IR-News

AUSSENDER



Software AG
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 615192-1900
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com

WEITERE IR-NEWS

20.05.2022 - 17:00 | MARNA Beteiligungen AG
20.05.2022 - 16:19 | Jost AG
20.05.2022 - 15:35 | Eloro Resources Ltd.
pta20211213045
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Software AG: Transformationsprogramm der Software AG wird durch strategisches PIPE-Investment von Silver Lake unterstützt


Darmstadt (pta045/13.12.2021/21:43) - Helix-Transformationsprogramm der Software AG wird durch strategisches 344-Millionen-Euro-PIPE-Investment von Silver Lake unterstützt

  • Investment durch führenden globalen Technologieinvestor ist eine klare Bestätigung der Wachstumsstrategie der Software AG.
  • Software AG wird die Expertise von Silver Lake nutzen, um das Wachstum weiter zu beschleunigen.
  • Weltklasse-Softwareexperten werden Mitglieder des Aufsichtsrats der Software AG.
  • Die Transaktion ist das erste deutsche PIPE-Investment (Private Investment in Public Equity) eines Technologieinvestors aus den USA.

Darmstadt, Deutschland – 13. Dezember 2021: Die Software AG (Frankfurt MDAX®: SOW) gab heute den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit Silver Lake, der weltweit führenden Technologie-Investmentgesellschaft, bekannt, die mit einer Investition in Höhe von 344 Millionen Euro in die Software AG einhergeht. Nach drei Jahren erfolgreicher Transformation und unterstützt durch die einzigartige Expertise von Silver Lake beabsichtigt die Software AG, künftig das Wachstum basierend auf ihrem cloudbasierten Produktportfolio zu beschleunigen, ihre Position in Nordamerika weiter zu stärken und auszubauen und strategische, wertschaffende M&A-Transaktionen umzusetzen.

Sanjay Brahmawar, CEO der Software AG, sagte:Mit Silver Lake als unserem Partner begrüßen wir einen weltweit führenden Technologieinvestor, der nachweislich das Wachstum von Softwareunternehmen vorantreibt und dabei Wert schafft. Die Kombination aus Silver Lakes Expertise und Netzwerk mit unserer Helix-Transformation wird uns dabei helfen, unsere Chancen in einem schnell wachsenden Markt noch besser zu nutzen. Das Investment von Silver Lake ist eine deutliche Bestätigung unserer Strategie, unseres Teams und unseres zukünftigen Wachstumspotenzials."

Karl-Heinz Streibich, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Software AG, und Ralf Dieter, der Vorsitzende des Prüfungsausschusses des Gremiums, haben heute beschlossen, ihr Amt mit Wirkung zum 31. Januar 2022 niederzulegen. Christian Lucas, Managing Director und mitverantwortlich für das Europageschäft bei Silver Lake, und Jim Whitehurst, ehemaliger CEO von Red Hat, werden so bald wie möglich danach in den Aufsichtsrat wechseln. Auf Grundlage von Gesprächen zwischen Silver Lake, dem Unternehmen und den derzeitigen Aufsichtsratsmitgliedern wird erwartet, dass Christian Lucas zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Software AG gewählt wird.

Sanjay Brahmawar fügte hinzu: „Christian Lucas und Jim Whitehurst werden unseren Aufsichtsrat mit wertvoller Expertise bereichern, während wir durch neue Partnerschaften, Investitionen und Übernahmen wachsen. Christian, Jim und Silver Lake haben in der Vergangenheit eng mit Managementteams zusammengearbeitet, um durch die Identifizierung und Umsetzung einzigartiger Geschäftschancen in der Softwarebranche Wert zu schaffen. Es ist mir eine Freude, Karl-Heinz Streibich meinen persönlichen Dank auszusprechen für seinen bedeutenden Beitrag, sowohl als CEO der Software AG in den Jahren von 2003 bis 2018 als auch für seine großartige Führung als Vorsitzender des Aufsichtsrats und als starker Unterstützer unserer Helix-Strategie.

Mein Dank gilt auch Ralf Dieter. In seiner Rolle als Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Prüfungsausschusses hat er mit seiner Führungsstärke und seiner großen Erfahrung wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen."

Im Rahmen der Vereinbarung erwirbt Silver Lake eine nachrangige, unbesicherte Wandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von 344 Millionen Euro mit Fälligkeit Anfang 2027, verzinst zu 2 Prozent und einem Wandlungspreis von 46,54 Euro pro Aktie. Der anfängliche Wandlungspreis entspricht einer Prämie von 20 Prozent gegenüber dem Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens von 38,78 Euro pro Aktie an der Frankfurter Börse am 10. Dezember 2021. Die Software AG wird die Erlöse aus der Transaktion in das weitere Wachstum investieren und ihr Akquisitionsprogramm vorantreiben, um die nächste Phase von Helix zu ermöglichen.

Christian Lucas, Managing Director und mitverantwortlich für das Europageschäft bei Silver Lake, erklärte: „Wir freuen uns sehr, in eines der führenden deutschen Unternehmen zu investieren. Die Software AG ist ein hervorragendes Unternehmen, und der Fortschritt des Helix-Transformationsprogramms in den vergangenen drei Jahren hat uns beeindruckt. Sanjay Brahmawar und sein exzellentes Führungsteam haben die Grundlagen für weiteres Wachstum gelegt, indem sie das Produktportfolio umgestaltet, die Unternehmenskultur belebt und das Geschäft auf Subskriptions- und SaaS-Erlöse umgestellt haben. Der Erfolg der ersten Helix-Phase stimmt uns sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Sanjay Brahmawar und seinem Team das Wachstum der Software AG beschleunigen können. Wir freuen uns, künftig zum Erfolg des Unternehmens beizutragen."

Dr. Peter Schnell, Gründer der Software AG-Stiftung, sagte:Wir begrüßen Silver Lake herzlich in der Software AG-Familie. Wir freuen uns, dass das Team bei der weiteren Transformation des Unternehmens hin zu nachhaltigem, profitablem Wachstum mitwirken wird. Wir haben Helix von Beginn an unterstützt und stehen weiterhin voll hinter der Strategie und der Vision des Managementteams der Software AG."

Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Software AG, kommentierte: „Es war mir eine große Ehre, die Software AG rund 15 Jahre als CEO und zuletzt auch als Vorsitzender des Aufsichtsrats zu begleiten. Ich wünsche Sanjay und dem gesamten Software AG-Team anhaltenden Erfolg in dieser neuen, aufregenden Phase für das Unternehmen. Sie haben mit der Helix-Strategie hervorragende Arbeit geleistet, und ich bin gespannt auf die weiteren Fortschritte des Unternehmens mit Silver Lake als großartigem neuem Partner. Ich möchte auch Ralf Dieter für seinen herausragenden Beitrag im Aufsichtsrat und insbesondere als Vorsitzender des Prüfungsausschusses danken. Seine weitreichende Erfahrung und unschätzbaren Ratschläge waren stets eine große Bereicherung für den Aufsichtsrat."

Die Software AG ist überzeugt, dass das Unternehmen durch die umfassende Branchenkenntnis, die Beziehungen und die Erfahrung von Silver Lake einen größeren Teil des 61 Milliarden Euro umfassenden adressierbaren Gesamtmarkts (Total Addressable Market, TAM) erschließen kann. Für diesen Markt wird zwischen 2020 und 2026 ein durchschnittliches jährliches Wachstum (Compound Annual Growth Rate, CAGR) von 16 Prozent prognostiziert. Die Software AG wird die Aktivitäten in Kernbereichen ihrer aktuellen Strategie nochmals intensivieren und dabei von ihrem mittlerweile vollständig cloudbasierten Digital-Business-Produktportfolio, der noch höheren Leistungsfähigkeit ihrer Vertriebsteams und ihren Customer-Success-Funktionen profitieren.

Diese Maßnahmen sollen durch Akquisitionen flankiert werden, um neue Segmente in den Zielmärkten der Software AG zu erschließen, ergänzende Technologie- und Vertriebskapazitäten zu schaffen und Cross-Selling-Chancen zu vergrößern. Darüber hinaus wird das Unternehmen weiter in Talente und die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur der Software AG investieren, um das Wachstum langfristig zu sichern.

JP Morgan agierte bei der Transaktion als Finanzberater für die Software AG. Clifford Chance LLP ist als Rechtsberater der Software AG mandatiert. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP agierte als Rechtsberater von Silver Lake.

Telefonkonferenzen

Am Dienstag, 14. Dezember 2021, um 10:00 Uhr MEZ (09:00 Uhr GMT) findet ein Webcast für Finanzanalysten und Investoren statt. Um die Einwahldaten zu erhalten, registrieren Sie sich bitte vorab unter www.SoftwareAG.com/investors

Am Dienstag, 14. Dezember 2021, um 11:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr GMT) findet ein Webcast für Medienvertreter statt. Um die Einwahldaten zu erhalten, registrieren Sie sich bitte unter: Anmeldung

Software AG Kontakt

Für Anfragen von Investoren:

Robin Colman
Senior Vice President, Corporate Development and Investor Relations
E: robin.colman@softwareag.com
T: +49 6151 92-1274

Für Anfragen der Medien:

Dr. Astrid Kasper
Senior Vice President, Corporate Communications
E: astrid.kasper@softwareag.com
T: +49 6151 92-1397

Dorothee Tschampa
Senior Manager, Financial Communications
E: dorothee.tschampa@softwareag.com
T: +49 6151 92-1575

(Ende)
Aussender: Software AG
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 615192-1900
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com
Website: www.softwareag.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A2GS401 (Aktie)
|
|
98.645 Abonnenten
|
199.811 Meldungen
|
82.540 Pressefotos

BUSINESS

20.05.2022 - 13:50 | SRH AlsterResearch AG
20.05.2022 - 13:33 | pressetext.redaktion
20.05.2022 - 12:30 | Photovoltaic Austria Bundesverband
20.05.2022 - 12:00 | kiwiko eG IT-Expertennetzwerk & IT-Jobbörse
20.05.2022 - 11:15 | niceshops GmbH
Top