Leben

AUSSENDER



Martschin & Partner
Ansprechpartner: Benjamin Kloiber, BA
Tel.: +43 1 4097720 30
E-Mail: kloiber@martschin.com

Mediabox

pts20190604018 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Erster Privatgartentag 2019 am 16. Juni im Tullner Donauraum

Exklusive Garten-Einblicke, Workshops und Vorträge im Rahmen der Privatgartentage 2019


Tulln (pts018/04.06.2019/10:30) - Bei den Privatgartentagen 2019 öffnen am 16. und 22. Juni Gartenbesitzer exklusiv ihre privaten Grünoasen und laden Interessierte ein, sich ausgiebig über die gemeinsame Leidenschaft "Garten" auszutauschen und gärtnerisches Know-how zu erwerben. Die Privatgartentage, an denen 24 Gärten in den Regionen Tullner Donauraum und Wagram entdeckt werden können, sind Teil der gartenFESTWOCHEtulln, die von 15. bis 23. Juni stattfindet und ein neuntägiges Schaufenster in die Gartenregion Tulln darstellt. Konzerte auf der Garden Stage am Tullner Hauptplatz, geführte Touren durch die Gartenregion, Workshops und vieles mehr warten auf gartenbegeisterte Gäste. Am 16. Juni garantieren prachtvolle Naturgärten in Königstetten, Tulbing, Judenau-Baumgarten und Traismauer vielfältige Inspirationen für individuelle Gartengestaltungen.

Das vollständige Programm der Privatgartentage 2019 gibt es unter: http://privatgartentage.at

Experten-Tipps rund um den Garten, Aquarelle malen, Yoga im Lesehofgarten, Wissenswertes über Bienen und vieles mehr in Königstetten

In einem "Schaubienenstock" kann im Gemeinschaftsgarten Königstetten das Leben von Bienen von 11 bis 16 Uhr beobachtet werden. Die Glasseiten am Schaustock gewähren einen einzigartigen und geschützten Einblick. Allerhand Wissen über die Tiere, den Honig und ihren Lebensraum erfährt man von den Imkern vor Ort.

Ebenfalls im Gemeinschaftsgarten Königstetten gibt die Künstlerin Marion Pass um 11 Uhr Interessierten Tipps zum Malen botanischer Illustrationen. Eine Einführung ins Malen von Aquarellen bietet sie im Anschluss um 13 Uhr. Zuletzt - um 15 Uhr - gibt es eine Anleitung für das Bemalen von Stofftaschen.

Das Programm im Gemeinschaftsgarten Königstetten wird durch einen Vortrag von "Natur im Garten"-Experten Robert Lhotka um 14 Uhr abgerundet, der zeigt wie man seinen Garten so gestalten kann, dass er an das sich verändernde Klima angepasst wird. Denn extreme Trockenheit, langanhaltende Hitze und Starkregen werden immer häufigere Begleiter im Gartenjahr.

Wie effektiv Unkrautbekämpfung ohne Pestizide im öffentlichen und privaten Grünraum ist und wie sie im Privatgarten angewendet werden kann, erklären Mitarbeiter des Bauhofs der Marktgemeinde Königstetten von 10 bis 15 Uhr.

Eine ganz private "Wohlfühloase" ist der 4 Jahre alte Garten der Familie Naschberger, die sie zwischen 11 und 15 Uhr gerne mit Interessierten teilen. Der Anblick der wunderschönen Blumen, Kräuter, Stauden und der beeindruckenden Bäume sowie Sitzmöglichkeiten an idyllischen Stellen laden zum Verweilen ein, während Kinder ausreichend Platz zum Spielen finden. Bei "Yoga im alten Lesehofgarten" ist der Garten eine besondere Kulisse für entspannte Yogaeinheiten, die um 10.30 sowie um 12.30 Uhr jeweils 30 Minuten lang stattfinden.

Ein nach Mondphasen kultivierter Garten sowie ein Grünparadies, in dem sich Natur und Tierwelt frei entfalten können

Das "Gartenparadies" von Familie Pätzold in Judenau ist in verschiedene Schwerpunkte unterteilt: den Ziergarten, den Obstgarten und den Gemüsegarten, der nach den Mondphasen kultiviert wird. Die Hühner fühlen sich im eigenen Hühnergarten, der zur Unkrautverwertung verwendet wird, sehr wohl und bedanken sich mit biologischen Eiern.

Das Gasthaus Reif in Judenau präsentiert von 14 bis 17 Uhr seinen Küchengarten, in dem das Essen wächst, das später als Mahlzeit auf den Tisch kommt. Zudem produziert das Gasthaus ein hauseigenes Paradeiser-Ketchup in vielen Geschmacksrichtungen sowie selbstgemachtes Eis in Lutscher-Form.

Der "Garten der Vielfalt" von Familie Pak in Tulbing ist ökologisch gepflegt und besitzt einen Schwimmteich. Dieser Schaugarten ist Mitglied im Verein "Natur im Garten". Rund um den Schwimmteich erfreut man sich von 9 bis 18 Uhr an Sträuchern, Stauden und Blumen.

Im 1.100 Quadratmeter großen ökologischen Naturgarten in Tulbing dürfen sich Natur und Tierwelt frei entwickeln. Neben Waldanteilen sind auch Hecken mit Beeren und eine Wiese Teil des Gartens, in dem mit der Sense und ohne Rasenmäher gearbeitet wird.

Der Garten von Familie Westhausser in Freundorf verzichtet nach dem Motto "Garten grenzenlos" auf Zäune und öffnet sich dadurch den Nachbarn und der ganzen Ortschaft. Von 9 bis 15 Uhr kann die moderne Grünanlage besucht werden, die unter anderem Spiel- und Erholungsflächen bietet.

Im "Garten am Berg" von Familie Koca in Wilfersdorf ist von 9 bis 18 Uhr die als Mixed-Border bekannten klassische englische Staudenrabatte zu bewundern, die sich durch eine Kombination aus kleineren Gehölzen, insbesondere den englischen Rosen, mit prächtigen farbintensiven Stauden auszeichnet.

Pflanzen-Komposition mit Blüten, Blättern, Farben und Formen in Traismauer und Gemeinlebarn

"Mit Pflanzen komponieren" ist die Leidenschaft von Gärtner Michael Anibas. Die Gestaltung seines etwa 800 Quadratmeter großen Privatgartens in Traismauer begann vor 5 Jahren. Die verschiedenen Gartenräume sind mit sich ständig wandelnden Beeten eingefasst. Das ununterbrochene Zusammenspiel von Blüten und Blättern, von Formen und Farben, vom Aufblühen und Vergehen begeistert den Betrachter. Mit aufmerksamem Blick kann man hier zwischen 9 und 18 Uhr vieles entdecken.

"Die Natur im Garten erleben" ist die Philosophie von Leopold Haas in Gemeinlebarn. Der Garten verfügt über einen wunderschönen Baumbestand. Auch zaubern ein buntes Blumenbeet und verschiedene Sträucher Farbe in den Garten, dessen zentraler Punkt das Schwimmbiotop ist.

Programm Privatgartentage 2019 - 16. Juni

Region Tullner Donauraum

Garten am Berg
Privatgarten Maria-Magdalena Koca
Geöffnet: 9 bis 18 Uhr
3434 Wilfersdorf, Grillparzgasse 14

Garten der Vielfalt
Privatgarten Edeltraud Pak
Geöffnet: 9 bis 19 Uhr
3434 Tulbing, Weinberggasse 36

Natur im Garten erleben
Privatgarten Haas Leopold
Geöffnet: 9 bis 18 Uhr
3133 Gemeinlebarn, Flurweg 7

Mit Pflanzen komponieren
Privatgarten Michael Anibas
Geöffnet: 9 bis 18 Uhr, Anmeldung erbeten.
3133 Traismauer, Obere Romaugasse 13

Ökologie im Garten verbindet Mensch mit Natur
Privatgarten Karl Genau
Geöffnet: 9 bis 18 Uhr
3434 Tulbing, Groissaustraße 6

Unser Gartenparadies
Privatgarten Familie Pätzold
Geöffnet: 9 bis 18 Uhr
3441 Judenau, Talweg 1

Garten grenzenlos
Privatgarten Westhausser
Geöffnet: 9 bis 15 Uhr
3441 Freundorf, Am Pfarrgarten 1

Yoga im alten Leshof-Garten
Leshof-Garten
Geöffnet: 10 bis 14 Uhr, Yogaeinheiten: 10.30 und 12.30 Uhr
3433 Königstetten, Wienerstraße 40

Ökologische Unkrautbekämpfung
Parkplatz Friedhof
Fachkundige Beratung: 10 bis 15 Uhr
3433 Königstetten, Friedhofstraße

Unsere Wohlfühloase
Privatgarten Tamara Naschberger
Geöffnet: 11 bis 15 Uhr, Anmeldung erbeten
3433 Königstetten, Schlägelgasse 2

Schaubienenstock in Königstetten
Gemeinschaftsgarten Königstetten
Geöffnet: 11 bis 16 Uhr
3433 Königstetten, Rieslinggasse

Malen im Gemeinschaftsgarten Königstetten
Gemeinschaftsgarten Königstetten
11 Uhr: Einführung und selbstständiges Malen botanischer Illustrationen
13 Uhr: Einführung und freies Malen von Aquarellen
15 Uhr: Stofftaschen bemalen
3433 Königstetten, Rieslinggasse

Gärten klimafit machen
Gemeinschaftsgarten Königstetten
Vortrag von "Natur im Garten"-Experte Robert Lhotka: 14 Uhr
3433 Königstetten, Rieslinggasse

Gutes aus dem Küchengarten
Gasthaus Reif
Geöffnet: 14 bis 17 Uhr
3441 Judenau, Wienerwaldstraße 14

Das vollständige Programm der Privatgartentage 2019 gibt es unter: http://privatgartentage.at

Die Privatgartentage 2019 finden im Tullner Donauraum (So 16.6.) und in der Region Wagram (Sa 22.6.) statt. An diesen beiden Tagen laden stolze GartenbesitzerInnen in ihre vielfältigen, gepflegten, bunt blühenden Oasen ein und geben den BesucherInnen Gartenwissen aus erster Hand sowie Tipps für den eigenen Garten mit. Informationen unter: http://privatgartentage.at

Die Privatgartentage 2019 finden im Rahmen der gartenFESTWOCHEtulln statt, die ein neuntägiges Schaufenster in die Gartenregion Tulln darstellt! In der Gartenstadt Tulln und an zwei Tagen auch im Tullner Donauraum und der Region Wagram präsentieren zahlreiche Gartenpartner die hohe Gartenkompetenz der Region. Konzerte auf der Garden Stage am Tullner Hauptplatz, offene Privatgärten, geführte Touren durch die Gartenregion, Workshops und vieles mehr warten auf gartenbegeisterte Gäste. Informationen unter: http://tulln.at/gartenfestwoche

(Ende)
Aussender: Martschin & Partner
Ansprechpartner: Benjamin Kloiber, BA
Tel.: +43 1 4097720 30
E-Mail: kloiber@martschin.com
Website: www.martschin.com
|
|
98.290 Abonnenten
|
177.668 Meldungen
|
72.326 Pressefotos

LEBEN

24.02.2020 - 13:00 | Martschin & Partner
24.02.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.02.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
23.02.2020 - 10:00 | Neusiedler See Tourismus GmbH
21.02.2020 - 14:50 | Österreichisch-Deutsche Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V.
Top