Leben

HIGHTECH

LEBEN

19.11.2019 - 16:55 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
19.11.2019 - 15:10 | FH St. Pölten
19.11.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
pte20130130021 Forschung/Technologie, Kultur/Lifestyle

Große Männer haben bessere Heirats-Chancen

Idealer Unterschied zwischen Mann und Frau liegt bei 13 Zentimetern


Paar: idealer Mann 13 Zentimeter größer als seine Frau (Foto: pixelio.de, JMG)
Paar: idealer Mann 13 Zentimeter größer als seine Frau (Foto: pixelio.de, JMG)

Newcastle/Groningen/Linz (pte021/30.01.2013/13:55) - Kleine Männer ziehen beim Thema "Heiraten" den Kürzeren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Newcastle http://ncl.ac.uk und der Groningen University http://rug.nl , für die 12.000 Familien innerhalb von Großbritannien in Bezug auf die Körpergröße von Frauen und deren Ehemännern analysiert wurden.

Potente Beschützer gefragt

Die Forscher haben ins Schwarze getroffen. Denn eine US-Studie kommt zu dem gleichen Ergebnisse. In fast 92,5 Prozent aller Ehen sind die Männer größer als ihre Frauen. In nur vier Prozent war das Ergebnis umgekehrt und gleich große Partner machten einen Teil von 3,5 Prozent aus. Die Durchschnittgröße bei Frauen beträgt 165 Zentimeter, wobei deren Männer um rund 13 Zentimeter größer sind. Die Untersuchung basiert auf vorhergehenden Studien, die belegt haben, dass Frauen größere Männer bevorzugen und vice versa.

"Grundsätzlich haben natürlich alle ihre Chancen. Es ist jedoch so, dass Frauen große und starke Männer bevorzugen, weil diese zum einen Potenz und somit die Fähigkeit zum Zeugen des Nachwuchses und zum anderen den Beschützer der Familie signalisieren", erklärt Sexualmediziner Georg Pfau http://maennerarzt-linz.at im pressetext-Gespräch.

Gebärfreudige Becken sexy

Doch auch umgekehrt lassen sich entsprechende Aussagen treffen. So finden viele Männer laut Pfau auch Frauen mit Kurven attraktiv. Dazu gehören ein breiteres Becken, das Gesäß und die Brüste. "Auch im umgekehrten Fall lieben Männer jene Attribute, die für Fortpflanzungsfähigkeit stehen", führt er aus. Zu groß sollte der Mann jedoch auch nicht sein, da dies wiederum als tollpatschig empfunden werden kann. In nur einem von sieben Fällen war der Mann mehr als 13 Zentimeter größer als seine Partnerin.

Die Männer, die die Durchschnittsgröße nicht erreichen, haben laut dem Studienergebnis geringere Chancen und eine kleinere Auswahl bei der Partnerwahl. "Es kommt jedoch auch immer darauf an, ob Frauen einen Erhalter oder einen Erzeuger suchen", stellt Pfau klar. Zudem würden sie kleineren Männern Konsequenz und Verlässlichkeit eher zugestehen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Andreea Iosa
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: iosa@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.209 Abonnenten
|
175.712 Meldungen
|
71.287 Pressefotos
Top