IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

Mediabox

pta20180702011
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Ergebnisse im 1. Halbjahr 2018 über den Erwartungen


Monheim am Rhein (pta011/02.07.2018/08:00) - Um ihre Aktionäre noch vor der Hauptversammlung möglichst präzise über den aktuellen Geschäftsverlauf unterrichten zu können, hat sich das Management der Weng Fine Art AG bemüht, schon jetzt die vorläufigen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2018 zusammenzustellen. Aufgrund der deutlich über den eigenen Erwartungen liegenden Gewinnsteigerungen, wurden die Eckdaten bereits am 29. Juni 2018 "ad hoc" veröffentlicht.

Nach den bisherigen Berechnungen ist der Konzernumsatz der Weng Fine Art AG im 1. Halbjahr 2018 um etwa 17 % auf ca. 4,2 Mio. EUR gestiegen. Das Wachstum resultiert dabei ausschließlich aus dem florierenden E-Commerce-Geschäft des Tochterunternehmens WFA Online AG.

Während die Rohgewinmarge (Aufschlagsatz) auf dem hohen Niveau von knapp 60 % gehalten wurde, konnten die Kosten - bei steigendem Geschäftsvolumen - zum dritten Mal hintereinander auf jetzt ca. 550 TEUR reduziert werden. Damit hat das Konzern-EBIT um voraussichtlich etwa 30 % auf ca. 1.100 TEUR zugelegt. Schließlich verbesserte sich auch noch das Finanzergebnis um rund 5 % auf ca. - 200 TEUR.

Das vergrößerte Geschäftsvolumen, verringerte Kosten und ein besseres Finanzergebnis haben das Vorsteuerergebnis im 1. Halbjahr 2018 um über 40 % auf voraussichtlich ca. 900 TEUR (ggü. 634 TEUR im Vorjahr) erhöht. Bemerkenswert ist die für ein Handelsunternehmen ungewöhnlich hohe EBIT-Marge von 26,2 %. Eine vergleichende Übersicht der Zahlen aus den letzten drei Jahren hängt dieser Meldung an. Die finalen Halbjahreszahlen plant die Weng Fine Art im September zu veröffentlichen.

Vor dem Hintergrund des hohen Ertragszuwachses, der ohne Sonderfaktoren zu Stande kam und der damit einhergehenden, sich weiter verbessernden Eigenkapitalausstattung, wird die Verwaltung den Gewinnverwendungsvorschlag für das Geschäftsjahr 2017 noch einmal überdenken.

Zu den Aussichten für das Gesamtjahr 2018 und den weiteren Plänen der Gesellschaft für die kommenden Jahre wird sich der Vorstand im Rahmen der am 6. Juli 2018 in der IHK Düsseldorf stattfindenden Hauptversammlung äußern.

Gästekarten zur Teilnahme an der Hauptversammlung können noch unter hv@wengfineart.com geordert werden. (Ende)

Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606
|
|
98.210 Abonnenten
|
166.128 Meldungen
|
65.382 Pressefotos

BUSINESS

Top