Business

HIGHTECH

15.10.2021 - 16:30 | FH St. Pölten
15.10.2021 - 13:15 | Treasury Intelligence Solutions GmbH
15.10.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

16.10.2021 - 14:30 | danberg&danberg.
15.10.2021 - 16:00 | Econis AG
15.10.2021 - 13:56 | pressetext.redaktion

MEDIEN

15.10.2021 - 16:49 | pressetext.redaktion
15.10.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
14.10.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

15.10.2021 - 17:45 | Verein "Spielerhilfe"
15.10.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
15.10.2021 - 10:00 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Mediabox

pte20141021019 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

Franchise: Starker Wirtschaftsfaktor als Jobmotor

ÖFV sieht Zukunftspotenzial für 2015 - Messe am 7. und 8. November


Wien (pte019/21.10.2014/13:51) - Franchising bleibt ein treibender Wirtschaftsfaktor. Allein in Österreich gibt es über 400 Franchise-Systeme mit einem Umsatz von acht Mrd. Euro und rund 66.000 Arbeitsplätzen. Seit September 2014 ist erstmals auch Social-Franchise gestartet. Das österreichische Sozialministerium unterstützt dies, wie Cox Orange http://cox-orange.at , Initiator der Österreichischen Franchise Messe (7. bis 8. November) http://franchise-messe.at , heute, Dienstag, informiert hat.

Von Marken profitieren

Die große Bandbreite und Flexibiliät der Systeme lohnt sich. So gibt es in beinahe allen Wirtschaftsbereichen das Potenzial für Franchise - vor allem im Gastronomie-, Dienstleistungs-, Touristik- und Lebensmittelbereich. Dem Österreichischen Franchise Verband (ÖFV) http://franchise.at kommt es bei der Vermittlung der Partner jedoch nicht auf die Größe der Marken an, sondern primär auf die dargebotene Qualität.

Der Erfolg der gewählten Strategie gibt dem Verband recht, der sich als Qualitätsgemeinschaft sieht und seine Mitglieder eigenen Angaben nach streng prüft. Schließungsquoten betrugen seit dem Jahr 2013 nur etwa vier Prozent. Gerade junge Unternehmern profitieren häufig vom Modell des Franchising. Mit vergleichsweise geringem Eigenkapital kann eine bereits bestehende Marke übernommen werden. Ein unter normalen Umständen aufwendiger und mit teuren Werbestrategien verbundener Einstieg fällt weg. Crowd Investing liefert das Startkapital.

"Es ist eine Möglichkeit, sehr viel dynamischer zu wachsen", kommentiert Zielpunkt-Chef Thomas Janny http://zielpunkt.at . Seitens der Franchise-Nehmer fühlen sich aber nicht nur Marktneulinge angesprochen. Auch die Generation ab 50 integriert sich bereits in das System. Besonders im Dienstleistungssektor ist das Konzept häufig eine sichere Angelegenheit, um sich noch einmal unter dem Namen eines bereits etablierten Unternehmens zu vermarkten.

Sprung in die Selbstständigkeit

Mit der diesjährigen Franchise Messe soll auch in diesem Jahr eine Plattform für den Austausch zwischen Unternehmern geboten werden. "Die Messe ist für die Szene ein Highlight, denn hier bietet sich eine Plattform für alle, die mit der Selbstständigkeit liebäugeln. Auch für die Franchising-Anbieter ist es ein geeigneter Ort, um Kontakte aufzubauen und sich in den Markt zu integrieren", so Andreas Haider, ehrenamtlicher Präsident des ÖFV.

Fotos zum Pressegespräch stehen unter https://fotodienst.pressetext.com/album/3391 als Download zur Verfügung.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sabrina Manzey
Tel.: +43-1-81140-303
E-Mail: manzey@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.365 Abonnenten
|
193.766 Meldungen
|
79.951 Pressefotos
Top