Medien

AUSSENDER



PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@galartery.com

FRüHERE MELDUNGEN

09.07.2021 - 09:30 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
06.07.2021 - 09:35 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
01.07.2021 - 09:45 | PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
28.05.2021 - 06:00 | ART Innsbruck
19.01.2021 - 09:10 | ART Innsbruck

Mediabox

pts20210713009 Kultur/Lifestyle, Handel/Dienstleistungen

Der Traum, von der eigenen Kunst leben zu können: Wie die Tiroler Kuratorin Johanna Penz die Kunstwelt demokratisiert

Online-Galerie GALARTERY.com sucht jetzt nach neuen Künstler*innen und Kunstfreund*innen


Innsbruck (pts009/13.07.2021/09:15) - Die Online-Galerie und Kunstplattform GALARTERY.com ist eine der spannendsten neuen Adressen, um online Kunst zu kaufen. GALARTERY bietet viele unterschiedliche Kunstwerke und Gemälde zum Kauf an. Im Sortiment befinden sich viele Werke bekannter Größen - zu außergewöhnlich günstigen Preisen und mit sofortiger Lieferung weltweit. Doch neben diesen wird auch wieder nach neuen Talenten Ausschau gehalten. Aktuell und für die ständig wachsende Nachfrage werden neue Talente gesucht! Besonders gefragt sind dabei die Bereiche Akt und Erotik in der Kunst. Die Anfragen werden von der bekannten Tiroler Kunstexpertin und Messeveranstalterin der ART Innsbruck, Johanna Penz, kuratiert, die damit die Kunstwelt auch demokratisieren und vom Nimbus des Elitären befreien möchte. https://www.galartery.com

Kunst wird immer digitaler und internationaler

Auf GALARTERY.com präsent zu sein bietet für Künstler*innen viele Vorteile. Denn sie können sich einem großen internationalen Publikum präsentieren und natürlich ihre Kunst auch verkaufen, um letztlich davon auch leben zu können. Das Angebot auf der Plattform umfasst viele unterschiedliche Stile und Kunstrichtungen. Besonders gesucht werden dabei Werke im Bereich Erotik. Kuratorin Johanna Penz reagiert damit auf einen Trend: "Sehr beliebt, wenn es um Kunst kaufen geht, sind die Themen Erotik in der Kunst, Akt und Kunstgattungen wie Figurative Malerei, Pop-Art, Street-Art und Fotografie", so Penz. Besonders im Bereich der Akt-Malerei möchten immer mehr Menschen Gemälde kaufen.

Künstlerische Erotik ist stark im Trend

Einer der im Bereich Erotik in der Kunst tätigen Kunstschaffenden ist zum Beispiel Tadeusz Stupka. Über GALARTERY kann man auch seine Kunst kaufen. Der in Polen geborene Maler ist besonders auf den weiblichen Akt spezialisiert. Für Tadeusz bietet der Bereich "Erotik in der Kunst" beim Malen die Möglichkeit, Bindungen und Vorurteile abzulegen. "Trotz der Schamlosigkeit verherrlichen die Zeichnungen und Gemälde nicht den Sexus, sondern sind eher ein gradliniges Bekenntnis oder gleichsam eine Ode an die Schönheit des Weiblichen", sagt Prof. Dr. Jörg Kühn über den Künstler.

Vor der Einrichtung der Online-Plattform gründete und organisierte die Unternehmerin Johanna Penz bereits die ART-Kunstmessen in Innsbruck und Salzburg. Mit der Plattform GALARTERY hat sie nun einen weiteren Weg gefunden, die von Corona gebeutelte Kunstszene zu unterstützen. Für Künstler*innen, die zuletzt Schwierigkeiten hatten, ihre Werke auszustellen, bietet sich über GALARTERY eine neue Möglichkeit, ihre Kunst zum Kaufen anzubieten. Und wer sich dazu entschließt, über die Plattform https://www.galartery.com ein Kunstwerk, wie zum Beispiel ein Gemälde, eine Skulptur oder eine Fotografie zu kaufen, profitiert nicht nur von der großen Auswahl, sondern auch vom günstigen Preis direkt ab Atelier.

(Ende)
Aussender: PEFA FINE ART Ltd Niederlassg. Österreich
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@galartery.com
Website: www.galartery.com
|
|
98.436 Abonnenten
|
195.293 Meldungen
|
80.782 Pressefotos

MEDIEN

07.12.2021 - 13:00 | pressetext.redaktion
07.12.2021 - 09:45 | Martschin & Partner
07.12.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
06.12.2021 - 22:30 | Unser Kandidat 2022
06.12.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
Top