VORSCHAU
PRESSETERMINE
Paléo Festival
17.07.2018 00:00
NEOS Lab
17.07.2018 00:00
Kino unter Sternen, Open Air am Karlsplatz
17.07.2018 00:00




WETTER
Graz: heiter
28°
Innsbruck: Regenschauer
25°
Linz: Gewitter
25°
Wien: Regenschauer
27°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Do, 12.07.2018 10:25
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20180712008 Sport/Events, Kultur/Lifestyle
Pressefach Pressefach

Letzte Mariazeller Bergwelle startet am 19. Juli 2018 auf Österreichs höchstgelegener Seebühne mit Konzert der Seer

Die Seer
Die Seer
[ Fotos ]

Mariazell (pts008/12.07.2018/10:25) - Eines der erfolgreichsten österreichischen Open-Air-Festivals feiert heuer seinen Abschluss. Nach den Konzerten der Seer (19./20. Juli) vereint "Die Nacht der Musicals" (27. Juli) das Beste des gesamten Genres in einem Auftritt. Die atemberaubenden Laser-Wassershows runden das Juli-Programm ab.

Vom 19. Juli bis 17. August wird die zwölfte und letzte Ausgabe der Mariazeller Bergwelle mit zahlreichen bekannten Stars und außergewöhnlichen Live-Shows gefeiert. Die Highlights im Juli sind die bereits legendären Seer-Konzerte am 19. und 20. Juli, sowie die beliebte "Nacht der Musicals" am 27. Juli, die das Beste aus "König der Löwen", "Cats" und anderen legendären Musicals darbietet. Das unvergleichliche Ambiente wird von dem Zusammenspiel aus der Seilbahnfahrt, dem Konzertbesuch selbst und dem großen Abschluss mit der Wasserlasershow geprägt.

Zwei Seer-Konzerte am 19. und 20. Juli eröffnen letzte Mariazeller Bergwelle

Das Eröffnungskonzert der letzten Bergwelle-Saison geben am Donnerstag, den 19. Juli, die aus Grundlsee stammende Band Die Seer. Die achtköpfige Musikgruppe spielt ihre großen Hits, bietet aber auch zahlreiche Überraschungen. Alfred Jaklitsch, Komponist und Texter der Seer-Lieder, baut mit viel Gespür jede Show zu einem einzigartigen Ereignis auf. Es sei wichtig, mit den Empfindungen der Zuhörer sensibel umzugehen. "Texte verhallen nicht wirkungslos in den Köpfen der Menschen. Hat man diese einmal erreicht, dann hat das auch viel mit Verantwortung zu tun", erklärt Jaklitsch. Mit "Verantwortung" meint Jaklitsch, die Arbeit auf der Bühne nicht als typischen Konzertbetrieb zu sehen.

Vergangenheit ist nicht nur aufgrund der letzten Austragung der Mariazeller Bergwelle ein Thema - auch für Die Seer spielt sie eine Rolle. "Unmittelbar nachdem die Musik uns in Richtung Publikum verlassen hat, ist sie im Grunde schon wieder Vergangenheit und daher ist jedes Konzert, jeder Bühnenauftritt für uns wieder etwas ganz Neues", erzählen die Seer-Stimmen Sabine Holzinger und Astrid Wirtenberger. Dieser Einsatz zahlt sich aus und macht die Live-Auftritte der Seer zu großartigen Erlebnissen. Am 19. und 20. Juli können sich Interessierte selbst davon überzeugen. Bei den zwei Abendkonzerten der Seer ist neben der Seilbahn auch der Sessellift in St. Sebastian in Betrieb.

Die "Nacht der Musicals" verzaubert Besucher mit weltbekannten Nummern und Romantik-Klassikern aus "Cats", "Hair", "The Rocky Horror Picture Show" und vielen weiteren Musicals

Eine Woche später, am Freitag, den 27. Juli, präsentieren Starsolisten aus der Musicalszene die schönsten Nummern weltbekannter Musicals unter dem Programmtitel "Memories". Auf der mit fast 1.300 Meter höchstgelegenen Seebühne Österreichs erwartet die Besucher ein Hitspektakel aus "Der König der Löwen", "Die Schöne und das Biest", "Phantom der Oper", "Elisabeth", "Cats", "Hair", "The Rocky Horror Picture Show", "Ich war noch niemals in New York" und vielen anderen legendären Musicals.

Die beeindruckende Laser-Wassershow, mit der alle Konzerte schließen, ist dieses Jahr thematisch der wichtigsten Frau Mariazells, Maria, gewidmet. Die bis zu 40 Meter hohen, bunt beleuchteten Wasserfontänen, die im Takt der Musik tanzen, sind ein wahres Spektakel.

Weiter geht es mit der Konzertserie auf der Bühne am Berg am 10. August unter dem Motto "STS meets Austria 3" mit den Originalmusikern von Austria 3. Am 15. August erwartet Sie ein "Festival der Blasmusik" mit "Vlado Kumpan" und "Blechhauf´n XXL". Am 17. August, nach dem Motto "das Beste kommt zum Schluss", bespielen "Die Edlseer" gemeinsam mit "Die Paldauer" und dem "Nockalm Quintett" zum letzten Mal die Seebühne.

Mariazeller Bürgeralpe: Erlebnisalpe für Familien, Wassersportler und Mountainbiker

Für Konzertbesucher, die schon tagsüber anreisen oder einen längeren Aufenthalt in Mariazell planen, präsentiert sich die Mariazeller Bürgeralpe mit einem vielfältigen Sport- und Freizeitangebot. Familien mit Kindern können im Erlebnispark Holzknechtland spielerisch erfahren, wie hart einst die Arbeit in der Forstwirtschaft war. Zu den Attraktionen der unmittelbar angrenzenden Spielewelt Biberwasser zählen die neue Kugelbahn, der Wasserspielbereich mit Floßregatta, Wasserlauf mit Goldwaschbecken und Biberdomino, eine Riesenrutsche und die Kletteranlage "Adlerhorst" mit Seilen, Hängeleitern und Kletternetzen in bis zu 3 Meter Höhe. Sportlich Aktive können an Europas höchstgelegenem Wakeboard-Spot Wasserschi fahren oder wakeboarden. Mountainbiker holen sich auf den beiden Downhill-Trails BikeAlps ihren Adrenalinkick: Der schwierige Unlimited-Trail bietet einen coolen Mix aus Trails, Jumps und Tables, während der leichtere Blue-Trail durch moderates Gefälle und besonders viel Flow besticht.

Info-Hotline und Kontakt:
Tel.: +43 (0)3882 2366
E-Mail: bergwelle@mariazeller-land.at

Infos zum detaillierten Programm, Beginnzeiten und Tickets unter: http://bergwelle.at

Informationen zu allen Angeboten der Mariazeller Bürgeralpe: http://buergeralpe.at

Die Mariazeller Bergwelle steht für höchsten Musikgenuss auf der höchstgelegenen Seebühne Österreichs. Unter freiem Himmel präsentieren Stars aus Schlager, Volksmusik, Austropop, Operette und Musical ihre spektakulären Live-Shows vor der einzigartigen Bergkulisse des Mariazellerlands. Seit der Gründung im Jahr 2006 traten Künstler wie Andreas Gabalier, Die Edlseer, Nik P., Papermoon, Rainhard Fendrich, Die Seer, Viktor Gernot, Wolfgang Ambros u.v.m. in viel umjubelten Konzerten auf der Mariazeller Bürgeralpe auf. Ein Höhepunkt im Anschluss an jedes Konzert ist die jährlich neu choreographierte Laser- und Wassershow, bei der bis zu 40 Meter hohe beleuchtete Wasserfontänen zum Takt der Musik tanzen. Erreichbar ist die auf 1.267 Meter gelegene Seebühne am Mariazeller Hausberg mit der Panorama-Seilbahn, deren Talstation sich - in unmittelbarer Nähe zur berühmten Mariazeller Basilika - im Ortszentrum befindet. Weitere Informationen: http://bergwelle.at

(Ende)

Aussender: Martschin & Partner
Ansprechpartner: Mag. Hannes Martschin
Tel.: +43 1 4097720-0
E-Mail:
Website: www.martschin.com
Martschin & Partner
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising