Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

FRüHERE MELDUNGEN

18.05.2018 - 09:15 | Der Pressetherapeut
15.05.2018 - 08:45 | Der Pressetherapeut
11.05.2018 - 08:50 | Der Pressetherapeut
03.05.2018 - 09:05 | Der Pressetherapeut
26.04.2018 - 08:55 | Der Pressetherapeut

Mediabox

pts20180531005 Medizin/Wellness, Medien/Kommunikation

Wenn Zahnärzte Angst vor ihren Angstpatienten bekommen

Österreichischer Zahnarzt Dr. Ulrich Guserl veröffentlicht E-Book "Keine Angst beim Zahnarzt!"


Linz (pts005/31.05.2018/09:05) - Niemand geht gerne zum Zahnarzt. Angst ist bei einem Zahnarztbesuch allgegenwärtig. Wenn aber die Angst ungeahnte Ausmaße annimmt und vom Patienten nicht mehr beherrschbar ist, dann spricht man von Dentalphobie und die kann sogar zu einem ernsten gesundheitlichen Problem werden, wie der Linzer Zahnarzt Dr. Ulrich Guserl http://www.diezahnpraxis.at bestätigen kann: "Es gibt immer wieder Patienten, die aus purer Angst vor dem Zahnarzt Jahre und sogar jahrzehntelang nicht mehr beim Zahnarzt waren. Wie die Zähne im Mund dann aussehen, kann man sich lebhaft vorstellen. Für alle, die unter Zahnarztangst leiden, habe ich mein Buch veröffentlicht. Ein E-Book mit dem Titel: 'Keine Angst beim Zahnarzt - die Six Senses Methode' - mein praktischer Leitfaden sowohl für Zahnärzte als auch für Patienten." Link zum E-Book: http://amzn.to/2FEosoa

Auch Zahnärzte haben Angst vor Angstpatienten

Über zehn Prozent aller Patienten in Österreich leiden an Angstzuständen beim Gang zum Zahnarzt. Und umgekehrt ist das Problem nicht weniger drastisch. "Viele Zahnärzte haben manchmal ihre liebe Not, wenn es sich um einen wirklich schweren Fall von Dentalphobie handelt. Kein Wunder, sind doch diese Patienten speziell im Umgang und in der Behandlung. Außerdem dauern Behandlungen manchmal um ein Vielfaches länger und das stört wiederum die anderen Patienten."

Six Senses Methode: Hören, Riechen, Sehen, Schmecken, Fühlen und Vertrauen

Genau aus diesen Gründen richtet sich das E-Book von Dr. Guserl an beide Personengruppen: sowohl Zahnärzte als auch Zahnpatienten. Bei der Six Senses Methode können beide Parteien dafür sorgen, aus dem Zahnarztbesuch kein Drama werden zu lassen. "Dafür muss einerseits der Zahnarzt die Umgebung entsprechend adaptieren und auch empathischer auf den Patienten zugehen. Andererseits kann auch der Patient mit Offenheit dazu beitragen, seine bisherigen negativen Erfahrungen in positive umzuprogrammieren, damit kommende Zahnarztbesuche ohne Probleme ablaufen", so Dr. Guserl. Die Six Senses Methode umfasst all jene Bereiche die bisher mit negativen Assoziationen behaftet waren. Das sind die Bereiche Hören, Riechen, Sehen, Schmecken, Fühlen - und ein besonders wichtiger Bereich ist auch der Aufbau von Vertrauen zum eigenen Zahnarzt.

Das E-Book mit dem Titel: "Keine Angst beim Zahnarzt - die Six Senses Methode. Ein Leitfaden für moderne Zahnärzte und mündige Patienten" ist online bestellbar: http://amzn.to/2FEosoa

Die Zahnpraxis Linz
Web: http://www.diezahnpraxis.at
E-Mail: 4040@guserl.at
Facebook: https://www.facebook.com/DieZahnpraxis

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: + 43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.375 Abonnenten
|
193.958 Meldungen
|
80.080 Pressefotos

LEBEN

25.10.2021 - 17:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
25.10.2021 - 13:14 | pressetext.redaktion
25.10.2021 - 13:00 | Andacht.at
25.10.2021 - 12:00 | INTERHOMES AG
25.10.2021 - 10:30 | Hans Richard Hoffmann - HOFFMANN Medical Consulting & Coaching
Top