Leben

AUSSENDER



DATARECOVERY®
Ansprechpartner: U. Dietrich
Tel.: +49 341 392 81 789
E-Mail: presse@datarecovery.eu
ptp20150716019 Technologie/Digitalisierung, Forschung/Entwicklung

DATARECOVERY®: Festplattencrash durch (Sommer-)Gewitter

Blitzschlag und Überspannung sorgen jedes Jahr vor allem im Sommer für Datenverluste


Defekte Festplatten-Elektronik (PCB) nach Blitzschaden (Foto: DATARECOVERY®)
Defekte Festplatten-Elektronik (PCB) nach Blitzschaden (Foto: DATARECOVERY®)

Leipzig (ptp019/16.07.2015/13:50) - Besonders durch die hohe Anzahl elektronischer Geräte in deutschen Unternehmen und Haushalten bleibt die vom Bund der deutschen Versicherungswirtschaft erfasste Schadenssumme weiterhin hoch.

Datenrettungsspezialist DATARECOVERY® https://www.datarecovery-datenrettung.de verweist auf die in jedem Sommer ansteigende Zahl von Datenwiederherstellungen, von denen viele auf Schäden durch Blitzschlag zurückgehen. Ursachen und Maßnahmen, die Datenverlust durch Gewitter vorbeugen, werden von Jan Bindig, CEO bei DATARECOVERY® Deutschland erklärt.

"Die häufigsten Opfer von Blitzschlag sind gegen Überspannungsschäden ungesicherte IT Systeme", erklärt der Experte Bindig. "Während einige moderne IT- und Speichersysteme einen vorbereiteten Schutz gegen Spannungsspitzen besitzen oder andere Anomalien der Energieversorgung bis zu einer gewissen Stärke ausgleichen können, kommt es bei vielen nicht geschützten Computern und Macs oft zum Totalverlust von Daten." Besonders bei sensiblen Dateien sollte die elektrische Umgebung des Computers und Speichermediums wohl bedacht sein.

Gefahrenquellen prüfen

"Jedes Gerät, ob Laptop, Tablet oder NAS-Server, reagiert anders auf Stromschwankungen. Während einige Festplatten mit einem kleinen Schaden an der Platine davonkommen, können Flash-Speicher bei Überspannungen komplett zerstört werden." Wichtig ist, alle äußeren Gefahrenquellen so gut wie möglich zu überprüfen und Vorkehrungen zu treffen.

"Wir raten unseren Kunden, zuallererst die Blitzschutzanlage im Haus regelmäßig überprüfen zu lassen oder sicherzustellen, dass der Eigentümer das tut." Ein richtig installierter Blitzableiter schützt nicht nur sensible Festplatten und damit ihre Daten, sondern rettet im Ernstfall auch Menschenleben. "Wenn die Möglichkeiten dazu bestehen, sollten Server und Computer, aber auch die Docking-Station für Ipads einen eigenen Stromkreis nutzen, der separat abgesichert ist", so Bindig. Damit lasse sich sicherstellen, dass bei Kurzschlüssen die Stromüberlast innerhalb des Stromkreises bleibt. So stellen beispielsweise Satellitenschüsseln, in die sich Blitze entladen, keine Gefahr mehr für den Laptop dar.

"Es lohnt sich besonders bei dauerhaft im Einsatz befindlichen NAS-Servern, die viele Kunden mittlerweile nutzen, einen Überspannungsschutz zu kaufen." Solche Geräte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und schützen im Ernstfall vor Spannungsschwankungen durch Abschalten oder ein Regulieren der Stromzufuhr. "Alle Server, Laptops und Macs, die nicht dauerhaft genutzt werden müssen, sollten auch im Interesse des Stromverbrauchs abgeschaltet und vom Netz genommen werden", so Bindig weiter.

"Man kann zusätzlich eine Datei oder den gesamten Inhalt seiner Geräte so versichern, dass im Ernstfall eine Datenwiederherstellung bezahlt wird", spricht der Datenretter aus Erfahrung. "Allerdings sind diese Versicherungen separat abzuschließen. In einer Hausratversicherung ist meist nur die Elektronik, nicht der Wert der auf den Festplatten befindlichen Daten abgesichert." Viele Business-Kunden, die mit uns gemeinsam Notfallpläne zur Datenrettung im Ernstfall erarbeiten, nutzen spezielle Vereinbarungen mit den Versicherungen. So sind diese Partner im Ernstfall, auch dank unserer Express-Datenrettung, schnell und kostenlos wieder auf dem neuesten Stand."

Bindig rät jedoch von übertriebener Panik ab. "Nicht jeder Blitzeinschlag in ein Haus bedeutet das Aus für die Inhalte der Speichermedien. Falls ein Defekt auftritt können wir zu 99 Prozent die Daten unserer Kunden wiederherstellen. Verschiedenste Hersteller von Festplattensystemen arbeiten mit uns gemeinsam im Fall der professionellen Datenwiederherstellung." DATARECOVERY® bietet alle Dienstleistungen rund um die Datenrettung an und hat von Smartphone bis Serversystem alle digitalen Speichermedien im Portfolio.

Unter 0800/0738836 wird Kunden kostenlose und unverbindliche Beratung zu dem Thema angeboten.

Weiterführende Informationen: https://www.recoverylab.de/sommergewitter-sorgen-fuer-datenverlust-und-defekt-an-festplatte/

(Ende)
Aussender: DATARECOVERY®
Ansprechpartner: U. Dietrich
Tel.: +49 341 392 81 789
E-Mail: presse@datarecovery.eu
Website: www.datarecovery-datenrettung.de
|
|
97.996 Abonnenten
|
185.392 Meldungen
|
75.921 Pressefotos

LEBEN

04.12.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
03.12.2020 - 15:05 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
03.12.2020 - 12:07 | pressetext.redaktion
03.12.2020 - 09:10 | Der Pressetherapeut
03.12.2020 - 08:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
Top