Hightech

AUSSENDER



Innovation Network Austria GmbH
Ansprechpartner: Mag. Franz Filzmoser
Tel.: +43 7242 224110
E-Mail: filzmoser@inna.at

FRüHERE MELDUNGEN

14.09.2020 - 08:15 | Innovation Network Austria GmbH
16.07.2020 - 08:30 | Innovation Network Austria GmbH
08.06.2020 - 16:00 | Innovation Network Austria GmbH
03.06.2020 - 08:15 | Innovation Network Austria GmbH
19.03.2012 - 17:00 | Innovation Network Austria GmbH

Mediabox

pts20201202013 Produkte/Innovationen, Bauen/Wohnen

Vom Steinzeitwerkzeug zum Powertool

Volle Schlagenergie in Sekundenbruchteilen


Wels (pts013/02.12.2020/08:15) - Ein kraftvolles akkubetriebenes Handwerkzeug zum Einschlagen von Nägel, Klammern oder Krampen wird nach nun 3-jähriger Entwicklungszeit vorgestellt. Zwar gibt es bereits zahlreiche elektrisch- und luftbetriebene Handwerkzeuge am Markt, jedoch in Sachen Leistungsfähigkeit auf kleinstem Raum lässt die Neuentwicklung alle anderen blass aussehen.

Die Bedienung ist einfach: Dank der effizienten Konstruktion werden die Nägel oder Klammern in Magazinen gehalten. Ein kleiner leistungsfähiger Elektromotor spannt eine Schraubenfeder blitzschnell vor und bei Auslösung durch den Bediener wird das Befestigungsmittel im Bruchteil einer Sekunde ins Holz geschossen.

Zahlreich eingebaute Sicherheitsfunktionen gewährleisten eine sichere Bedienung. So kann zum Beispiel der Schuss nur dann ausgelöst werden, wenn der Werkzeugauslass direkt an das Holz gehalten wird.

Die Einsatzfelder des neuen Powertools sind vielfältig. Beispiel Holzbau. Der Trend zu klimaneutralen Holzgebäuden zeigt nach oben und damit steigt auch der Bedarf nach leistungsfähigen Werkzeugen, mit denen man die Holzteile rasch und sicher zusammenzufügen kann.

Ein internationales Beispiel für den landwirtschaftlichen Einsatz dieses Powertools ist das australische Backcountry, wo typischerweise kilometerlange Zäune für die Freilandhaltung von Nutztieren gespannt werden. Hierzu wird immer wieder der Drahtzaun mittels Krampen (Klammern) an einen Holzpfosten befestigt. Dieser Vorgang wird dann tausende Male ausgeführt, wodurch man sich sehr leicht vorstellen kann welche Erleichterung das ComprEX Powertool dabei für den Nutzer darstellt. Diese Anwendung kann man über den gesamten Globus spannen, was bedeutet, dass das Kraftwerkzeug millionenfach abgesetzt werden kann.

Der Schutz des geistigen Eigentums wurde durch eine Patentanmeldung gesichert. Die Innovation Network Austria GmbH begleitet den Erfinder bei der weltweiten Vermarktung von Lizenzen.

(Ende)
Aussender: Innovation Network Austria GmbH
Ansprechpartner: Mag. Franz Filzmoser
Tel.: +43 7242 224110
E-Mail: filzmoser@inna.at
Website: www.inna.at
|
|
98.049 Abonnenten
|
186.409 Meldungen
|
76.338 Pressefotos

HIGHTECH

19.01.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
19.01.2021 - 09:30 | Schneider Electric GmbH
19.01.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
18.01.2021 - 12:45 | TIMETOACT GROUP
18.01.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
Top