Medien

HIGHTECH

24.08.2019 - 16:00 | dialog-Mail e-Mail Marketing Systems GmbH
23.08.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion

BUSINESS

24.08.2019 - 16:05 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
23.08.2019 - 13:43 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 11:10 | PRofessional

MEDIEN

24.08.2019 - 16:15 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
23.08.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion

LEBEN

24.08.2019 - 09:15 | Hotel Arlberghaus GmbH & Co KG
23.08.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 08:45 | Alois Gmeiner
pte20190723002 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

"Hiki": Dating-App für Autisten gestartet

Speziell entwickeltes Layout und Aufbau wurden von einem Expertengremium entwickelt


"Hiki"-CEO Jamil Karriem bringt Autisten zusammen (Foto: hikiapp.com)

New York (pte002/23.07.2019/06:05) - Die neue Dating-App "Hiki" http://hikiapp.com ist auf die Bedürfnisse von Autisten zugeschnitten. Die Anwendung steht seit vergangenem Dienstag zum Download im Apple App Store bereit. Sowohl das Layout als auch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind so konzipiert, dass sie von Autisten besonders gut angenommen werden können. Ein Beratungsgremium ist hinzugezogen worden, damit Hiki den Bedürfnissen der autistischen Gemeinschaft gerecht wird.

Angepasstes Design

Hiki ist hawaiianisch und bedeutet "fähig". Die Anwendung soll Personen, die von Autismus betroffen sind, die Möglichkeit bieten, ihre Erfahrung mit Gleichgesinnten zu teilen. Das für die Entwicklung von Hiki vorgesehene Beratungsgremium hat sich aus zwei erwachsenen Autisten sowie drei Lehrenden zusammengesetzt, die intensive Erfahrung mit autistischen Kindern haben. Einer der App-Designer ist ebenfalls Autist.

Laut Hiki-CEO Jamil Karriem sind Autisten durch Reizüberflutung schnell überlastet. Dies kann zum Beispiel passieren, wenn helle Farben, grelle Lichter oder abrupte Veränderungen, wie schnell bewegende Items, zu sehen sind. Daher punktet die Dating-App mit einem minimalistischen Design sowie nutzerfreundlichen Tutorials.

Kontakte für jeden

Vor zwei Wochen hat Karriem einen Testlauf mit ein paar hundert Usern gestartet. "Freundschaften zu knüpfen und Beziehungen einzugehen, sollte kein Privileg sein", äußert sich der Entwickler. Sein Cousin, der 22-jährige Tyler, ist ebenfalls Autist. Dieser war für Karriem eine Inspiration, um sein Projekt in die Realität umzusetzen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Carolina Schmolmüller
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail: schmolmueller@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.206 Abonnenten
|
173.614 Meldungen
|
69.987 Pressefotos
Top