Medien

HIGHTECH

LEBEN

19.11.2019 - 16:55 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
19.11.2019 - 15:10 | FH St. Pölten
19.11.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
pte20170516016 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

Georgia Tech: Rassismus-Debatte um Twitter-Foto

User erahnen das Wort "Nigger" in angedeutetem Tippen auf Tastatur


Tastatur: Tippen Finger rassistisches Wort? (Foto: twitter.com/GeorgiaTech)
Tastatur: Tippen Finger rassistisches Wort? (Foto: twitter.com/GeorgiaTech)

Atlanta (pte016/16.05.2017/11:30) - Weil Forscher einem Tweet ein rassistisch anmutendes Foto beigefügt haben, sieht sich die Georgia Tech's School of Interactive Computing http://ic.gatech.edu nun einer länderübergreifenden Diskussion auf Twitter ausgesetzt. Mit der Kurznachricht sollte ausgerechnet ein neuer Algorithmus für die Moderation von Online-Communities beworben werden. Stattdessen entbrannte eine Diskussion um das angedeutete Wort "Nigger" ("Neger").

Schlechtes Stock-Foto

Das umstrittene Foto zeigt tippende Finger auf einer Computer-Tastatur. Nicht nur die deutsche Ausgabe der Hardware verwirrte zahlreiche Twitter-Nutzer, sondern auch die Tatsache, dass die Finger der Person über den Buchstaben E, G, I und N schweben. Binnen Sekunden nach der Veröffentlichung des Tweets taten die ersten User ihren Unmut ob der ungünstigen Buchstabenwahl, die auf das abwertende Wort "Nigger" schließen lässt, kund.

"Gegen beleidigende und verletzende Online-Aktivitäten kämpfen, während er Nigger tippt", beschwert sich ein Nutzer über das beigefügte Foto. "Schaut mal, auf welchen Tasten diese weißen Finger liegen", betont ein anderer Twitter-User, während zahlreiche weitere Tweets die Ironie der Text-Bild-Kombination betonen. Man hätte nicht schlechter für einen Algorithmus gegen beleidigende Inhalte auf Plattformen wie Twitter, 4chan oder Reddit werben können.

Suche nach Wörtern

Zwischen den zahlreichen Rassismus-Vorwürfen finden sich jedoch einige User, die behaupten, dass nicht etwa das Wort "Nigger" getippt werden würde, sondern "Engineer". Das Georgia Institute of Technology ist eng mit dem Ingenieurwesen verbunden, deshalb wäre dies nicht abwegig. Zudem finden einige Twitter-Nutzer, dass es durchaus legitim wäre, würde der abgebildete User das diskutierte N-Wort tippen. Schließlich falle der Algorithmus ohnehin in die Thematik. Viele weitere User wundern sich jedoch einfach, weshalb die Hochschule das Foto verwendet hat. Mit einer solchen Debatte wäre bereits im Vorfeld zu rechnen gewesen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sabrina Manzey
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: manzey@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.209 Abonnenten
|
175.714 Meldungen
|
71.287 Pressefotos

IR-NEWS

Top