Hightech

HIGHTECH

07.07.2022 - 13:30 | pressetext.redaktion
07.07.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
06.07.2022 - 14:30 | Schneider Electric GmbH

MEDIEN

07.07.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
06.07.2022 - 13:00 | FH St. Pölten
06.07.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

07.07.2022 - 13:55 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
07.07.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
07.07.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
pte20220516002 Auto/Verkehr, Sport/Events

U-Boot Worx: Restaurant in 200 Metern Tiefe

Niederländischer Entwickler plant in Breda das weltgrößte Gefährt für bis zu 120 Passagiere


So soll das Touristen-U-Boot einmal durch das Wasser gleiten (Bild: uboatworx.com)
So soll das Touristen-U-Boot einmal durch das Wasser gleiten (Bild: uboatworx.com)

Breda (pte002/16.05.2022/06:05) -

Wer es exklusiv liebt, aber die Millionen für eine Reise zur Internationalen Raumstation (ISS) nicht aufbringen kann, könnte zumindest in einem mobilen Sterne-Restaurant essen, das in einer Tiefe von bis zu 200 Metern gemächlich durchs Meer gleitet. Dort kann man auch heiraten oder einen Kongress veranstalten. Möglich macht das eine "Under Water Entertainment Platform" (UWEP) von U-Boot Worx http://uboatworx.com . Das U-Boot des Herstellers bietet bis zu 120 Passagieren Platz, die Besatzung nicht mitgezählt.

Blei-Akkus liefern Energie

Das Boot bietet eine Nutzfläche von 120 Quadratmetern und wird vor jeder Tauchfahrt nach den Wünschen der Charterer ausgestattet. Es kann dank des mächtigen Batterieblocks mit einer Kapazität von 1.200 Kilowattstunden - interessanterweise haben sich die Niederländer für konventionelle Blei-Akkus entschieden - bis zu 18 Stunden unter Wasser bleiben. Die Energie reicht auch für die üppige Elektronik an Bord und kraftvolle Scheinwerfer, die die Unterwasserwelt erhellen. Eine zusätzliche Batterie hält in einem Notfall die lebenswichtigen Funktionen 96 Stunden lang in Betrieb.

Die UWEP ist mit vier horizontalen Triebwerken mit 80 Kilowatt (107 PS) und vier vertikalen Triebwerken mit 40 Kilowatt (54 PS) zur Unterstützung der Ballast- und Auftriebssysteme ausgestattet. Im Tauchgang gleitet das U-Boot mit 4,6 Kilometern pro Stunde dahin, aufgetaucht schafft es Tempo 5,9. Das Boot ist gut 27 Meter lang, 7,7 Meter breit und rund sieben Meter hoch. Das Gewicht geben die Entwickler mit 1.050 Tonnen an. Obwohl das Boot noch gebaut werden muss, hat das Unternehmen bereits einen Plan für eine kleinere Version für bis zu 80 Personen. Dazu kommen die dreiköpfige Crew sowie bis zu zehn Betreuer für die Gäste.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Kempkens
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: kempkens@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.695 Abonnenten
|
201.036 Meldungen
|
83.116 Pressefotos

IR-NEWS

07.07.2022 - 18:30 | Kontron AG
07.07.2022 - 18:00 | Talenthouse AG
07.07.2022 - 17:50 | Heidelberger Beteiligungsholding AG
Top