Medien

HIGHTECH

05.08.2020 - 16:15 | HENRICHSEN AG München
05.08.2020 - 16:00 | PROCAD GmbH
05.08.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 12:05 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
05.08.2020 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG

MEDIEN

05.08.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
04.08.2020 - 11:40 | pressetext.redaktion
pte20200702019 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

"SmartReply": Auto-Antworten auf YouTube

Feature für Content-Produzenten - Machine-Learning-System erzeugt von selbst passende Nachrichten


YouTube: Auto-Antwort mit
YouTube: Auto-Antwort mit "SmartReply" (Foto: unsplash.com, Nordwood Themes)

San Bruno/Mountain View (pte019/02.07.2020/13:30) - Die US-Videoplattform YouTube http://youtube.com erlaubt es Content-Produzenten, mit dem neuen Feature "SmartReply", ihren Fans automatisch generierte Antworten auf Kommentare zu schicken. Der Google-Tochter zufolge soll die auf Machine Learning basierende Anwendung die Interaktion mit dem Publikum leichter machen.

Auswahl von möglichen Antworten

SmartReply scannt Kommentare und gibt den Videomachern in der Produktionsplattform YouTube Studio eine Auswahl von möglichen Antworten. Mit einem Klick können Anwender ihren Fans dadurch eine passende Entgegnung geben. Das System scannt auch die selbst geschriebenen Nachrichten von Produzenten und lernt dadurch deren gewöhnlichen Umgangston. So kann SmartReply möglichst natürlich wirkende Antworten verfassen.

Das Google-Mail-Programm Gmail verwendet seit dem Jahr 2017 schon eine SmartReply-Option. Die Implementierung in YouTube stellte dennoch eine Herausforderung dar. "E-Mails sind von formaler Sprache dominiert. YouTube-Kommentare dagegen haben komplexe Muster von Sprachwechseln, Abkürzungen, Slang, inkonsistenter Nutzung von Interpunktion und Emojis", heißt es von Google.

Gemischte Sprachmuster

Um die Kommentare zu meistern, hat Google ein komplett neues SmartReply-System entwickelt, das gemischte Sprachmuster erkennt. Das Machine-Learning-Modell kann häufig auftretende Elemente von gewöhnlichen Sätzen, aber auch von Zahlen und Emojis erkennen. Die Anwendung ist vorerst nur englischer und spanischer Sprache verfügbar.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.920 Meldungen
|
74.315 Pressefotos
Top