen den kompletten Betrieb der Software bis hin zu einer internationalen Anwenderbetreuung. Der Bereich Marketing-Services unterstützt die Konzeption und die Umsetzung ein- oder mehrstufiger Direktmarketing- oder Dialogmarketing-Kampagnen durch die Übernahme kompletter Geschäftsprozesse.

Das zum Teil von den Venture Capital Fonds von gcp gamma capital partners und net-venture finanzierte Unternehmen ist derzeit einer der am schnellsten wachsenden CRM-Spezialisten im deutschsprachigen Markt mit dem Ziel, einer der führenden Anbieter in dieser Region zu werden. Die Unternehmen Netragon AG und Sensix IT-Solutions GmbH gaben vor wenigen Wochen ihre Firmenfusion bekannt.

Weitere Informationen:

Sigrid Redl
sigrid.redl@sensix.net

Sensix IT-Solutions GmbH
Storchengasse 1
A-1150 Wien
Telefon: +43 (0)1 8972426-0
Mail: office@sensix.net
Internet: http://www.sensix.at

Vanessa Däubener
vanessa.daeubener@netragon.com

Netragon AG
Bahnhofplatz 4
D-82319 Starnberg
Telefon:+49 (0)8151 6669-102
Mail: info@netragon.com
Internet: http://www.netragon.com

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Sigrid Redl
Tel.: +43 (0)1 8972426-0
E-Mail: office@sensix.net
|
|
98.376 Abonnenten
|
194.012 Meldungen
|
80.139 Pressefotos

HIGHTECH

27.10.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
27.10.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
26.10.2021 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
25.10.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
25.10.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top