Medien

HIGHTECH

26.11.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
25.11.2021 - 13:10 | FH St. Pölten

BUSINESS

26.11.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH
26.11.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 13:20 | G DATA CyberDefense AG

MEDIEN

LEBEN

26.11.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 09:05 | Hans Richard Hoffmann - HOFFMANN Medical Consulting & Coaching
26.11.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20201006028 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

YouTube Music kommt gratis auf Smart Speaker

Angebot bislang nur für Premium-Kunden möglich - Google Assistant merkt sich Playlist-Namen


Smart Speaker: spielt kostenlos YouTube Music (Foto: unsplash.com, Kevin Bhagat)
Smart Speaker: spielt kostenlos YouTube Music (Foto: unsplash.com, Kevin Bhagat)

San Bruno/Rottach-Egern (pte028/06.10.2020/13:30) - Der Musik-Streaming-Service YouTube Music http://music.youtube.com erlaubt Usern seines kostenlosen Angebots ab jetzt, selbst hochgeladene Inhalte auf Geräten wie Lautsprechern oder Smart Speakern zu abzuspielen. Bislang hatten nur Premium-Kunden, die monatlich 9,99 Euro zahlen, diese Möglichkeit. YouTube-Mutter Google will ihren alten Streaming-Dienst Google Play Music bald durch YouTube Music ersetzen.

"Kampf um Nutzerschnittstelle"

"YouTube versucht mit diesem Angebot, stärker an Spotify heranzukommen. Die App hat mit 'Connect' bereits Musik vom Smartphone auf den Lautsprecher gebracht. In diesem Bereich findet ein harter Kampf um die Nutzerschnittstelle statt. Services wie Musik werden immer stärker 'ambient', also zu einem Teil des Lebensbereiches. Vor allem Smart Speaker sind dafür wichtig und YouTube braucht in diesem Bereich mehr Marktanteile", sagt Digitalisierungsexperte Thomas R. Köhler http://thomaskoehler.de gegenüber pressetext.

Neben dem kostenlosen Übertragen auf verschiedene Geräte im Haushalt, können Nutzer von YouTube Music den Service auch besser mit dem Google Assistant bedienen. Sie können dem Smart Speaker den Namen einer Playlist nennen, woraufhin er diese abspielt. Bisher war das noch nicht möglich und der Assistant konnte nur zufällige Listen wiedergeben.

Charts auf YouTube Music

Eine weitere Neuerung auf YouTube Music sind globale Charts. In 57 verschiedenen Ländern können Anwender sehen, wer dort die jeweils am meisten gespielten Songs und Musikvideos auf YouTube sind. Der Streaming-Service zeigt außerdem die populärsten Künstler und neueste Musik-Trends an.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.414 Abonnenten
|
194.970 Meldungen
|
80.617 Pressefotos

IR-NEWS

26.11.2021 - 19:00 | BAWAG Group AG
26.11.2021 - 19:00 | BAWAG Group AG
26.11.2021 - 19:00 | Value Management & Research AG
Top