Business

AUSSENDER



pts - Presseinformation (D)
Ansprechpartner: OOS-Media GmbH, Verena Fiedler
Tel.: 0911-27400-70
E-Mail: verena.fiedler@oos-media.de

FRüHERE MELDUNGEN

16.01.2007 - 12:10 | pts - Presseinformation (A)
16.01.2007 - 10:30 | pts - Presseinformation (D)
16.01.2007 - 09:00 | pts - Presseinformation (A)
16.01.2007 - 08:30 | pts - Presseinformation (A)
15.01.2007 - 13:50 | pts - Presseinformation (A)
pts20070116041 Unternehmen/Wirtschaft, Umwelt/Energie

Energieversorgungsprojekt in Rwanda unter deutscher Führung

Staatsminister von Rwanda zu Beratungen in Düsseldorf


Dinslaken/Düsseldorf (pts041/16.01.2007/15:00) - Nachdem es bereits im November 2006 zur erfolgreichen Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung im Projekt der Energiegewinnung aus dem Kivusee in Rwanda kam, fanden nun weitere Gespräche in Düsseldorf/Deutschland statt. An den Gesprächen nahm neben dem Botschafter von Rwanda, Herr Gasana, auch der Staatsminister von Rwanda, Herr Prof. Dr. Butare, teil.

Das international stark beachtete Projekt mit einem finanziellen Volumen von 100 Mio. USD hat zum Ziel, die Methangasvorkommen im Kivusee mit Hilfe von Stromerzeugungsaggregaten (sogenannten Blockkraftheizwerken) zur Energieerzeugung zu nutzen. Mit dem staatlichen Energieunternehmen UPEGAZ werden dabei verbindliche Abnahmemengen für das verkaufsfähige Gas bzw. den erzeugten Strom vereinbart. Mit der notwendigen Finanzplanung für den Bau und die Installation und Inbetriebnahme der ersten Anlage hat die W+S AG die renommierte DMT Deutsche Montan Technologie GmbH beauftragt.

DMT ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Ingenieur- und Prüfdienstleistungen, u.a. mit den Ressorts Bergbau und Lagerstättenerkundung. Zusätzlich baut und entwickelt das Unternehmen eigene Messsysteme für den Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen und stellt Prüf- und Testprodukte her. DMT verfügt über zwei akkreditierte Prüflaboratorien und 16 behördlich anerkannte Fachstellen für Sicherheit sowie 80 anerkannte Sachverständige.

Bereits im Vorfeld hatte sich die W+S AG das wissenschaftliche und technische Know-how zur Durchführung dieses anspruchsvollen Projektes exklusiv gesichert. Der Wissenschaftler Herr Dr. Tietze (der weltweit bekannteste Experte auf dem Gebiet des Kivusees und Besitzer einer einzigartigen Datensammlung über physikalische Besonderheiten des Sees, wie Dichte des Wassers, Gasgehalt etc.), Herr Dr. Ing. Langer (W+S AG) und Fachleute der Deutschen Montan Technologie GmbH sind bereits vor Ort gewesen. Zusätzlich begleitet wird das Projekt von Umweltschutzexperten.

Gestern trafen sich alle beteiligten Parteien, um die letzten Details bezüglich der weiteren Projektschritte zu besprechen.

Kontakt
W+S Beteiligungs AG
Aktionärszentrum
Herr Resat Alparslan
Investor Relations
Immermannstraße 51
40210 Düsseldorf
Tel.: +49(0)211 - 230 940
alparslan@ws-ag.de
http://www.ws-ag.de

(Ende)
Aussender: pts - Presseinformation (D)
Ansprechpartner: OOS-Media GmbH, Verena Fiedler
Tel.: 0911-27400-70
E-Mail: verena.fiedler@oos-media.de
|
|
98.691 Abonnenten
|
200.966 Meldungen
|
83.095 Pressefotos
Top