Business

AUSSENDER



ISM International School of Management
Ansprechpartner: Maxie Strate
Tel.: +49 231-975139-31
E-Mail: presse@ism.de

FRüHERE MELDUNGEN

24.09.2018 - 15:30 | ISM International School of Management
29.08.2018 - 14:30 | Kienbaum Institut@ISM
28.08.2018 - 12:30 | ISM International School of Management
27.08.2018 - 09:15 | ISM International School of Management
20.08.2018 - 09:05 | ISM International School of Management

Mediabox

pts20181009019 Bildung/Karriere, Unternehmen/Finanzen

ISM Dortmund lädt zur Fachtagung für Unternehmen ein

Digitalisierung: Herausforderung für den Mittelstand

Dortmund (pts019/09.10.2018/12:30) - Wirtschaftsmotor und Innovationstreiber: Deutschland verdankt seine ökonomische Kraft dem Mittelstand. Eine große Herausforderung für den Mittelstand stellt die Digitalisierung dar - die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft hängt entscheidend davon ab, wie Unternehmen ihr gerecht werden. Um der aktuellen Situation auf den Grund zu gehen, lädt die ISM Dortmund am 6. November 2018 zur "Fachtagung Mittelstand: Wettbewerbsvorteile durch Digitalisierung" ein. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Bei der Fachtagung kommen Experten aus verschiedenen Fachbereichen zusammen, um praxisorientierte Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Sie tragen sowohl technologische, steuer- und versicherungsrechtliche als auch finanzielle Ansätze bei.

Das Thema Digitalisierung in der Steuerberatung und in den steuerlich relevanten Funktionen der Unternehmen erörtert Stephan Ludwig von Ernst & Young. André Ferch von der Sparkasse Dortmund befasst sich mit dem optimalen Versicherungsschutz gegen Cyberangriffe auf Unternehmen. Karl A. Niggemann vom Institut für Wirtschaftsberatung (ifW) widmet sich in seinem Vortrag der Frage, wie geeignete Eigenkapitalpartner zur Finanzierung der Digitalisierung im Mittelstand gefunden werden können.

Darüber hinaus referieren Heinz-Paul Bonn, selbstständiger Berater bei HPBonn Consulting und ehemaliger Vizepräsident des BitKom, Prof. Dr. Michael Henke, Technische Universität Dortmund/ Fraunhofer Institut, sowie Harriet Wirth, Direktorin der KfW. Die ISM-Fachtagung findet in Kooperation mit der Sparkasse Dortmund, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young und dem Institut für Wirtschaftsberatung (IfW) statt.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt ab 16 Uhr am Standort Dortmund, Otto-Hahn-Straße 19, und schließt um 20 Uhr mit einem Get-together ab, bei dem Teilnehmer die Chance zum Netzwerken nutzen können. Externe Gäste können sich im Vorfeld bei presse@ism.de anmelden.

Hintergrund:
Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle. Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und hohe Lehrqualität aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 180 Partneruniversitäten der ISM.

(Ende)
Aussender: ISM International School of Management
Ansprechpartner: Maxie Strate
Tel.: +49 231-975139-31
E-Mail: presse@ism.de
Website: www.ism.de
|
|
98.224 Abonnenten
|
167.490 Meldungen
|
66.256 Pressefotos

BUSINESS

19.11.2018 - 15:15 | Rigips AG
19.11.2018 - 15:15 | Rigips SA
19.11.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
19.11.2018 - 06:10 | pressetext.redaktion
16.11.2018 - 13:15 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Top