Leben

AUSSENDER



SinnZENTRUM
Ansprechpartner: Ruth Rambousek
Tel.: 0043 662 828501
E-Mail: r.rambousek@sinnzentrum.at

Mediabox

pts20180201011 Bildung/Karriere, Kultur/Lifestyle

Wenn innere Bilder Welten erschaffen oder Karrieren ruinieren

Christoph Schlick: "Imaginationskraft kann man positiv nutzen, aber auch fatale Auswirkung haben"

Salzburg (pts011/01.02.2018/08:25) - Jeder Spitzensportler weiß um die Kraft der inneren Bilder. Er weiß um die positive Motivation die durch diese Bilder aktiviert wird. Imagination spielt daher im Mentaltraining eine große Rolle und man sollte lernen, damit umzugehen. "Denn genauso wie man durch positive Bilder im Kopf zu Höchstleistungen motiviert wird, bewirken negative Assoziationen Minderwertigkeitsgefühle oder Tatenlosigkeit. Man traut sich nichts zu. Unendlich viele Karrieren wurden durch schlechte innere Bilder bereits zerstört", so Christoph Schlick, der in seinem SinnZENTRUM Salzburg die Imaginationstage etabliert hat.

Es ist dies eine dreitägige Seminarreihe vom 23. bis 25. März 2018, die sich mit der Kraft der inneren Bilder beschäftigt. Christoph Schlick: "Innere Bilder können heilsam sein, aber auch blockieren und uns in unserem Leben behindern. Diese starke imaginative Kraft gilt es daher richtig zu verstehen, richtig zu steuern und optimal für sich zu nutzen. Teilnehmen kann jeder - auch ohne imaginative Vorerfahrung."

Infos und Anmeldung: http://www.sinnzentrum.at/termine/seminardetails/seminar/show/144

Unsere Gehirngemälde machen den Unterschied

Wir sind die Maler unseres eigenen Gehirngemäldes. Wir haben es selbst in der Hand, ob wir mit hellen oder mit dunklen Farben arbeiten. Auch sind wir Herr über die Motive, die sich in unseren Köpfen festsetzen. Auf dem Weg zu einer Bewerbung, zu einem wichtigen Business-Vortrag oder einem Meeting, sich ständig nur das eigene Schlechtsein oder die eigene Kleinheit zu imaginieren, das kann nur in einem Fiasko enden.

Christoph Schlick: "Imagination zu den eigenen Stärken kann man, wie fast alles, erlernen. Und in dieser Seminarreihe zeige ich, wie innere Bilder entstehen und wie diese auf uns wirken. Welche Kräfte - positiv oder auch negativ - entfalten diese Bilder in unserem Unbewussten? Und dann wird intensiv daran gearbeitet, positive innere Bilder zu aktivieren, und negative innere Bilder zu erkennen und diese aus unserer imaginären Kopfgalerie zu entfernen und loszulassen. Meine Seminarteilnehmer erlernen, wie man durch Übung, die bisherigen negativen Gedankenschleifen durch motivierende und heilsame Bildsymbole ersetzt."

Termine im März:
Referent: Mag. Christoph Schlick
Freitag, 23.3.2018: 15-21 Uhr
Samstag, 24.3.2018: 9-18 Uhr
Sonntag, 25.3.2018: 9-16 Uhr

Weitere Termine:
Fr., 22., bis So, 24.6.2018, Referent: Mag. Christoph Schlick
Fr., 21., bis So, 23.9.2018, Referent: Mag. Christoph Schlick

Ort: Johannes-Schlößl der Pallottiner, Mönchsberg 24, 5020 Salzburg

Infos und Anmeldung: http://www.sinnzentrum.at/termine/seminardetails/seminar/show/144

E-Mail: office@logotherapie-salzburg.at

Telefon: +43 662 828501

(Ende)
Aussender: SinnZENTRUM
Ansprechpartner: Ruth Rambousek
Tel.: 0043 662 828501
E-Mail: r.rambousek@sinnzentrum.at
Website: www.sinnzentrum.at
|
|
98.203 Abonnenten
|
168.050 Meldungen
|
66.608 Pressefotos

LEBEN

14.12.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 16:10 | Pöhacker Sabine - comm:unications
13.12.2018 - 15:45 | KLIPP Frisör GmbH
13.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
Top