Leben

BUSINESS

22.10.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
21.10.2020 - 17:15 | Arrow ECS Internet Security AG
21.10.2020 - 13:04 | pressetext.redaktion

MEDIEN

22.10.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
21.10.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
21.10.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20040226022 Medizin/Wellness, Kultur/Lifestyle

Weltsexgesundheitsforum findet in Afrika statt

Neben Aids auch andere dringliche Probleme am Diskussionsplan


Johannesburg (pte022/26.02.2004/12:17) - Erstmals in der Geschichte findet in Afrika das Weltsexgesundheitsforum statt. In Johannesburg wird das Forum, das sich mit Themen von Aids bis hin zu Aufklärung und Vergewaltigung beschäftigt, heute, Donnerstag, eröffnet. Mehr als 200 Delegierte nehmen an der Konferenz teil. http://www.acitravel.co.za/app.php?conf_id=17

Zum ersten Mal werden bei dem Forum auch Themen wie sexuelle Gesundheit, weibliche sexuelle Dysfunktion und der Einfluss auf die Lebensqualität diskutiert. Bisher war Afrika immer nur wegen der Problematik um die Immunschwächekrankheit Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten im Vordergrund gestanden. Die Konferenz will aber ein wesentlich weiteres Bild aufzeigen. "Es geht auch um Fragen des Kindesmissbrauchs, Abtreibung und sexuelle Befriedigung, ein Thema, das in industrialisierten Ländern seit Jahren im Vordergrund steht, aber bisher in Afrika nicht diskutiert wurde", so Andrew Oberholzer von der South African Sexual Health Association. Afrika stehe dem Thema Sexualität heute offener gegenüber, als noch vor wenigen Jahren, so der Experte.

Grund für die Konferenz ist auch die Tatsache, dass es am Schwarzen Kontinent mit sexueller Gesundheit und sexuellen Rechten eher düster aussehe. Dazu sei viel Arbeit erforderlich, auch eine Änderung der gesetzlichen Vorgaben sei notwendig, meint Oberholzer. "Die Konferenz bietet Möglichkeiten, dass Menschen, die in verschiedenen Ländern im Gesundheitsdienst tätig sind, miteinander kommunizieren können", erklärt der Veranstalter.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Wolfgang Weitlaner
Tel.: +43-1-81140-307
E-Mail: weitlaner@pressetext.at
|
|
97.948 Abonnenten
|
184.134 Meldungen
|
75.367 Pressefotos

IR-NEWS

21.10.2020 - 20:00 | Weng Fine Art AG
21.10.2020 - 17:00 | Pierer Industrie AG
21.10.2020 - 15:59 | Velero Immobilien AG
Top