VORSCHAU
PRESSETERMINE
Bundeskanzleramt Kongressaal
23.04.2014 00:00
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal
23.04.2014 00:00
Forschungsmuseum Alexander Koenig
23.04.2014 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
23.04.2014 13:30 Sunways AG
23.04.2014 12:00 TC Unterhaltungselektronik AG
23.04.2014 10:00 Linz Textil Holding AG


WETTER
Graz: heiter
21°
Innsbruck: heiter
21°
Linz: wolkig
21°
Wien: heiter
22°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Sa, 21.07.2012 06:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20120721002 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Mentaltraining führt zum passenden Partner

Buch von Lilli Hartmann: "Frau/Mann-Bestellwerkstatt"
Neuerscheinung: Partner-Bestellwerkstatt
Neuerscheinung: Partner-Bestellwerkstatt
[ Fotos ]

Wien (pte002/21.07.2012/06:05) - Was Spitzensportler schon lange praktizieren - nämlich den Glauben daran, zu gewinnen - kann auch Singles zum zukünftigen Glück zu zweit verhelfen. Zu diesem Schluss kommt die Mentalforscherin Lilli Hartmann http://www.lillihartmann.at in ihrem Buch "Frau/Mann-Bestellwerkstatt" http://www.bestellwerkstatt.at .

"Im Grunde genommen geht es nur, darum die Einstellung 'ich bin es wert den besten Partner zu bekommen' zu haben", so Hartmann im pressetext-Interview. Die meisten Singles, die zur Mentaltrainerin kommen, hätten Angst, winseln nach einem Partner oder blieben überhaupt in der Defensive. "Es liegt an einem selbst, ob ein Partner da ist oder nicht", betont die Expertin.

Jeder kann einen Partner haben

Von anderen Bestell-Theorien möchte sich Hartmann deutlich abgrenzen: "Bestellen ist kein esoterisches Märchen, sondern ein Werkzeug aus dem Mentaltraining, das der Haltung des Glaubens an sich selbst oder an etwas entspricht. Und Bestellungen werden geliefert." In ihrer Praxis bestätige sich das übrigens permanent. "Es ist wirklich unglaublich, welche Menschen sehr schnell einen liebevollen Partner gefunden haben, nachdem sie ihre Einstellung geändert haben."

Ihren Klienten rät Hartmann dazu, authentisch zu bleiben. "Diesen Grundsatz verfolge ich auch selbst, denn das Buch ist ebenso wie auch meine Mentaltrainings offenherzig und geradlinig." Das sei eine Strategie gewesen, die bisher vielen Menschen geholfen hat.

Überbewertung des Äußeren

"Ganz im Ernst: Äußerlichkeiten berühren Herz und Seele nicht, denn die sagen nichts darüber aus, ob jemand gut zuhören kann oder nicht, und genausowenig darüber, ob ein Mensch liebevoll ist oder nicht", meint Hartmann. Wer sein Gegenüber nur nach Äußerlichkeiten beurteile, versperre sich vor dem Großteil der Menschen.

Obwohl manche ihrer Statements "unpopulär klingen mögen", ist die Expertin von deren Richtigkeit überzeugt. "Weder hofft es der Sportler beim Antritt zu den olympischen Spielen zu gewinnen, noch wünscht er es sehnsüchtig oder bettelt darum, sondern er glaubt zutiefst an sich. Tut er das nicht, ist ein Sieg de facto unmöglich. Dieser Glaube ist bereits die Bestellung." Sportler arbeiten also bereits erfolgsverwöhnt mit den wunderbaren Werkzeugen des Mentaltrainings, betont Hartmann. "Es wird längst Zeit, zu erkennen, dass Mentaltraining in jeder Situation unseres Lebens hilfreich ist."

Humor extrem wichtig

Der Humor und die Selbstironie dürfen niemals zu kurz kommen, davon ist Hartmann ebenso überzeugt wie von einer etwas leichteren Lebensführung. "Ich versuche diese 'Leichtigkeit des Seins' zu vermitteln und auch zu vermarkten, weil ich überzeugt davon bin, dass dies Ausdruck eines erfolgreichen und in Zukunft immer häufiger angewendeten Lebensstils ist."

"Bestellen" könne man nicht nur Lebenspartner, sondern auch einen besseren Job, meint die Mentaltrainerin. Das Prinzip sei für viele Bereiche anwendbar. "Im Buch habe ich versucht, diese Dinge genauer zu erklären - und das in einfachen, geradlinigen Worten. Komplizierte Erläuterungen passen nicht zu mir." Dass das Prinzip funktioniert, kann die Trainerin anhand ihrer eigenen Biografie gut bestätigen.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Weitlaner
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising