Medien

HIGHTECH

20.01.2021 - 17:30 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
20.01.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
20.01.2021 - 11:00 | Schneider Electric GmbH

MEDIEN

LEBEN

20.01.2021 - 13:30 | redaktion.pressetext
20.01.2021 - 12:45 | INTERHOMES AG
20.01.2021 - 10:30 | MoRe Consulting GmbH - Pressestelle
pte20070217003 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Die Sims - 85 Millionen und kein Ende in Sicht

Vergleich mit Second Life nicht einfach zu ziehen


Bisher 85 Mio. Exemplare verkauft (Foto: EA Games)
Bisher 85 Mio. Exemplare verkauft (Foto: EA Games)

Köln/Wien (pte003/17.02.2007/06:30) - Vor wenigen Tagen ist mit dem Start der neuen Simsreihe 'Die Sims Lebensgeschichten' ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Spiels aufgeschlagen worden. "Seit dem Start vom ersten 'Die Sims' bis heute wurden 85 Mio. Exemplare verkauft", so Electronic Arts (EA) http://www.ea.com auf Nachfrage von pressetext. Mit der neuesten Version versucht EA jetzt auch den Laptop-Bereich zu erobern, denn das Spiel ist speziell für den Einsatz darauf optimiert.

Die Sims Lebensgeschichten bietet einen neuen Storymodus sowie das klassische Sims-Gameplay mit offenem Ende und soll demnach sowohl erfahrene Spieler als auch Einsteiger begeistern. Gespielt werden die beiden Figuren Laura Haselnuss und Lukas Meurer, die in je zwölf Kapiteln eine "amüsant-romantische Geschichte mit interessanten Charakteren" erleben. Wie schon in den Spielen zuvor steuert der Spieler in einer virtuellen Welt mit virtuellen Charakteren deren alltäglichen Aktivitäten wie Schlafen, Essen, Kochen, Einrichten oder die Arbeitssuche.

Dass der neue Internet-Hype Second Life zur Konkurrenz von 'Die Sims' werden könnte, glaubt EA nicht: "Die Sims wird offline gespielt, kostet keine Gebühren und benötigt auch keine Internetverbindung. Second Life spricht deutlich eine ganz andere, eventuell viel erwachsenere Zielgruppe als 'Die Sims' an, weswegen wir es nicht für vergleichbar halten, auch wenn eine optische Ähnlichkeit besteht", so eine Sprecherin von EA, die das seit Jahren anerkannte pädagogisch wertvolle Spielkonzept mit der Alterskennzeichnung '0+' betont. 60 Prozent der Sims-Spieler sind übrigens Frauen.

Ein Ende des Erfolgslaufs ist noch nicht abzusehen. Bereits im Sommer folgt mit 'Die Sims Tiergeschichten' ein weiterer Teil der so eben gestarteten Reihe. Im Herbst/Winter 2007 folgt dann 'Die Sims Inselgeschichten'. Auch für 'Die Sims 2' wird es in diesem Jahr noch weiter Erweiterungspacks und Accessoires-Packs geben.

(Ende)
Aussender: pressetext.deutschland
Ansprechpartner: Michael Fiala
Tel.: +43 (0)1 81140 303
E-Mail: fiala@pressetext.com
|
|
98.051 Abonnenten
|
186.446 Meldungen
|
76.344 Pressefotos
Top