Der Granatapfel

Copyright:
Natürlich gesund - Verband für Ganzheitliche Gesundheitsberatung e. V.

Originalgröße:
1772 x 1181px (1.41M)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Der Granatapfel, altdeutsch auch Paradiesapfel genannt, spielte schon im Alten Testament eine symbolische Rolle und wuchs nach Meinung einiger Historiker am Baum des Lebens im Garten Eden. Nach heutigem Erkenntnisstand kann der Granatapfel zwar nicht Unsterblichkeit verleihen, doch ist sein Saft als Lebenselixier bekannt. Positive Wirkung am Menschen bei Prostatakrebs und Herz-Kreislauferkrankungen.