VORSCHAU




WETTER
Graz: wolkig
Innsbruck: Schneefall
-1°
Linz: bedeckt
Wien: wolkig
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Fr, 19.05.2017 13:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20170519031 Tourismus/Reisen, Unternehmen/Finanzen
Pressefach Pressefach

Radstadt erzielte hervorragendes Winter-Nächtigungsergebnis

Skigebiet Radstadt, Ski amadé
Skigebiet Radstadt, Ski amadé
[ Fotos ]

Radstadt (pts031/19.05.2017/13:00) - Große Freude herrscht bei den Verantwortlichen im Tourismusverband Radstadt in Ski amadé. Trotz der denkbar schlechten Feiertags- und Ferienkonstellation und des wetterbedingten späten Saisonstarts, gehört Radstadt zu einem der wenigen Orte, welche die Wintersaison 2016/17 mit einem kleinen Nächtigungsplus abschließen konnten. Hatte man im vorangegangenen Winter nur um einige hundert Nächtigungen die bisherige Bestmarke verfehlt, so konnte nun mit 269.384 Nächtigungen die beste Wintersaison aller Zeiten eingefahren werden. Dabei ist anzumerken, dass die Bettenanzahl mit 4.000 gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben ist.

Während im Dezember noch ein empfindlicher Rückgang von rund 6.000 Nächtigungen in Kauf genommen werden musste, brachte der Jänner bereits einen Zuwachs von mehr als 1.900 Nächtigungen. Im Februar konnte trotz eines Tages weniger gegenüber dem vorangegangenen Schaltjahr sogar noch eine kleine Steigerung verzeichnet werden. Der durch den späten Ostertermin starke Einbruch im März wurde jedoch im April mit einem kräftigen Zuwachs von über 12.000 Nächtigungen mehr als wettgemacht, was nicht zuletzt durch die Nähe zu den höher gelegenen Skigebieten zurückzuführen ist. Somit konnte die Saison mit einem Plus von mehr als 1.800 Nächtigungen abgeschlossen werden.

Die großen Gewinner bei den einzelnen Kategorien waren die 3- und 4-Sterne Hotels sowie Ferienwohnungen. Bei den Herkunftsländern wurden die größten prozentuellen Zuwächse bei den Gästen aus Großbritannien und Belgien erzielt, was vor allem auf das verstärkte Engagement eines Reiseveranstalters zurückzuführen ist, mit welchem man schon seit einigen Jahren zusammen arbeitet.

Peter Krismer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Radstadt: "Wir sind sehr erfreut und positiv überrascht, dass es zu diesem ausgezeichneten Ergebnis gekommen ist. Der Dank gebührt unseren Gastgebern für die gute Arbeit beziehungsweise Betreuung der Urlaubsgäste, aber auch unseren Liftgesellschaften für die hervorragenden Pistenbedingungen."

Rückfragehinweis:
Tourismusverband Radstadt, Ski amadé
Peter Krismer
Geschäftsführung
Tel.: +43 6452 7472
E-Mail: p.krismer@radstadt.com
Web: http://www.radstadt.com

(Ende)

Aussender: Tourismusverband Radstadt, Ski amadé
Ansprechpartner: Peter Krismer
Tel.: +43 6452 7472
E-Mail:
Website: www.radstadt.com
Tourismusverband Radstadt, Ski amadé
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising