VORSCHAU

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
23.06.2017 07:30 Zumtobel Group AG
23.06.2017 04:00 Zumtobel Group AG
23.06.2017 02:00 Zumtobel Group AG


WETTER
Graz: wolkig
35°
Innsbruck: Gewitter
31°
Linz: wolkig
26°
Wien: Gewitter
31°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Di, 25.07.2006 13:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20060725027 Computer/Telekommunikation, Produkte/Innovationen

Tourist Remover säubert Urlaubsfotos von störenden Touristen

Software rechnet aus mindestens drei Bildern bewegte Objekte heraus
Foto: futureLAB
Foto: futureLAB

Winterthur (pte027/25.07.2006/13:00) - Die Schweizer Softwareentwickler von futureLAB http://www.futurelab.ch haben ein Programm entwickelt, mit dem störende Touristen aus den Urlaubsbildern retuschiert werden können. "Beim Tourist Remover http://www.snapmania.com/trm handelt es sich um ein kostenloses Online-Tool, das automatisch alle bewegten Objekte entfernt", erklärt futureLAB-CEO Matthias Aebi im Gespräch mit pressetext. Dazu wird ein Algorithmus verwendet, der anhand von drei bis zehn zeitversetzt aufgenommenen Bildern alle bewegten Bildteile herausrechnet.

Laut Aebi funktioniert die Software sogar mit Photos, die aus der Hand geschossen worden sind. Die Entwickler empfehlen jedoch die Verwendung eines Stativs, um optimale Ergebnisse und möglichst menschenleere Bilder zu bekommen. Die Arbeitsweise der Software ist relativ einfach erklärt: "Zuerst werden die vorhandenen Fotos übereinander gelegt und so ausgerichtet, dass sie passen. Dann vergleicht das Programm die Bilder und rechnet all jene Objekte heraus, die nicht auf allen Fotos vorhanden sind", so Aebi. Jedoch verschwindet auch nur das, was tatsächlich nicht auf das Foto gehört. "Wehende Flaggen beispielsweise bleiben am Bild, das kann die Software berücksichtigen", erläutert Aebi.

Der Tourist Remover ist Bestandteil des umfassenden Online-Fotoverwaltungportals snapmania http://www.snapmania.com , die im Browserfenster dieselbe einfache Bedienerführung biete, wie man sie sonst nur von PC-basierten Anwendungen her kennt, erklärt der futureLAB-CEO. Nach der Anmeldung für ein Benutzerkonto stehen außerdem 100 Megabyte Online Speicherplatz für eigene Fotos zur Verfügung. Dies erlaube zudem die Nutzung weiterer Funktionen wie das Veröffentlichen von Webalben, E-Cards, Slideshows und Fotoblogs. Aber auch das Gestalten von Fotobüchern und Geschenken ist auf dem Portal möglich.

(Ende)

Aussender: pressetext.schweiz
Ansprechpartner: Andreas List
Tel.: ++43-1-81140-313
E-Mail:
pressetext.schweiz
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising