Hightech

AUSSENDER



Microsoft Österreich
Ansprechpartner: Herbert Koczera
Tel.: +43 (1) 61064-134
E-Mail: i-herbk@microsoft.com

FRüHERE MELDUNGEN

10.10.2003 - 09:41 | Microsoft Österreich
24.09.2003 - 09:26 | Microsoft Österreich
15.09.2003 - 16:09 | Microsoft Österreich
02.09.2003 - 09:52 | Microsoft Österreich
20.08.2003 - 17:24 | Microsoft Österreich
pts20031013010 Technologie/Digitalisierung, Produkte/Innovationen

Das neue Microsoft Office System

Mit System zu mehr Produktivität im Unternehmen


Wien (pts010/13.10.2003/09:50) - Als hochflexibles System ermöglicht das neue Microsoft Office System den Anwendern im Unternehmen komplexe und verteilte Informationen so zu nutzen, dass die Arbeit leichter und schneller erledigt werden kann. Die Anwender können mit dem Office System mit anderen Teams und Einrichtungen noch besser zusammenarbeiten, indem sie aus Informationen, Geschäftsprozessen und persönlichen Kontakten den größtmöglichen Nutzen ziehen. Das Microsoft Office System kommt ab 21. Oktober 2003 (Markteinführung der Microsoft Office 2003 Editionen) auf den österreichischen Markt.

Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt immer stärker von den internen Wissens- und Informationsstrukturen ab. Je schneller und besser Informationen erfasst, zusammengeführt und bearbeitet werden können, desto höher ist die Produktivität und damit die Wettbewerbsfähigkeit im Unternehmen. Das neue Microsoft Office System setzt hier den besonderen Schwerpunkt um so Unternehmen zu unterstützen.

XML als Standard optimiert den Datenaustausch im Unternehmen
Microsoft Office System baut auf XML als Standard für den Datenaustausch auf. Bisher setzten zahlreiche Branchen, wie etwa Finanzdienstleister oder Versicherer, auf unterschiedliche Systeme um Daten auszutauschen. Diese "Barrieren des Informationsflusses" im Unternehmen beseitigt XML als übergreifender Standard. Damit unterstützt das neue Microsoft Office System Unternehmen dabei, die größtmögliche Wertschöpfung der vorhandenen Informationen zu realisieren.

Informationen leichter beschaffen, verteilen und verwalten
Alle Daten, die die Programme Word, Excel und Outlook abbilden, fließen aus zentralen Datenbanken aktualisiert in die Office-Dokumente ein. Aufwändige und fehlerbehaftete "Copy-and-Paste"-Prozesse entfallen damit. Gleichzeitig bietet das neue Office System mit InfoPath 2003 das optimale Instrument, um alle Daten XML-gerecht in die Unternehmens-EDV einfließen zu lassen. Damit lassen sich selbst Umsatzberichte, Inventarlisten, Reisepläne oder Leistungsbeurteilungen erfassen. Als drittes wichtiges Bestandteil fungiert der SharePoint Portal Server: Er ermöglicht den Mitarbeitern im Unternehmen den personalisierten Zugriff auf die jeweiligen Informationen.

Die XML-Unterstützung in allen Office-Anwendungen fördert den reibungslosen Austausch von Informationen und Know-how, so dass die Mitarbeiter im Unternehmen noch besser auf Wissen aus verschiedenen Quellen zurückgreifen können.

Die neue Qualität der Zusammenarbeit durch das Microsoft Office System

Das neue Office System optimiert auch die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen. Durch die optimale Kommunikation zwischen den Office-Anwendungen und dem Portal können Informationen schneller ausgetauscht werden. Die Integration der SharePoint-Technologie in die Applikationen macht außerdem die Zusammenarbeit in Unternehmen, zum Beispiel in Arbeitsgruppen und zwischen Abteilungen, wesentlich einfacher und schneller. Ein Beispiel dafür ist die Organisation und Vorbereitung von Meetings: Ein direkt über Outlook 2003 angelegter Besprechungs-Arbeitsbereich, der etwa bereits die Agenda und alle für die Vorbereitung erforderlichen Dokumente bereitstellt, erleichtert die Planung und Vorbereitung auf Termine enorm. Der Anwender spart sich damit in Zukunft auch das aufwändige Versenden von Dokumenten für die einzelnen Meetings.

Weniger Mails versenden - bessere Teamarbeit

Auch bei der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten unterstützt das neue Office System: Der Ersteller eines Dokuments kann nun im Office System einen Dokumentararbeitsbereich innerhalb der Windows SharePoint Services oder des Share Point Portal Server definieren. Das Dokument steht dann unmittelbar allen Adressaten zur Verfügung, ohne dass es jedem einzeln gesendet werden muss. Der Adressat findet in der Mail nur den Link auf den Speicherort des Dokuments und entscheidet selbst, ob er ihn öffnet oder nicht. Außerdem tragen neue Technologien wie Information Rights Management dazu bei, dass Anwender Regeln definieren können, in welcher Form die von von ihnen erstellte Inhalte von wem und wie lange genutzt werden dürfen.

Durch diese Innovationen und durch die integrierte Basis aus Anwendungen, Servern und Services steigert das neue Microsoft Office System nicht nur die Produktivität der einzelnen Anwender, sondern verbessert auch die Teamarbeit und den Informationsfluss und optimiert somit die Effizienz im Unternehmen.

Die Bestandteile des Microsoft Office Systems

Das Microsoft Office System enthält die Editionen der Version 2003 von Microsoft Office und deren Einzelanwendungen wie Word 2003, Excel 2003 oder Outlook 2003. Dazu kommen Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003, Microsoft Office Project 2003 und Project Server 2003, Microsoft Office Live Communications Server 2003, Microsoft Office FrontPage 2003, Microsoft Office InfoPath 2003, Microsoft Office OneNote 2003, Microsoft Office Publisher 2003 und Microsoft Office Visio 2003. Information Rights Management beim Office System sowie Microsoft Windows SharePoint Services und Microsoft Exchange Server 2003 unterstützen die Funktionalität und das Zusammenspiel der Komponenten des Microsoft Office Systems.

Microsoft Office 2003 wird am 21. Oktober 2003 in sechs Produkt-Editionen auf den Markt kommen. Folgende unverbindliche Preisempfehlungen gelten für die einzelnen Editionen in Österreich: Microsoft Office Professional Edition 2003 (Euro 699,-), Microsoft Office Professional Edition 2003 - Versions Upgrade (Euro 449,-), Microsoft Office Standard Edition 2003 (Euro 579,-), Microsoft Office Standard Edition 2003 - Versions Upgrade (Euro 329,-), Microsoft Office Edition 2003 für Schüler, Studenten, Lehrkräfte - SSL (Euro 169,-), Microsoft Office Small Business Edition 2003 (Euro 639,-), Microsoft Office Small Business Edition 2003 - Versions Upgrade (Euro 389,-), Microsoft Office Small Business Edition 2003 - OEM System Builder (DSP) Version (Euro 310,-), Microsoft Office Basic Edition 2003 - OEM System Builder (DSP) Version (Euro 230,-).

Weitere Informationen zu Microsoft Office 2003 unter: http://office.microsoft.at/preview

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen - jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

(Ende)
Aussender: Microsoft Österreich
Ansprechpartner: Herbert Koczera
Tel.: +43 (1) 61064-134
E-Mail: i-herbk@microsoft.com
|
|
98.437 Abonnenten
|
195.309 Meldungen
|
80.786 Pressefotos

HIGHTECH

07.12.2021 - 13:55 | pressetext.redaktion
07.12.2021 - 13:20 | FH St. Pölten
07.12.2021 - 12:30 | Schneider Electric GmbH
07.12.2021 - 11:00 | ESET Deutschland GmbH
07.12.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top