Leben

HIGHTECH

18.01.2019 - 12:30 | FH St. Pölten
18.01.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.01.2019 - 10:00 | FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

LEBEN

18.01.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.01.2019 - 11:15 | Denk.Raum.Fresach
18.01.2019 - 09:30 | Neusiedler See Tourismus GmbH
pte20070524015 Medizin/Wellness

Menstruation-blockierende Pille zugelassen

Lybrel wird ohne Pause eingenommen


Rockville (pte015/24.05.2007/10:30) - Die US Food and Drug Administration (FDA) http://www.fda.gov hat mit Lybrel eine Pille zugelassen, die die monatliche Blutung bei Frauen blockiert. Der Hersteller Wyeth http://www.wyeth.com sieht vor, dass Lybrel täglich ohne Unterbrechung eingenommen wird, um die Menstruation und eine Schwangerschaft zu verhindern. Enthalten sind mit dem Progestin Levonorgestrel und dem Östrogen Ethinylestradiol zwei Hormone, die bei anderen Verhütungsmitteln häufig eingesetzt werden. Herkömmliche Pillen werden 21 Tage lang eingenommen, danach erfolgt eine Pause von sieben Tagen in der entweder keine oder Blindpräparate eingenommen werden. In dieser Einnahmepause kommt es zu einer Blutung.

Seit Jahren haben Frauen ihre Periode durch die permanente Einnahme der Pille verhindert. Lybrel ist das erste Medikament, das für diese Form der Einnahme auch zugelassen ist. Da es einige Zeit dauert, bis die Menstruation unterdrückt wird, werden die meisten Frauen laut FDA im ersten Jahr Zwischenblutungen haben. Wyeth führte Tests mit mehr als 2.400 Frauen zwischen 28 und 49 Jahren durch. In der Hauptstudie hatten laut New Scientist 59 Prozent der Teilnehmerinnen im letzten Monat der einjährigen Testphase keine Blutungen mehr.

Laut Daniel Shames von der FDA kann an es an vier oder fünf Tagen eines Monats zu leichten Blutungen kommen. Die Häufigkeit nimmt mit der Dauer der Einnahme ab. Rund die Hälfte der Teilnehmerinnen beendete die Einnahme vor Ablauf eines Jahres. Die neue Pille hat ähnlich wie andere derartige Medikamente potenziell deutliche Nebenwirkungen wie Blutgerinnsel und Schlaganfälle. Laut Wyeth soll Lybrel in amerikanischen Apotheken ab Juli verkauft werden.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Michaela Monschein
Tel.: +43-1-81140-0
E-Mail: monschein@pressetext.com
Website:
|
|
98.182 Abonnenten
|
168.628 Meldungen
|
66.886 Pressefotos

IR-NEWS

18.01.2019 - 20:00 | Weng Fine Art AG
18.01.2019 - 13:17 | ERWE Immobilien AG
18.01.2019 - 13:17 | ERWE Immobilien AG
Top