Medien

HIGHTECH

27.01.2023 - 11:30 | pressetext.redaktion
27.01.2023 - 06:05 | pressetext.redaktion
26.01.2023 - 15:00 | Österreichische Vereinigung für Raumenergie

MEDIEN

27.01.2023 - 12:30 | pressetext.redaktion
27.01.2023 - 06:15 | pressetext.redaktion
26.01.2023 - 18:30 | goodRanking SEO & Online Marketing Agentur

LEBEN

28.01.2023 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
28.01.2023 - 09:00 | Mag. Hintermüller Carmen Maria
27.01.2023 - 11:45 | FH St. Pölten
pte20221209003 Medizin/Wellness, Technologie/Digitalisierung

App "BeatO" und Jackfrucht senken Blutzucker

Start-up Jackfruit365 will mit Innovation mehr Selbstkontrolle bei Diabetes-Gefahr ermöglichen


"BeatO": App ermöglicht Diabetes-Risikopatienten bessere Überwachung (Foto: beatoapp.com)

Neu Delhi (pte003/09.12.2022/06:10) -

Mit dem Mehl der Jackfrucht, einem Maulbeergewächs, das in Südostasien, Indien und Brasilien wächst, und einer Echtzeit-Selbstüberwachung des Blutzuckerspiegels lässt sich dieser signifikant senken. Das Mehl produziert das Start-up Jackfruit365. Die Überwachung des Blutzuckerspiegels gelingt mit der App "BeatO" auf einem Smartphone, das mit einem Blutzuckermessgerät korrespondiert.

Für Risikopatienten gedacht

Die beiden Unternehmen befriedigen ein Bedürfnis vieler Inder, ihren Blutzuckerspiegel mit alternativen Methoden in den Griff zu bekommen. Das Mehl in Kombination mit der App senkt ihn signifikant innerhalb von drei Wochen, haben die beiden Unternehmen ermittelt. Grünes Jackfruchtmehl senkt die glykämische Last (GL) wegen der darin enthaltenen großen Mengen an Ballaststoffen, sowohl löslicher als auch unlöslicher, und des niedrigen Kohlenhydrat- und Kaloriengehalts. GL ist gewissermaßen die Geschwindigkeit, mit der der Körper Kohlenhydrate zu Zucker abbaut.

Die Studie über die blutzuckersenkende Kombination haben Forscher am Government Medical College durchgeführt. Sie wurde in den Zeitschriften der American Diabetes Association und der Nature Group veröffentlicht. Überprüft wurde die Studie zudem vom wissenschaftlichen Komitee der International Diabetes Federation (IDF). Das Ergebnis wurden auf der am 8. Dezember in Lissabon zu Ende gehenden IDF-Kongresses vorgestellt.

Individualisierte Behandlung

Die Studie mit 353 Personen hebt das Potenzial der Technologie in Kombination mit der Einnahme eines klinisch erprobten diätetischen Inhaltsstoffs bei der wirksamen Überwachung und Kontrolle des Blutzuckers bei Personen mit Diabetes hervor. "BeatO überbrückt Barrieren und hat es Ärzten ermöglicht, verschiedene Biomarker zu verfolgen und individualisierte, präzise Therapien für bessere Ergebnisse zu entwickeln", so Mudit Sabharwal, beratender Arzt bei BeatO. "Nutzer können damit ihren Gesundheitszustand einfach selbst überwachen und mit einem speziellen Ernährungsplan ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren."

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Kempkens
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: kempkens@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.801 Abonnenten
|
205.974 Meldungen
|
85.090 Pressefotos

IR-NEWS

29.01.2023 - 08:30 | MS Industrie AG
29.01.2023 - 08:30 | MS Industrie AG
27.01.2023 - 20:10 | SCI AG

TERMINE

15.02.2023 - 16:00
30.08.2023 - 10:00
Top