Medien

BUSINESS

21.11.2018 - 08:43 | danberg&danberg.
21.11.2018 - 06:15 | pressetext.redaktion
20.11.2018 - 16:30 | GOLDBECK RHOMBERG AG

MEDIEN

21.11.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
20.11.2018 - 16:15 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

21.11.2018 - 09:05 | Hutter Daniela Christiane
21.11.2018 - 07:00 | Initiative Rettet die Gebärmutter
21.11.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20181108028 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

Kostenpflichtige App-Abos immer beliebter

Neue Studie von Liftoff und Leanplum zeigt um rund 32 Prozent gestiegenes User-Interesse

Apps: Kostenpflichtige Abonnements beliebt (Foto: Rami Al-zayat, unsplash.com)
Apps: Kostenpflichtige Abonnements beliebt (Foto: Rami Al-zayat, unsplash.com)

San Francisco (pte028/08.11.2018/11:30) - Das weltweite Interesse an kostenpflichtigen App-Abonnements, gemessen an der Anzahl von Personen, die diese Anwendungen installieren und auch bezahlen, ist 2018 binnen Jahresfrist um 32 Prozent gestiegen. Das zeigt der "2018 Mobile App Engagement Index" des Marketingunternehmens Liftoff http://liftoff.io und der Plattform Leanplum http://leanplum.com .

iOS versus Android

Die Forscher haben den Markt zwischen September 2017 und August 2018 untersucht und damit rund 58,4 Mio. App-Installationen. Dabei gab es deutliche Unterschiede zwischen Nutzern unterschiedlicher Betriebssysteme. iOS-User neigen dem Index zufolge dazu, auf lange Sicht den besten Ertrag für mobile App-Entwickler einzubringen. Ihre durchschnittliche Engagement Rate für Abonnement-Apps betrug im analysierten Zeitraum 3,4 Prozent. Das ist eine doppelt so hohe Zahl wie unter Android-Usern.

"Das zunehmende Engagement bei solchen Apps ist für Entwickler ein Segen, da das Subscription-App-Modell ihnen konsistentere Einnahmequellen bietet. Das liegt daran, dass Abonnement-Apps Einnahmen aus wiederkehrenden wöchentlichen oder monatlichen Zahlungen von etablierten Verbrauchern generieren, anstatt aus unvorhersehbaren Einzelkäufen", so ein "Business Insider"-Bericht über den Index.

Viele treue Nutzer

Die Durchschnittskosten für den Erwerb von Abonnenten für Abo-Apps sinken deutlich, wodurch das Modell für Entwickler noch attraktiver wird. Im Vergleich zu 2017 halbierten sich die Kosten sogar beinahe (46 Prozent). "Der Erwerb von Benutzern für diese App-Kategorie ist keineswegs billig, aber die Daten für das gesamte Jahr zeigen einen wichtigen Impuls für Abonnements. Es steht außer Frage, dass der langfristige Nutzen des Abonnementmodells in Form von treuen Benutzern und stabilem Cashflow die Investition in Service-Qualität und Marketingausgaben wert ist", erklärt Liftoff-Chef Mark Ellis.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sabrina Manzey
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: manzey@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.222 Abonnenten
|
167.540 Meldungen
|
66.296 Pressefotos

IR-NEWS

21.11.2018 - 09:00 | Blue Cap AG
21.11.2018 - 07:00 | HOCHDORF Holding AG
20.11.2018 - 23:25 | Edel AG
Top