IR-News

AUSSENDER



BENE AG
Ansprechpartner: Martina Vomela
Tel.: +43 7442 500 3100
E-Mail: ir@bene.com

Mediabox

pta20140521007
Jahresfinanzbericht gemäß § 124 BörseG

BENE AG: Bene schließt erstes Restrukturierungsjahr ab - optimistisch für 2014/15


Wien/Waidhofen an der Ybbs (pta007/21.05.2014/08:00) - Wien/Waidhofen an der Ybbs, 21. Mai 2014: Die an der Wiener Börse notierte Bene AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (01.02.2013 bis 31.01.2014) zahlreiche Maßnahmen gesetzt, um die Basis für den operativen Turnaround sowie eine nachhaltig positive Entwicklung des österreichischen Experte für Büro- und Arbeitswelten zu legen. Entsprechende Restrukturierungsmaßahmen sowie die Neuaufstellung belasteten zwar erwartungsgemäß das Ergebnis, zeigten aber erste positive Auswirkungen auf das operative Geschäft. So konnten Neukunden gewonnen, internationale Großaufträge umgesetzt und damit die Rohertragsmarge von 52,1 % auf 55,4 % verbessert werden. Insgesamt erzielte die Bene Gruppe einen Gesamtumsatz in Höhe von EUR 163,1 Mio. Rund ein Viertel des Gesamtumsatzes (EUR 40,6 Mio.) erreichte Bene in Österreich und bewies damit einmal mehr seine Position als Marktführer in Österreich. Eine zu Jahresende durchgeführte umfassende Studie bestätigt die klare Ausrichtung von Bene als internationale Premiummarke, die für Design, Innovation und höchste Qualität steht. Basierend auf der gut gefüllten Projektpipeline erwartet der Vorstand für 2014/15 ein Umsatzwachstum von 10 %.

Die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013/14 entsprechen im Wesentlichen den bereits am 17. April präsentierten vorläufigen Zahlen. Demnach hat Bene im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von EUR 163,1 Mio. (2012/13: EUR 213,6 Mio.) erzielt. Der in dieser Größenordnung erwartete Umsatzrückgang ist überwiegend auf eine selektivere Marktbearbeitung und eine weniger auf Umsatzvolumen denn auf Preisqualität ausgerichtete Vertriebsstrategie zurückzuführen. Überkapazitäten zu Beginn des abgelaufenen Wirtschaftsjahres und einmalige Belastungen aus der Restrukturierung belasteten trotz der Neuausrichtung der Vertriebsaktivitäten und der umgesetzten Kostenreduktionen die Ergebniskennzahlen. So weist Bene für das abgelaufene Geschäftsjahr ein EBIT in der Höhe von EUR -24,2 Mio. (2012/13: EUR -17,2 Mio.). bzw. ein EBITDA von EUR -12,5 Mio. (2012/13: EUR -8,2 Mio.) aus. Zum Abschlussstichtag 31.01.2014 beschäftigte die Bene Gruppe weltweit insgesamt 1.079 Mitarbeiter (31.01.2013: 1.387) und wies eine Nettoverschuldung von EUR 64,6 Mio. (31.01.2013: EUR 55,1 Mio.) aus. Vorgenommene Entkonsolidierungen sowie der Umstand, dass im Geschäftsjahr 2013/14 ein restrukturierungsbedingt negatives Eigenkapital ausgewiesen werden musste, verkürzten die Bilanzsumme um EUR 37,0 Mio. auf EUR 95,4 Mio. (31.01.2013: EUR 132,4 Mio.). Das Eigenkapital betrug zum Bilanzstichtag -23,0 % der Bilanzsumme. Durch die im August 2013 abgeschlossene Restrukturierungsvereinbarung mit den finanzierenden Banken verfügt Bene über ausreichende finanzielle Mittel, um den Sanierungsplan aus eigener Kraft in dem dafür vorgesehen Zeitrahmen umzusetzen. Zur weiteren und nachhaltigen Stärkung des operativen Geschäftes - insbesondere, um für weitere zu erwartende Großaufträge v.a. in der wachstumsstarken Region Mittlerer Osten auch finanziell gut gerüstet zu sein - strebt die Bene Gruppe im Geschäftsjahr 2014/15 eine Verbesserung ihrer Kapital- und Finanzierungsstruktur an, die auch mögliche Eigenkapitalgeber inkludiert. Erklärtes Ziel dieses Prozesses ist eine umfassende Rekapitalisierung von Bene, um eine Eigenkapitalquote und einen Verschuldungsgrad im branchenüblichen Ausmaß sicherzustellen.

Internationale Premiummarke - Marktführer in Österreich
Wie kein anderes Unternehmen verfügt Bene über ein konkurrenzfähiges und umfassendes Produktportfolio, das alle Dimensionen moderner Arbeitswelten sowie Büroprojekte jeder Größenordnung abdeckt. Aktuell zeigen die Segmente Österreich, UK sowie die Region Mittlerer Osten eine äußerst zufriedenstellende Entwicklung. In Österreich hat Bene im vergangenen Geschäftsjahr zahlreiche Projekte umgesetzt und mit einem Umsatz von EUR 40,6 Mio. seine Position als Marktführer eindrucksvoll bewiesen.

Innovationstreiber - funktionales Design und innovative Gestaltungskonzepte
Seine führende Position als Innovationstreiber unterstreicht Bene durch funktionales Design, innovative Gestaltungskonzepte sowie hohe Produktintelligenz. Die kompromisslose Orientierung an Innovation, Design und nachhaltigen Zukunftslösungen spiegelt sich auch in zahlreichen Auszeichnungen wider und resultiert in einer gut gefüllten Projektpipeline auf den Kernmärkten in Europa ebenso wie in den USA, Asien und Australien.

Ausblick
Im Geschäftsjahr 2013/14 hat Bene wichtige Schritte in Richtung Turn-Around gesetzt. Diese werden im laufenden Geschäftsjahr ihre Wirkung zeigen. Mit der Akquisition des Großauftrages in Abu Dhabi hat Bene die Basis für ein organisches Umsatzwachstum der Gruppe um bis zu 10 % geschaffen, sofern das Bauprojekt terminlich plangemäß abgewickelt wird. Auf Basis des geplanten Umsatzwachstums, des positiven Ganzjahreseffekts der umgesetzten Kostensenkungsmaßnahmen und des Entfalls von restrukturierungsbedingten Sonderbelastungen ist es das Ziel des Managements, ein ausgeglichenes operatives Ergebnis zu erreichen. Dieses Ziel ist jedoch nur umsetzbar, wenn externe Sondereinflüsse, wie etwa die derzeit angespannte politische Lage in Osteuropa, in ihrer Wirkung auf das Geschäft der Gruppe überschaubar bleiben.

Der Geschäftsbericht 2013/14 ist im Internet unter http://bene.com/de/bene/bene-investor-relations/berichte/ abrufbar.

Über Bene
Die global tätige Bene Gruppe mit Hauptsitz und Produktion in Waidhofen an der Ybbs/Österreich beschäftigt an 80 Standorten in 35 Ländern 1.079 Mitarbeiter (Stand: 31.01. 2014). Bene definiert Büro als Lebensraum und setzt dies mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen überzeugend um. Entwicklung, Design und Produktion als auch Beratung und Verkauf sind unter einem Dach vereint. Bene steht als österreichischer Marktführer und wesentlicher Marktteilnehmer in Europa für zukunftsweisende Bürokonzepte.

Internet-Veröffentlichung: bene.com/de/bene/bene-investor-relations/berichte/
Veröffentlichungsdatum: 21.05.2014

(Ende)
Aussender: BENE AG
Schwarzwiesenstraße 3
3340 Waidhofen an der Ybbs
Österreich
Ansprechpartner: Martina Vomela
Tel.: +43 7442 500 3100
E-Mail: ir@bene.com
Website: www.bene.com
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
ISIN(s): AT00000BENE6 (Aktie)
|
|
98.731 Abonnenten
|
201.806 Meldungen
|
83.493 Pressefotos

BUSINESS

09.08.2022 - 15:30 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
09.08.2022 - 12:38 | pressetext.redaktion
09.08.2022 - 12:20 | SRH AlsterResearch AG
09.08.2022 - 12:10 | SRH AlsterResearch AG
09.08.2022 - 12:00 | SRH AlsterResearch AG
Top