IR-News

AUSSENDER



Software AG
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 615192-1900
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com

FRüHERE MELDUNGEN

01.12.2021 - 09:55 | Software AG
01.12.2021 - 09:50 | Software AG
30.11.2021 - 12:00 | Software AG
30.11.2021 - 12:00 | Software AG
26.11.2021 - 10:00 | Software AG
pta20211213042
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Software AG: Wachstumsstrategie der Software AG wird durch ein 344,3 Millionen Euro PIPE-Investment durch Silver Lake unterstützt;

Wechsel im Aufsichtsrat zur Umsetzung der strategischen Partnerschaft erwartet


Darmstadt (pta042/13.12.2021/21:25) - Die Software AG (MDAX, ISIN DE000A2GS401 / SOW) ist heute eine strategische Partnerschaft mit Silver Lake eingegangen, einem globalen Technologieinvestor mit starkem Software-Know-how und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Wertschöpfung in wachstumsorientierten Softwareunternehmen. Im Rahmen dieser Partnerschaft hat sich Silver Lake verpflichtet, in die Software AG zu investieren und sie dabei zu unterstützen, ihr Wachstum im Rahmen ihrer Helix-Strategie weiter zu beschleunigen.

Die Parteien haben vereinbart, dass Silver Lake im Aufsichtsrat der Software AG angemessen vertreten sein wird. Daher haben der Aufsichtsratsvorsitzende, Karl-Heinz Streibich, und Ralf Dieter, der Vorsitzende des Prüfungsausschusses, heute ihre Ämter mit Wirkung zum 31. Januar 2022 niedergelegt. Es ist beabsichtigt, dass Christian Lucas, Managing Director und mitverantwortlich für das Europageschäft bei Silver Lake, und Jim Whitehurst, ehemaliger CEO von Red Hat, so bald wie möglich dem Aufsichtsrat beitreten sollen. Auf der Grundlage von Gesprächen zwischen Silver Lake, der Gesellschaft und den derzeitigen Aufsichtsratsmitgliedern wird erwartet, dass Christian Lucas zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt werden wird.

Silver Lake hat sich verpflichtet, 344,3 Millionen Euro durch die Zeichnung von Wandelschuldverschreibungen in Höhe von rund 10 Prozent des derzeit ausgegebenen Grundkapitals in die Software AG zu investieren. Die nachrangigen, unbesicherten Wandelschuldverschreibungen werden von der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre ausgegeben, sind mit 2 Prozent p.a. verzinst und haben eine Wandlungsprämie von 20 Prozent sowie eine Laufzeit von 5 Jahren. Der Referenzkurs beträgt 38,78 Euro (XETRA-Schlusskurs am 10. Dezember 2021), was zu einem anfänglichen Wandlungspreis von 46,54 Euro führt. Die Wandelschuldverschreibungen werden voraussichtlich im Januar 2022 ausgegeben.

Am Dienstag, 14. Dezember 2021, um 10:00 Uhr MEZ (09:00 Uhr GMT) findet ein Webcast für Finanzanalysten und Investoren statt. Um die Einwahldaten zu erhalten, registrieren Sie sich bitte vorab unter www.SoftwareAG.com/investors

Darmstadt, 13 Dezember 2021

Der Vorstand

Mitteilende Person:

Robin Colman

Senior Vice President of Corporate Development and Investor Relations

E-Mail: robin.colman@softwareag.com

Tel: +49 6151 92-1274

Zusätzliche Informationen

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Software AG in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder irgendeiner anderen Jurisdiktion dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zugrunde gelegt werden. Die in dieser Mitteilung beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch angeboten werden, solange keine Registrierung vorgenommen wird oder eine anwendbare Ausnahme von den Registrierungserfordernissen gemäß dem Securities Act besteht.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen auf der Grundlage der Ansichten der Geschäftsleitung der Software AG enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie 'glauben', 'schätzen', 'antizipieren', 'erwarten', 'beabsichtigen', 'werden', oder 'sollen' sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Software AG in Bezug auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse, die erheblichen bekannten und unbekannten Risiken sowie Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse können aufgrund von Faktoren wie Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Umstände, Veränderungen von Wechselkursen, die Einführung konkurrierender Produkte, mangelnde Marktakzeptanz neuer Produkte, Dienstleistungen oder Technologien sowie Veränderungen in der Geschäftsstrategie wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Mitteilung Gültigkeit.

Die Software AG wird die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernimmt hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Die Software AG übernimmt keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

(Ende)
Aussender: Software AG
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 615192-1900
E-Mail: Investor.Relations@softwareag.com
Website: www.softwareag.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A2GS401 (Aktie)
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.255 Meldungen
|
83.981 Pressefotos

BUSINESS

30.09.2022 - 14:40 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
30.09.2022 - 13:00 | pressetext.redaktion
Top