Leben

AUSSENDER



Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: presse@fresach.org

FRüHERE MELDUNGEN

24.04.2018 - 09:30 | Denk.Raum.Fresach
23.04.2018 - 10:45 | Denk.Raum.Fresach
07.03.2018 - 10:10 | Denk.Raum.Fresach
13.02.2018 - 15:30 | Denk.Raum.Fresach
26.01.2018 - 09:45 | Denk.Raum.Fresach

Mediabox

pts20180426015 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Tourismusforum zu den Grenzen des Wachstums

Villach lädt zum "Paradise Day" im Rahmen der Europäischen Toleranzgespräche 2018


Villach (pts015/26.04.2018/09:50) - Venedig, Barcelona oder Salzburg: Tourismusdestinationen mit Weltruf, aber auch hoffnungslos überrannt - so sehr, dass sich inzwischen Ärger und Widerstand regt. Wieviel Tourismus kann der Einheimische ertragen, wann ist genug genug? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Tourismusforums "Paradise Day" im Rahmen der Europäischen Toleranzgespräche am 16. Mai ab (13.30 bis 17.30 Uhr) im Hotel Holiday Inn Villach. Hier kommen Tourismuskritiker ebenso wie Touristiker und Marketingfachleute zu Wort. http://www.fresach.org

Paradise lost?
Wenn Tourismus an seine Grenzen stößt

Das Tourismusforum in Villach ist den "Grenzen des Wachstums" und den Zukunftsperspektiven einer weiterhin weltweit boomenden Branche gewidmet. Es wird mit einer Keynote der Hamburger Zukunftsforscherin Birgit Gebhardt eröffnet, die über das Ende des Tourismus, wie wir ihn heute kennen, sprechen wird. Anhand von Daten und Fakten und den gesellschaftlichen Veränderungen, wird sie aufzeigen, warum wir die (touristische) Zukunft völlig neu denken und definieren müssen. Zuvor wird der Wissenschaftshistoriker Werner Koroschitz einen Rückblick in die Entwicklung des Tourismus in Kärnten geben.

Paradise now!
Planet Erde: Wie wir morgen reisen

Im zweiten Teil des Nachmittags wird der Salzburger Tourismusforscher und Kommunikationswissenschafter Kurt Robert Luger über die zerstörerischen Auswirkungen fehlgeleiteter Touristenströme im Alpenraum referieren und wie diese zukünftig besser geführt werden können. So gut wie jeder kann sich mit dem Motto "Love Travelling, Hate Tourism" anfreunden, aber was bedeutet dies in der Praxis? In der anschließenden Podiumsdiskussion geht es um "Die Überwindung der Schwerkraft und wie wir morgen reisen". Den Part der Schwerelosigkeit durch künftig mögliche Reisen ins All werden dabei die Weltraumforscher Bruno Besser und René Waclavicek übernehmen.

Das Tourismusforum ist eine Kooperation des Denk.Raum.Fresach mit dem Travel Industry Club Austria und der Tourismus Region Villach GmbH.

Organisation: Dr. Wilfried Seywald, Tel. 0699-18114006, presse@fresach.org
Weitere Highlights: http://www.fresach.org | Twitter: #ETG2018

Anmeldungen: tourismusinformation.stadt@villach.at
Tagungsbeitrag: 30 Eur | Für Mitglieder der Tourismusverbände in der Region freier Eintritt!

(Ende)
Aussender: Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: presse@fresach.org
Website: www.fresach.org
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.277 Meldungen
|
70.369 Pressefotos

LEBEN

20.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
20.09.2019 - 12:00 | VWGÖ - Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
20.09.2019 - 09:05 | Möbel Polt GmbH & Co KG
20.09.2019 - 09:00 | Verein VICTIMS MISSION
20.09.2019 - 08:50 | AURESA e.K.
Top