IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

WEITERE IR-NEWS

03.12.2021 - 07:47 | Bausparkasse der österreichischen Sparkassen Aktiengesellschaft
02.12.2021 - 19:55 | CLOCKCHAIN AG
02.12.2021 - 18:30 | Pierer Industrie AG
pta20180620008
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art: Endgültige Zahlen für 2017 zeigen 81 % Gewinnsteigerung gegenüber 2016

Weiterer Umsatz- und Ertragszuwachs für 2018 erwartet


Monheim am Rhein (pta008/20.06.2018/08:00) - Die heute veröffentlichten (noch untestierten) Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2017 weisen einen Umsatz in der Weng Fine Art-Gruppe von 8,21 Mio (ggü. 7,89 Mio. in 2016) sowie einen Ertragssprung von 583 TEUR auf 1.058 TEUR aus. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von 43 Cent (nach 24 Cent). Dies, obwohl sich das Unternehmen kurzfristig entschlossen hat, eine freiwillige Abschreibung auf den Warenbestand i.H. von 102 TEUR auf Konzernebene vorzunehmen, was den Gewinn entsprechend gegenüber den vorläufigen Zahlen reduziert hat.

Maßgeblich verantwortlich für den dritten starken Ergebnisanstieg in Folge waren die hervorragende Entwicklung der E-Commerce-Tochter WFA Online AG mit ihrer Marke "Weng Contemporary" sowie die deutliche Reduzierung der Kosten in den beiden Gesellschaften der Gruppe.

Der Konzernabschluss kann auf der Webseite der Gesellschaft wengfineart.com unter dem Menüpunkt "Investor Relations" abgerufen werden.

Die Gesellschaft rechnet für das laufende Jahr mit einem steigenden Geschäftsvolumen, das auch einen weiteren Gewinnzuwachs zur Folge haben sollte. Eine Guidance zum Geschäftsverlauf in 2018 wird der Vorstand im Rahmen der am 6. Juli in der IHK Düsseldorf stattfindenden Hauptversammlung kommunizieren und erläutern. Gästekarten können unter hv@wengfineart.com geordert werden.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Weng Fine Art AG ist, zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft WFA Online AG in der Schweiz, ein führendes international agierendes Kunsthan-delsunternehmen. Sie gehört zu den kapitalstärksten Kunsthandelsunternehmen in Kontinentaleuropa. Im Fokus stehen international renommierte Künstler des 20. Jahrhunderts wie Jeff Koons, Damien Hirst, Robert Longo, Pablo Picasso, Gerhard Richter und Andy Warhol. Im Stammgeschäft (www.wengfineart.com) werden gewerbliche Adressen (B2B) beliefert, darunter die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Die 2015 etablierte E-Commerce-Plattform "Weng Contemporary" (www.wengcontemporary.com) der WFA Online ergänzt das Angebot im weltweiten B2C-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.426 Abonnenten
|
195.151 Meldungen
|
80.676 Pressefotos

BUSINESS

03.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
02.12.2021 - 13:48 | pressetext.redaktion
02.12.2021 - 13:05 | gumpelmedia - digital media agentur
02.12.2021 - 13:00 | bit media e-solutions GmbH
02.12.2021 - 12:45 | G DATA CyberDefense AG
Top