Leben

AUSSENDER



Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Ansprechpartner: Andreas Schmidt
Tel.: +49 341 7104 310
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de

FRüHERE MELDUNGEN

02.12.2022 - 16:10 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
01.11.2022 - 10:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
25.10.2022 - 11:35 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
21.10.2022 - 14:20 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
20.10.2022 - 16:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Mediabox

pts20221209024 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

"BESESSEN. Die geheime Kunst des Polsterns"

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig präsentiert bis 26. März 2023 über 100 Polstermöbel


Leipzig (pts024/09.12.2022/17:35) -

Gepolsterte Sitzgegenstände sind beständige Begleiter des Alltags. Polster sind behaglich, sie versprechen Komfort und erzählen Geschichten. Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst lädt bis 26. März 2023 zu einer Reise ins verborgene Innere der Stühle und Sessel ein, in Konstruktionen, die sich als unbekannte handwerkliche Meisterwerke erweisen.

Die Ausstellung "BESESSEN. Die geheime Kunst des Polsterns" spürt den Möbeln und ihrem Innenleben nach, vermittelt spielerisch Wissenswertes und lädt teilweise zum Probesitzen ein. Sie vereint mehr als 100 Polstermöbel der vergangenen 400 Jahre, vom Renaissance-Stuhl über den Ratssessel des frühen 17. Jahrhunderts, bis zum Designobjekt und den Experimenten der letzten Jahrzehnte. Die Polstermöbel herausragender Gestalter korrespondieren dabei mit anschaulichen Modellen, Textilien, Film- und Bilddokumenten, die die Entwicklungsgeschichte des Polsterns nachzeichnen. Anhand der ausgestellten Exponate erhält man einen Einblick in die normalerweise verborgene Polstertechnologie und die Arbeit herausragender Meister.

Die Ausstellung besteht aus drei Bereichen. Sie beginnt mit einer thematischen Einführung in die geheime Welt des Polsterns anhand besonderer Polstermöbel, die den Wandel von Anschauungen, Moden, Techniken und Materialien zeigen. Sinnliche Erfahrungen verspricht der zweite Bereich, der über einen abgedunkelten Klangtunnel erreicht wird. Dort erklingen Arbeits- und Nutzgeräusche, handwerkliches Schaffen wird akustisch erlebbar. Ob Hämmern, Bürsten oder Schneiden: Die Aufnahmen stammen unter anderem aus Leipziger Polstereien. Weiter führt der Weg in einen großen Aktionsraum. Hier können die Besucher verschiedene Polstersessel, die nicht aus Museumssammlungen stammen, praktisch ausprobieren. In der Orangerie werden schließlich bedeutende Polsterstühle des 20. Jahrhunderts aus der Löffler-Collection gezeigt.

Über 70 Objekte aus der museumseigenen Textilsammlung geben zudem einen Überblick über 500 Jahre Bezugstoffe und Posamente als wichtigem Bestandteil von Polstermöbeln. Der Großteil dieser textilen Objekte werden zum ersten Mal öffentlich präsentiert.

Weitere Informationen: http://www.grassimak.de

(Ende)
Aussender: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Ansprechpartner: Andreas Schmidt
Tel.: +49 341 7104 310
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de
Website: www.leipzig.travel
|
|
98.803 Abonnenten
|
206.175 Meldungen
|
85.141 Pressefotos

LEBEN

03.02.2023 - 17:15 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
03.02.2023 - 11:55 | FH St. Pölten
03.02.2023 - 11:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
03.02.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
03.02.2023 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top