Leben

AUSSENDER



Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Ansprechpartner: Andreas Schmidt
Tel.: +49 341 7104 310
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de

FRüHERE MELDUNGEN

19.05.2020 - 10:00 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
14.05.2020 - 14:55 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
17.04.2020 - 13:35 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
15.04.2020 - 17:15 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
09.04.2020 - 15:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Mediabox

pts20200615012 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

1.500 Minuten Musik: Bachfest Leipzig veranstaltet seit 13. Juni 2020 digitalen Bach-Marathon

Live-Programm für Bachfest-Besucher aus aller Welt


Leipzig (pts012/15.06.2020/09:00) - Am ursprünglichen Eröffnungs- und Abschlusswochenende des Bachfestes Leipzig, das 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, lädt Intendant Prof. Dr. Michael Maul gemeinsam mit den Leipziger Bach-Kirchen und Förderern zu einem karitativen Konzert-Marathon ein. Am 13., 14., 20. und 21. Juni 2020 präsentieren über 150 Leipziger freischaffende Künstler sowie internationale Gäste ein innovatives und interaktives Programm. Dieses wird über einen Live-Stream aus der Thomaskirche und der Nikolaikirche in alle Welt gesendet: 1.500 Minuten Bach "zur Recreation des Gemüths".

Der Bach-Marathon gibt nicht einzelne Konzerte des ursprünglichen Bachfestes wieder, sondern bietet ein extra für den Stream konzipiertes Live-Programm, das im Anschluss an das Eröffnungskonzert am 13. Juni, 14.30 Uhr, täglich ab 16 Uhr jeweils sechs Stunden die ganze Breite der Leipziger Bach-Pflege darstellt. Die zahlreichen, teilweise moderierten Konzerte, Motetten, Interviews, musikalischen Grüße und zwei Gottesdienste richten sich gezielt an Bachfest-Besucher aus aller Welt, die ihre Reise nach Leipzig in dieser Saison nicht antreten konnten und verfolgen den Gedanken des Bachfest-Mottos 2020 weiter: "BACH - We Are Family!" So ist auch das Zeitfenster auf ein globales Publikum abgestimmt: von Japan über Australien bis in die USA kann der Stream ohne Unterbrechung der Nachtruhe verfolgt werden. Die Motette und die beiden Gottesdienste sind unter Auflagen für das Publikum vor Ort auch direkt zugänglich.

Es musizieren unter anderem der THOMANERCHOR Leipzig unter Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz, Thomasorganist Ullrich Böhme, die Vokalensembles amarcord, Calmus, Ensemble Nobiles und Sjaella, sämtliche lokale Alte-Musik-Formationen sowie Mitglieder des Gewandhausorchesters. Als internationale Gäste werden zudem der Präsident des Bach-Archivs Leipzig Ton Koopman, Rudolf Lutz, Klaus Mertens, Cembalist Mahan Esfahani und das Collegium 1704 unter Leitung von Václav Luks aus Tschechien erwartet.

Das Projekt knüpft konzeptionell an das interaktive Streaming-Ereignis der Johannes-Passion am Karfreitag 2020 an, das rund 1.000.000 Zuschauer aus über 76 Ländern erreichte. Über 200 Mitsing-Videos aus aller Welt wurden infolge eingeschickt und vom Mitteldeutschen Rundfunk in die ursprüngliche Corona-Produktion der Johannes-Passion eingebunden. Diese extended Version erlebt am 14. Juni Premiere.

Der Bach-Marathon gipfelt am 21. Juni in der Darbietung einer neu kreierten Fassung von Bachs h-Moll-Messe, die die gewohnten Grenzen zwischen Künstler und Publikum auflöst. Bachs Opus Ultimum erfährt eine starke Transformation: Besetzt mit nur 17 Musikern erklingt das Werk in einer kammermusikalischen Einrichtung des Gewandhauschor-Leiters Gregor Meyer, die für diesen Zweck eigens vom Verlag "Breitkopf & Härtel" innerhalb weniger Tage ediert wurde.

Das innovative Format soll insbesondere den Musikern aus Leipzig eine weltweite Bühne bieten. 100 Prozent der für den Marathon eingeworbenen Drittmittel in Höhe von 70.000 Euro fließen in deren Gagen. Dazu sagt Prof. Dr. Michael Maul: "Ich danke von Herzen der Sparkasse Leipzig, der Leipziger Gruppe und all den Sponsoren und Förderern, die uns ermöglicht haben, dass dieser Marathon den Musikern nicht nur Manna, also das berühmte Himmelsbrot, sondern auch ein wenig täglich Brot beschert. Es ist ein wunderbares Symbol, dass die dafür nötigen Mittel teilweise von Bach-Freunden aus aller Welt kommen, die dafür bei der Aufführung der Johannes-Passion am Karfreitag gespendet haben."

Der Bach-Marathon wird live auf der Facebook-Seite und dem Youtube Channel von Bach-Archiv/Bachfest Leipzig sowie in der OnStage-App gestreamt und von Sachsen und Leipzig Fernsehen in Chemnitz, Dresden und Leipzig als Stream im sachsenweiten Programm sowie über die Website des Senders ausgestrahlt (13. Juni: 15 bis 22 Uhr und 14. Juni: 16 bis 22 Uhr).

Weitere Informationen: https://www.bachfestleipzig.de

(Ende)
Aussender: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Ansprechpartner: Andreas Schmidt
Tel.: +49 341 7104 310
E-Mail: A.Schmidt@ltm-leipzig.de
Website: www.leipzig.travel
|
|
98.403 Abonnenten
|
183.238 Meldungen
|
74.962 Pressefotos
Top