Leben

HIGHTECH

07.12.2022 - 14:30 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
07.12.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 09:30 | ESET Deutschland GmbH

BUSINESS

07.12.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 09:15 | N.vest Unternehmensfinanzierungen des Landes Niederösterreich GmbH
07.12.2022 - 09:00 | VBV-Gruppe

MEDIEN

07.12.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 12:00 | Gruppe am Park GmbH
07.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion

LEBEN

07.12.2022 - 10:40 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 10:00 | Martschin & Partner
07.12.2022 - 08:30 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
pte20210928001 Medizin/Wellness, Sport/Events

Mikrobiom könnte Muskelschwund heilen

Laborversuche mit Tieren legen Schluss nahe: Bakterien des Darms beeinflussen Skelettmuskeln


Darm: Direkter Einfluss auf Muskeln nachgewiesen (Bild: pixabay.com, Elionas2)
Darm: Direkter Einfluss auf Muskeln nachgewiesen (Bild: pixabay.com, Elionas2)

Lexington (pte001/28.09.2021/06:00) -

Können weitere Studien die Substanzen identifizieren, die die Bakterien des Darms bilden, um Muskeln dabei zu helfen nach dem Sport zu wachsen, könnten einige dieser Substanzen eingesetzt werden, um das Wachstum von Muskeln bei Menschen zu fördern, die unter einem typischerweise beim Altern oder bei Krebs auftretenden Muskelschwund leiden. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des University of Kentucky College of Medicine https://med.uky.edu gekommen. Die Forscher fanden heraus, dass für das Wachstum der Muskeln nach dem Sport bei Mäusen ein intaktes Mikrobiom erforderlich war. 

Das Mikrobiom des Darms bezieht sich auf Billionen von Bakterien und anderen Mikroben die im Verdauungstrakt leben. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat die Forschung herausgefunden, dass diese Bakterien Substanzen produzieren, die für die Gesundheit von Bedeutung sind. Einige dieser Studie lieferten auch verblüffende Beweise dafür, dass das Darmmikrobiom auch für die Gesundheit der Skelettmuskeln wichtig sein dürfte. Ist ein gesundes Darmmikrobiom aber auch dafür notwendig, dass sich die Skelettmuskeln nach dem Sport entsprechend anpassen?

[b]Mäuse in Laufrädern[/b]

Um diese Frage zu beantworten, ließen die Forscher Mäuse freiwillig neun Wochen lang jeden Tag in Laufrädern trainieren. Ein Teil der Tiere erhielt über das Trinkwasser Antibiotika. Die Medikamente töteten die Bakterien des Darmmikrobioms ab. In einem nächsten Schritt wurden die Muskeln der gesunden Mäuse mit den Mäusen verglichen, die über kein intaktes Mikrobiom verfügten. Ziel war es, herauszufinden, ob die Muskeln sich unterschiedlich an das Training anpassten. 

[b]Antibiotika zerstören Mikrobiom[/b]

Das Team entdeckte, dass die Muskeln der Mäuse ohne intaktes Mikrobiom nicht so viel wuchsen wie die Muskeln der gesunden Tiere. Das war der Fall, obwohl beide Gruppen von Mäusen neun Wochen lang gleich viel Zeit in den Laufrädern verbrachten. Diese Ergebnisse legen nahe, dass ein gesundes Mikrobiom erforderlich ist, damit sich die Skelettmuskeln nach dem Sport voll ausbilden. Diese Studie ist damit ein weiterer Beleg für den Zusammenhang zwischen dem Mikrobiom des Darms und den Skelettmuskeln. Sie legen nahe, dass das Darmmikrobiom Substanzen bildet, die den Skelettmuskeln dabei helfen, nach einer Belastung größer zu werden. 

Obwohl die Wissenschaftler im Vergleich zu früheren Studien nur eine relativ geringe Dosis Antibiotika einsetzten, ist eine Einschränkung, dass sie nicht wissen, ob die Antibiotika die Fähigkeit der Skelettmuskeln sich an die Belastung anzupassen, direkt beeinflusst haben. Zusätzlich  wurden bei dieser initialen Studie nur weibliche Tiere eingesetzt. Es ist daher nicht bekannt,  ob die Ergebnisse bei männlichen Tieren gleich ausfallen würden. Schließlich ist es, wie bei allen Tierstudien, nicht klar, ob sich diese Forschungsergebnisse auch auf den Menschen umlegen lassen. Die Forschungsergebnisse wurden im „Journal of Physiology" veröffentlicht.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Moritz Bergmann
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: bergmann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.793 Abonnenten
|
204.954 Meldungen
|
84.728 Pressefotos

TERMINE

25.01.2023 - 09:00
15.02.2023 - 16:00
30.08.2023 - 10:00
Top