IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

WEITERE IR-NEWS

21.09.2021 - 19:30 | PORR AG
21.09.2021 - 18:00 | PEARL GOLD AG i.L.
21.09.2021 - 17:20 | GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA
pta20210628011
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art AG will Treasury Stock verkaufen und weiter expandieren

Größere Investitionen in Beteiligungen im digitalen Kunstmarkt beabsichtigt


Monheim am Rhein (pta011/28.06.2021/09:00) - Der Vorstand der Weng Fine Art AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Volumen des am 2. Mai 2021 gemeldeten Programms zum Verkauf eigener Aktien von bis zu 100.000 Stück auf den gesamten Bestand von 150.000 eigenen Aktien (entsprechend rund 5,45% des Grundkapitals) auszuweiten. Die Veräußerung soll weiterhin unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre und prospektfrei erfolgen, wobei der Veräußerungspreis den Aktienkurs im XETRA-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse nicht wesentlich unterschreiten wird. Aufgrund der Erhöhung des Volumens würde sich das Eigenkapital der Gesellschaft, bei einer vollständigen Veräußerung der eigenen Aktien, um etwa EUR 5 Mio. erhöhen - bisher erwartet waren Einnahmen von EUR 3 - 4 Mio. Derzeit sind die eigenen Aktien mit einem Wert von lediglich EUR 150.000 in der Bilanz ausgewiesen. Die Veräußerung soll im 3. und 4. Quartal 2021 erfolgen.
Die Platzierung der eigenen Aktien wird das Eigenkapital der Weng Fine Art AG wesentlich erhöhen und ihr darüber hinaus die Möglichkeit geben, weitere Fremdmittel aufzunehmen. Diese Mittel sollen vor allem der Finanzierung des Erwerbs von verschiedenen Beteiligungen im digitalen Kunstmarkt dienen, die Weng Fine Art zu einem wichtigen Player im digitalen Kunstmarkt machen. Durch die Veräußerung der letzten 150.000 Aktien aus dem Treasury Stock wird zudem der Streubesitz im Aktionariat deutlich vergrößert, was auch zu höheren Aktienumsätzen an den verschiedenen Börsen führen kann.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das aktuell zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen.

Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an der Artnet AG, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt, die nunmehr ein der WFA AG assoziiertes Unternehmen geworden ist. Weng Fine Art entwickelt über ihre Beteiligungen nun auch den digitalen Kunstmarkt um die Blockchain-Technologie weiter. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.330 Abonnenten
|
193.129 Meldungen
|
79.562 Pressefotos

BUSINESS

21.09.2021 - 16:10 | FRISCHBLUT Markenführung und Kommunikations GmbH
21.09.2021 - 14:30 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
21.09.2021 - 13:55 | pressetext.redaktion
21.09.2021 - 10:40 | Photovoltaic Austria Bundesverband
21.09.2021 - 09:55 | SMSup Sàrl
Top