Leben

AUSSENDER



der Kunstraum
Ansprechpartner: Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc

FRüHERE MELDUNGEN

18.08.2018 - 12:15 | Projekt Ethos
08.08.2018 - 08:08 | der Kunstraum
18.06.2018 - 10:00 | ACS Acquisition Services Wien
11.06.2018 - 15:00 | der Kunstraum
11.06.2018 - 11:11 | Anton Bruckner International School

Mediabox

pts20180828039 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Parallelaktion Kunst mit Denisa Tatar

Slowakische Künstlerin feiert Premiere in Wien

Wien (pts039/28.08.2018/18:18) - Am Montag, 3. September, eröffnet die Parallelaktion Kunst 2018. Schon heute ist die slowakische Künstlerin Denisa Tatar mit ihren Werken im Kunstraum der Ringstrassen Galerien im Zentrum von Wien eingetroffen. Die Bilder hängen ab sofort im Eingangsbereich der Galerie und bieten schon jetzt einen Vorgeschmack auf die internationale Ausstellung.

Geboren im Jahre 1968 in Banska Bystrica (Slowakei), hat Denisa Tatar fast 30 Jahre als Konservatorin und Restauratorin von historischen Kunstwerken und Gemälden gearbeitet. Sie hat daneben jede freie Zeit mit ihrer eigenen Malerei verbracht. Derzeit lebt und arbeitet sie in Zohor (etwa 20 Kilometer von Bratislava entfernt). Nach mehreren Einzelausstellungen in verschiedenen slowakischen Städten (Bratislava, Banska Bystrica, Zilina u.a.) stellt sie ihre Werke nun in Wien vor.

Die Kuratorin Miloslava Michalcova schreibt über Denisa: "In ihren Ölgemälden sieht man experimentelle und novatorische Elemente. Typisch ist das einmalige Kolorit mit einem hellen Farbauftrag. Das Zentralthema sind die Gefühle, Emotionen und Erlebnisse der Künstlerin. Impressionistische Stimmungen und das Spiel der Farbflächen verschwimmen wie in bläulichem Dunst. Die Künstlerin ermöglicht uns in die Veränderungen der Formen und der Farben hereinzuschauen - von den unklaren Formendispositionen bis zu den konkreten und heranreifenden Objekten und Figuren. Das alles wird wie ein Traumbild komponiert. Die Figuren in ihren Bildern bekommen so einen Ausdruck von ätherischen Wesen. Die inneren Gehalte und Wahrheiten der Künstlerin erfahren wir aus einer Seelenatmosphäre des Universums in dem wir leben und lieben. Ihre Werke bewegen sich ständig in einem Bedeutungsparallelismus: Andeutung der Relativität von physisch unsichtbaren bis zur sichtbaren Welt. Neben der Stilisierung und Abstraktion sieht man in mehreren Werken hoch realistische Fragmente, wodurch diese Gemälden ihren eigenartigen, außergewöhnlichen Charakter bekommen."

Denisa Tatar hat immer die Kunstwerke des österreichischen Malers Gottfried Helnwein, des Schweizer Malers H.R. Giger und der franzözischen Künstlerin Louise Bourgeois bewundert. Inspiriert haben Denisa vor allem die unkonventionelle Persönlichkeiten und die Courage, die deren Werke zum Ausdruck bringen.

Werke der Künstlerin siehe:
https://www.kunstsammler.at/galerie/index.php?/category/116

Zur Ausstellung ist ein Programmheft erschienen, das auch online abrufbar ist. Siehe:
https://issuu.com/hubertthurnhofer/docs/journal_parallelaktion_kunst_2018

(Ende)
Aussender: der Kunstraum
Ansprechpartner: Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc
Website: www.kunstsammler.at
|
|
98.232 Abonnenten
|
167.461 Meldungen
|
66.241 Pressefotos

LEBEN

17.11.2018 - 09:30 | Club Tirol Businessclub in Wien
16.11.2018 - 14:00 | Reiteralm Bergbahnen GmbH & Co.KG
16.11.2018 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
16.11.2018 - 11:35 | Hennrich.PR
16.11.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top