Medien

HIGHTECH

16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 14:15 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.

BUSINESS

16.01.2019 - 18:50 | ISM International School of Management
16.01.2019 - 16:45 | Pöhacker Sabine - comm:unications
16.01.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

16.01.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
16.01.2019 - 09:40 | Denk.Raum.Fresach
16.01.2019 - 09:30 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
pte20050714032 Medien/Kommunikation, Computer/Telekommunikation

Deutsche Suche bei Yahoo wird globaler

Übersetzung ins Englische und Französische soll Ergebnisse verbessern


Sunnyvale, Kalifornien (pte032/14.07.2005/14:15) - Yahoo verfeinert seinen Such-Service. Heute, Donnerstag, wird eine Beta-Version auf der deutschen Site http://www.yahoo.de gelauncht, die eingegebene deutsche Suchbegriffe im Web auch in englischer und französischer Sprache abfragt. Die Ergebnisse der weltweiten Suche werden dann wieder auf Deutsch präsentiert.

Aktuell sind laut Cnet weniger als zehn Prozent aller Websites in deutscher Sprache verfasst. Wenn demnach ein deutschsprachiger Yahoo-Sucher Informationen via Web finden will, dann wird enormer Content verloren gehen, der aber einfach nur in einer anderen Sprache vorhanden ist, meint Eckart Walther von Yahoo-Search. Die Test-Site inkludiert auch eine Suchoption, die eine maschinell-basierte Technologie benützt und sofort eine Übersetzung liefert. Diese Art der Übersetzung ist jedoch mit Fehlern behaftet sein, gibt Walther zu.

Neben jedem gelieferten Suchergebnis befindet sich auch ein Link, der auf die Original-Site in deren Sprache verweist. Wenn ein deutsches Suchergebnis auf der Site angeklickt wird, dann wird dieses automatisch auch in die ursprüngliche Sprache übersetzt. Die nächste Sprache, die Yahoo laut Walther in Angriff nehmen will, ist französisch. Dann sollen im nächsten Jahr auch andere in Europa und in Asien vertretene Sprachen folgen.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Franz Ramerstorfer
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail: ramerstorfer@pressetext.com
Website:
|
|
98.183 Abonnenten
|
168.566 Meldungen
|
66.856 Pressefotos
Top