Business

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Mediabox

pts20200414010 Politik/Recht, Unternehmen/Wirtschaft

Rechtlich wird für Unternehmer die Zeit nach der Krise die gefährlichste - Vorbereitung ist überlebenswichtig

Rechtsanwältin Dr. Karin Gmeiner empfiehlt Shutdown für wichtige rechtliche Corona-Updates zu nutzen


Wien (pts010/14.04.2020/11:10) - Für die Wiener Rechtsanwältin und Präsidentin der AVM (Anwaltliche Vereinigung für Mediation und kooperatives Verhandeln), Dr. Karin Gmeiner, wird für Unternehmer die Zeit nach der Krise die heikelste und es gilt, sich intensiv darauf vorzubereiten! Sei es, um auf Klagen von Kooperationspartnern, Lieferanten oder Kunden reagieren zu können oder um das eigene Tun an die neuen Verhältnisse anzupassen. Die Gerichte werden vermutlich überlastet sein, da die Fälle über sie hereinstürzen werden. Viele Konflikte werden rasch außergerichtlich gelöst werden müssen. Es gilt, dafür Strategien zu entwickeln und sich die Lösungsmöglichkeiten anzusehen.

"Ich ziehe mich gerade selbst aus der gedanklichen Enge. Daher ist jetzt die Zeit, neue Ideen auszutüfteln, aktuelle Verträge einer Prüfung zu unterziehen und an die - nach Corona - neuen Gegebenheiten anzupassen. Noch nie war man so gefordert, sein Geschäft an die neuen Verhältnisse anzupassen, Der Markt verzeiht auch nach der Krise kein Zögern", so Dr. Karin Gmeiner. http://karingmeiner.at/

Es wird Zeit, wieder in die Gänge zu kommen und die Schockstarre zu verlassen

Nach dem ersten Schock haben Unternehmer und Unternehmerinnen nach Eintreten der verordneten Geschäftsschließungen je nach Möglichkeiten die Fixkosten minimiert und auch mehr oder weniger erfolgreich versucht, die Corona-Förderungen der Regierung in Anspruch zu nehmen. Hier kann eine Rechtsanwältin helfen, Rechte geltend zu machen oder bei den Anträgen zu helfen. Aber es gibt wesentlich mehr, worüber es sich in diesen Zeiten des Stillstandes nachzudenken lohnt. Es gilt, zukunftsgerichtet zu versuchen, das eigene Unternehmen zu optimieren, um für die Zeit danach gerüstet zu sein.

Die To-Do-Liste in Zeiten von Corona:
* Hinterfragen, ob das gesamte eigene Vor-Covid-System noch post-Covid-tauglich ist
* Neue Geschäftsformulare schaffen oder alte Formulare zumindest aktualisieren
* Alle Verträge durchgehen und sie einer Prüfung unterziehen und sie den neuen faktischen und rechtlichen Gegebenheiten anpassen
* Neue Geschäftszweige an- und durchdenken und organisieren, was hierfür nötig ist
* Neue Strukturen, Arbeitsweisen und Abläufe schaffen, die derzeitige rasch notwenige Digitalisierung auf vernünftige Beine stellen
* Allgemeine Geschäftsbedingungen überarbeiten, eine neue Version erstellen und rechtliche Änderungen berücksichtigen und/oder erforderliche Ergänzungen einfügen
* Neue Kooperationen suchen
* Internetauftritte prüfen und an neue Gegebenheiten anpassen
* u.v.m

Dr. Karin Gmeiner: "Ich unterstütze als Rechtsanwältin meine Klientinnen und Klienten auch derzeit bei allen rechtlichen Vorhaben, als Spezialistin für Konfliktbearbeitung und Mediatorin, aber auch als Gesprächspartnerin oder Coach beim Durchdenken von Problemstellungen und neuen, vielleicht außergewöhnlichen Geschäftsideen, die man vor dieser gewaltigen Krise nicht zu denken wagte. Sape audere!"

Kontakt:
Dr. Karin Gmeiner
Mobil: 0676 944 24 24
E-Mail: office@karingmeiner.at
Web: http://karingmeiner.at/

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.141 Abonnenten
|
188.750 Meldungen
|
77.307 Pressefotos

BUSINESS

12.04.2021 - 13:13 | faircheck Schadenservice GmbH
12.04.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 10:00 | Heemann Vermögensverwaltung AG
12.04.2021 - 09:45 | ITCS
12.04.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top