Medien

HIGHTECH

18.04.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.04.2019 - 06:00 | pressetext.redaktion
17.04.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

18.04.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
18.04.2019 - 08:14 | danberg&danberg.
18.04.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion

MEDIEN

18.04.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
18.04.2019 - 11:15 | Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation
18.04.2019 - 10:45 | ALBERTINA

LEBEN

18.04.2019 - 14:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
18.04.2019 - 12:55 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
18.04.2019 - 11:40 | FH St. Pölten
pte20190208003 Medien/Kommunikation, Computer/Telekommunikation

Cyber-Risiken sind indischen Eltern egal

60 Prozent der Verantwortlichen kümmern sich laut OLX nicht um Online-Konsum ihrer Kids


Mädchen im Netz: Eltern kümmern sich kaum (Foto: rawpixel, unsplash.com)
Mädchen im Netz: Eltern kümmern sich kaum (Foto: rawpixel, unsplash.com)

Delhi (pte003/08.02.2019/06:10) - Sechs von zehn Erziehungsberechtigten in Indien achten nicht darauf, welche Webseiten ihre Kinder besuchen. Das hat eine Online-Befragung des Online-Marktplatzes OLX India http://olx.in zur Sicherheit im Internet ergeben. An der Umfrage nahmen 26.000 Internet-Nutzer im Alter von 18 bis 55 Jahren aus der Metropolregion Delhi sowie aus Mumbai, Bangalore, Ahmedabad, Chennai und Hyderabad teil.

Fahrlässiges Verhalten

Die Resultate, die OLX am weltweiten "Safe Internet Day" am 5. Februar vorstellt hat, zeigen auf, dass demnach eine elterliche Mehrheit von 60 Prozent das Thema Cyber-Sicherheit beim eigenen Nachwuchs im häuslichen Umfeld sträflich vernachlässigt. 57 Prozent scheren sich auch im eigenen Fall nicht darum.

Weitere Antworten offenbaren ebenfalls ein hohes Maß an Ignoranz gegenüber Cyber-Gefahren: 67 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Geschäftsbedingungen oder andere Rechts- oder Sicherheitsbestimmungen von Webseiten missachten, wenn sie im Internet unterwegs sind. 54 Prozent haben ihre Passwörter in sozialen Medien im vergangenen halben Jahr nicht gewechselt, gar 31 Prozent können sich nicht daran erinnern, wann sie es zuletzt geändert haben. 56 Prozent haben ihre Mobiltelefonnummer öffentlich in Netzwerk-Profilen hinterlegt.

Vorsicht bei Kontodaten

Diesen ernüchternden Ergebnissen zum Trotz, zeigen die Angaben der Internetnutzer in punkto Sicherheit ihrer Finanzdaten ein stärkeres Bewusstsein für Online-Gefahren: So erklärten 68 Prozent von ihnen, noch nie ihr One-Time-Passwort oder Passwörter für Bankkonten oder auch Online-Media-Accounts mit anderen geteilt zu haben.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Lutz Steinbrück
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: steinbrueck@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.214 Abonnenten
|
170.675 Meldungen
|
68.058 Pressefotos
Top