Business

AUSSENDER



pts - Workshop (A)
Ansprechpartner: Evelyn Schultes
Tel.: +43 676 72 88 300
E-Mail: evelyn.schultes@konzeptpr.at

FRüHERE MELDUNGEN

13.05.2008 - 09:00 | pts - Workshop (D)
06.05.2008 - 10:30 | pts - Workshop (A)
17.04.2008 - 11:00 | pts - Workshop (A)
15.04.2008 - 11:15 | pts - Workshop (A)
15.04.2008 - 08:00 | pts - Workshop (A)

Mediabox

pts20080514027 Bildung/Karriere, Unternehmen/Wirtschaft

Helvetia Versicherung: Individualität macht Schule

Installierung einer digitalen Medienbibliothek in der Sir-Karl-Popper-Schule


Wien (pts027/14.05.2008/13:10) - Begabtenförderung: Helvetia Versicherung unterstützt Installierung einer digitalen Medienbibliothek in der Sir-Karl-Popper-Schule.

Die Helvetia Versicherungen AG und die Sir-Karl-Popper-Schule haben unter dem Motto "Individualität macht Schule" eine Kooperation gestartet, die mittelfristig beiden Partnern entsprechende Synergien bringen soll. In einem ersten Schritt wird die Helvetia die Installierung einer digitalen Medienbibliothek in der Sir-Karl-Popper-Schule finanziell ermöglichen. Dr. Günter Schmid, Direktor der Sir-Karl-Popper-Schule dazu: "Die digitale Medienbibliothek unterstützt die Individualisierung des Lernens und wird nicht nur für Lehrer sondern auch für Schüler nutzbar sein. Helvetia leistet damit einen wichtigen Beitrag zu einer schülerzentrierten Pädagogik des 21. Jahrhunderts."

Der Generaldirektor der Helvetia Versicherung, Dr. Burkhard Gantenbein, sieht in der Unterstützung sozial nachhaltiger Projekte einen sinnvollen Weg, auf die Bedeutung von Ausbildungssponsoring hinzuweisen: "Im Zusammenhang mit der Einführung eines neuen Kinderproduktes haben wir eine Studie zum Thema "Ausbildung von Kindern" in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass Investitionen in die Bildung für fast 90 % der Befragten zu den wichtigsten Ausgaben für Kinder gehören. Es lag für uns daher nahe, uns über unsere eigentliche Geschäftstätigkeit als Versicherer hinaus einen Partner zu suchen, der zukunftsorientierte Ausbildungssysteme in den Fokus seiner Lehrtätigkeit stellt und mit dem uns darüber hinaus der Grundgedanke der Individualität verbindet. Mit der Sir-Karl-Popper-Schule haben wir diesen kongenialen Partner gefunden".

Die digitale Medienbibliothek in der Sir-Karl-Popper-Schule

Die Sir-Karl-Popper-Schule im 4. Bezirk in Wien wurde vor 10 Jahren mit dem Ziel gegründet, begabte Kinder durch individualisiertes Lernen zu selbstständigen Erwachsenen mit hoher Eigenmotivation und Selbstreflexion heranwachsen zu lassen - Bildung soll als Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung wahrgenommen werden. Mit dem Einsatz der digitalen Medienbibliothek wird ein weiterer Schritt in Richtung Individualisierung getan.

Die digitale Medienbibliothek ermöglicht es jeder Lehrperson, selbst ausgewählte Medien (Ton-, Bild- oder Filmsequenzen) nach den Bedürfnissen des jeweiligen Faches bzw. der jeweiligen Klasse zu bearbeiten und dann im Unterricht auf Knopfdruck und zielgenau abzurufen. Die Möglichkeiten der Bearbeitung sind umfangreich und können durch Definition von Kapiteln, Sprungmarken oder Stichwörter erfolgen, aber auch durch Zuordnung zu Themen, Fächern oder Kategorien. Da alle Klassenzimmer mit Computer und Beamer ausgestattet sind, kann auch ein und dasselbe Medium in mehreren Klassen gleichzeitig verwendet werden. Vor allem aber - und darin liegt der größte pädagogische Gewinn - können individuell arbeitende Schülerinnen und Schüler an den in der Bibliothek und in Teilungsräumen ausreichend zur Verfügung stehenden Computer-Arbeitsplätzen durch selbstgesteuertes Lernen ihrem Wissen größere Nachhaltigkeit verleihen.

Weitere Informationen unter http://www.helvetia.at und http://www.popperschule.at

Kontakt:
Helvetia Versicherungen AG
Mag. Andrea Filoxenidis, MAS
Kommunikation
Hoher Markt 10-11, 1010 Wien
Telefon: +43 050 222-1214
andrea.filoxenidis@helvetia.at

Über die Helvetia in Österreich
Die Helvetia Versicherungen AG (vormals Anker Versicherung) betreibt alle Sparten des Lebens- und des Schaden-Unfallgeschäftes. Das Unternehmen betreut mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 300.000 Kunden und erwirtschaftet 2007 ein Prämienaufkommen von 208,3 Mio. Euro. Durch die Konzentration auf die Individualität ihrer Kunden und die darauf abgestimmte Beratung übernimmt das Unternehmen hier eine Vorreiterrolle in Österreich. http://www.helvetia.at

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia ist eine europaweit tätige Allbranchen-Versicherungsgesellschaft mit Kernkompetenz im Risk Management (Leben- und Nicht-Lebengeschäft, Rückversicherung) sowie in der Vorsorge und verfügt über Niederlassungen und Beteiligungen in Zentral- und Südeuropa. Der Sitz der Gruppe befindet sich in St.Gallen, derjenige für das Schweizer Geschäft in Basel. Mit rund 4600 Mitarbeitenden erbringt die Helvetia Dienstleistungen für mehr als zwei Millionen Kunden in sechs europäischen Ländern. In der Schweiz sind rund 2300 Mitarbeitende für das Unternehmen tätig. Die Gruppe erzielte im vergangenen Geschäftsjahr bei einem Prämienvolumen von rund 5.5 Milliarden Franken einen Reingewinn von 402.0 Millionen Franken. Die Namenaktien der Helvetia Holding gehören zum Swiss Performance Index (SPI) und werden an der Schweizer Börse SWX unter dem Kürzel HELN gehandelt. http://www.helvetia.com

2008 feiert die Helvetia ihren 150. Geburtstag.

(Ende)
Aussender: pts - Workshop (A)
Ansprechpartner: Evelyn Schultes
Tel.: +43 676 72 88 300
E-Mail: evelyn.schultes@konzeptpr.at
|
|
98.332 Abonnenten
|
193.228 Meldungen
|
79.648 Pressefotos

BUSINESS

24.09.2021 - 13:55 | pressetext.redaktion
24.09.2021 - 09:30 | Martschin & Partner
24.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
23.09.2021 - 17:30 | EXPERTISEROCKS SL
23.09.2021 - 13:30 | pressetext.redaktion
Top